Suche trx rahmen für design experiment

  • Huby und Ingo Ebbert

    danke für eure hilfe. hätte gerne so einen rahmen wie in dem schlechten handy entwurf von mir gebaut. durch ein anderes projekt liegt das jetzt vorübergehend auf eis. sollte ich mein projekt baldig vortsetzen werde ich mich gleich bei euch melden. vielen dank schon mal

  • Naja grundsätzlich ist es so das alles hinter dem stoßdämpfer verändert werden darf. Diese aussage trifft in so einem fall eine grauzone da die meisten motorräder so konstruiert sind das es bei änderungen vor dem stoßdämpfer wirklich die tragende struktur eines motorrades beeinflussen würde und alles dahinter muss ja heruntergebrochen nur den fahrer tragen. Dadurch bei der trx der vordere rahmen mit alu verbindungsstück und motor ein geschlossen tragendes dreick ist glaub ich das ich das mit meinem ziviltechniker durchbekommen würde. :/

  • schön wenn euch selbst meine handy kritzelei gefällt blush. bin produktdesigner und könnte das eig. auch etwas besser aber ich mach die ersten 20 entwürfe bei meinen mopets gern am handy weils schnell geht und für einen groben eindruck (proportionen und so) reichts voll. ja ich bau ja auch gerade eine trixi mit nicht unähnlichem rahmen und auf die würd ich das dann auch adaptieren.

    bin mit meiner ausbildung fertig und versuche gerade mir ein netzwerk für eine selbständigkeit aufzubauen. Da ist geld gerade knapp und mit dem bestehenden trx projekt kann ich nicht sofort mit dem zweiten rahmen beginnen. Aber ich würd meinen entwurf gerne in die tat umsetzen und wenn die kapzitäten reichen werd ich mich da wegen einem rahmen melden

  • Die Brücke überm Federbein ist ein oberzug und nimmt auf die Steifigkeit massiv Einfluss. Überleg einmal. Zwei einzelne stangerln vs gitterrohr Konstrukt. Ich hab zwar eine Statiker ausbildung und mein Rahmen ist aus drei trxn geschweißt, aber kein designer. industrial design? Ich kenn ein Mädel die hat das in linz gelernt.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • welche brücke meinst du den da genau? ich lern gern dazu wenns fachkundigen input gibt. ja auf der kunstuni in linz bin ich gerade für einen designstrategien master. produktdesign hab ich in st.pölten studiert.

  • schön wenn euch selbst meine handy kritzelei gefällt blush. bin produktdesigner und könnte das eig. auch etwas besser aber ich mach die ersten 20 entwürfe bei meinen mopets gern am handy weils schnell geht und für einen groben eindruck (proportionen und so) reichts voll. ja ich bau ja auch gerade eine trixi mit nicht unähnlichem rahmen und auf die würd ich das dann auch adaptieren.

    bin mit meiner ausbildung fertig und versuche gerade mir ein netzwerk für eine selbständigkeit aufzubauen. Da ist geld gerade knapp und mit dem bestehenden trx projekt kann ich nicht sofort mit dem zweiten rahmen beginnen. Aber ich würd meinen entwurf gerne in die tat umsetzen und wenn die kapzitäten reichen werd ich mich da wegen einem rahmen melden

    Mir gefällts auch...deiner Handy Kritzelei.....könntest aber in Winter jetzt ne Schub dazu geben, mit ein guter Hand Zeichnung.............hast doch gelernt als Produktdesigner oder?

    Auf alle Fälle wünsch ich viel Spaß mit deiner Projekt:thumbup:

    LG

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Hey Frank

    Bin gerade am zerlegen, und habe keine Bilder u. In der Garage ist's Kalt.

    Muss Samstag mit dem 17järigen Fusion zum TÜV, danach werden die Prioritäten neu bewertet!

    Un immer schö obbe bleibe :stumm:


    Gruß Matze

  • Ja Matze....

    die Alte Zeiten...wo ich mit ne Royal Enfield 5 Gang Crusader auf Cafe'racer in 1975 gebastelt habe.... sagt der Italiener Armando,"I like'a Tank, it'a Norton big Tank Huh?.....chain, horn and lights working?"

    "OK!!!!!!!!!!!!"----- Stempel drauf.... :thumbup:war a tolle Zeit!

    LG

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • PIC00029.jpg


    Ich sage doch...

    Einzelgefertigte Fahrersitzstütze ist das ZAUBERWORT....

    Hat mir seinerzeit ein Prüfer selber vorgeschlagen...

    Wie das dann Hinterher aussieht bleibt einem dann doch Offen..

    Was Kennzeichen und Beleuchtung angeht, hat man ja heutzutage ungeahnte Möglichkeiten....PIC00036.jpg


    Immer wichtig, das man so etwas mit dem Prüfer des Vertrauens vorher bespricht, dokumentiert und schlussendlich zur Abnahme bringt...

  • Ja Huby!

    wie du sagst!

    Immer wichtig, das man so etwas mit dem Prüfer des Vertrauens vorher bespricht, dokumentiert und schlussendlich zur Abnahme bringt...

    Ich wollte meiner TRX verkürzter-Heck selber brutzeln! Got sei dank hab i mir anders überlegt!

    Fragen erst............................ bei:klugscheisser::gott:!!!

    LG

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Cashe

    Mach doch mal - so wie Huby mit seiner Spondon - einen eigenen Fred auf.


    Auch wenn Doppelscheinwerfer nicht so mein Ding sind, Entstehungsgeschichten fänd ich spannend.

  • Fürs heck war ich schon wieder zu faul zum zeichnen. Dafür siehst die zwei besagten freischwebenden stangerln die zum alu omega führen ganz gut. Die senkrechten dünnen stangerln bilden die besagte Brücke. Wennst da nix hinten dran schweißt wird sich der lenkkopf/vorderrad eindrehen. Form follows function. Eine aufgemaschelte oide kannst für sonst nix brauchen. Bei vergleichen zu panigale oder ktm verweis ich auf Evolution. Das ist heute ein ganz anderer planet. Unser trxrahmen ist ein ausgestorbener prototyp ohne vor/nachfolger. Und wunderschön. Besser gehts nicht. Mach dich uber die verkleidung her, aber bitte lass die flex stecken.

  • Gehör nicht zu den original fetischisten. sorry, auch wenn ich die trx im urzustand wunderschön finde begeistert mich der gedanke auf deren Grundlage meine wünsche und vorstellungen von zweirad umzusetzen sehr. Die über die besagte brücke würd ich mir noch gedanken machen das bekommt man hin. Schweißgerät und flex sind meine freunde und ich gehe mit diesen sehr bedacht und genau um. Bin kein so ein fleischhacker. was ist den dem armen rahmen passiert?

  • Die Brücke überm Federbein ist ein oberzug und nimmt auf die Steifigkeit massiv Einfluss. Überleg einmal. Zwei einzelne stangerln vs gitterrohr Konstrukt

    ???


    An dem Alu-Hilfsrahmen sind Schwinge und Federbein eine Baugruppe und in sich funktionierend. Damit es ein fahrbares Motorrad wird, braucht es noch einen Motor als tragendes Element und vom Rahmen alles Richtung Lenkkopf. Nach hinten ist alles "nur" eine Fahrersitzstütze. Egal ob es im Gitterrohr integriert ist oder geschraubt. Verschweisst ist elegant, geschraubt hat Vorteile im Fall der ungewollten Materialverformung.


    Gruss vom Fritz

  • eben nicht fritz.

    Ich hatte meinen rahmen im wohnzimmer/Küche Türstock mehrmals ausgerichtet. wennst hinten drehst, winkt das vorderrad. Umgekehrt genauso. Früher fand ich bilder im netz von der thats racing trx mit verstärkten senkrecht stangernl und eines war eine diagonale eingeschweißt. Glaubst die haben das gemacht um mehr gewicht zu haben? Glaubst ich hab mir noch keine gedanken zu einem selbsttragendem carbon hocker gemacht? Du siehst zu viele deltaboxen. Der trx rahmen ist eine Einheit.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Dann macht mal Theorie mit mir.

    In meiner Vorstellungswelt ist der Hilfsrahmen fest mit dem Motor verschraubt. Somit eine stabile Verbindung. Die Aufgabe vom Rahmen ist es, eine stabile Verbindung zum Lenkkopf\ Vorderrad herzustellen. Die oberen Rohre verbinden den hilfsrahmen mit dem Lenkkopf oben, die unteren Rohre mit dem Lenkkopf unten. Der Abstand der oberen zu den unteren Rohren kann es mit einer Deltabox aufnehmen.

    In meiner Vorstellungswelt reicht das, um das Vorderrad ausreichend stabil zu führen. Der Rahmen an sich hat so wahrscheinlich noch eine gewisse Flexibilität. Könnte das aber nicht gut checken, weil ich in der Mietwohnung keinen Türrahmen ruinieren wollte. Aber wenn das alles verschraubt ist, sollte das doch stabil sein.

    Die Querstrebe über dem Öltank kenn ich.

    Was fehlt in meinem Vorstellungsvermögen?

  • das knotenblech ist lieb, wäre aber unten gefragt oben hat das außer dir noch keiner gemacht. Total verkehrt. Schau dir mal gabelbrückenklemmungen an. Unten zwei/drei sogar vier. Oben meist nur eine schraube. Klingelts? Und deine Brücke bildet bloß das blechlein das den tank haltet. Dein unverschiebliches dreieck hat eine Spannweite der zwei schrauben im aluomega, also ganze 4cm. Serie hat über einen halben meter bis zum sozia sitzbank streifen im heck. Nur weil irgendwer irgendwas gemacht hat ist das vielleicht kunst, ganz kurz bevors geschrottet wird. Wie issn das zu fahren? Wie ein snake board. Manche gebens halt nicht zu. Leider nicht super. Hast die schuhbänder abgeschnitten und läufst wie in schlapfen rum und willst jedem einreden, das sei super so und wunderst dich wieso deine Auffassung eines Heeres stiefels sich nicht weltweit durchsetzt, sondern sich alle an profis orientieren.

    Züchte hier kein böses Blut, aber manchmal gehts um was. In dem fall gilt es einen trx rahmen zu retten. Petition?

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Mein lieber bunter Vogel

    Ich wäre sehr dankbar für eine sachliche Diskussion.

    Das das obere Knotenblech vor allem der Tankbefestigung dient, hast du richtig erkannt. Dafür habe ich unten auch eins eingeschweißt. Das die Last die untere Brücke trägt und die obere Brücke vor allem das Auswandern der Gabelholme verhindern soll, ist mir bewusst.

    Was verändert sich, wenn ich den Heckrahmen kürze und das gebogene untere Rohr durch ein kürzeres ersetz?


    Und obendrein gibt es wohl kaum einen Zweifel an der Fahrbarkeit meiner Rennmopeds.


    Gruss vom Fritz

  • Papagei hier hat ja niemand gefragt ob er einen rahmen umbauen soll sondern der plan ist fix. Über das wie zu reden ist hilfreich und auch intressant falls es hier verbesserungsvorschläge gibt. alles andere halte ich an dieser stelle für verkehrt. geht auch nicht darum überzeugungsarbeit zu leisten sondern durch sachliche beispiele das angestrebte vorhaben zu unterstützen. Deine feste meinung macht den eindruck das du in diesem bereich schon viele erfahrungen gesammelt hast. wie und wo würdest du einen so umgebauten rahmen versteifen um kein snakeboard-mopet zu fahren?

  • Bevor der Papagei eine Petition ins Leben ruft, kann ich ihn beruhigen. Alle drei Rennrahmen habe ich gerettet. Den Ersten habe ich selbst geschrottet. Ein ähnlicher Schaden wie Rahmen 2.2.1.jpg

    Rahmen 2 ist der obere im Bild.

    Rahmen 1 habe ich 1997 repariert und nach und nach gestrippt. Seit 2009 ist er so wie er jetzt ist.

    Lieber bunter Vogel, geh mal nach Ledenon und fahr mal ne 1:36 mit der TRX . Meines Wissens gibt es nur zwei TRX. Eine ist vom Greifvogel850, die andere ist meine. Wenn du das geschafft hast, reden wir nochmal über Schnürsenkel.

    Ich schreib hier kein blabla, sondern von einem bewärtem Umbau.


    Dann hab ich noch fotogechoppt. 1.5.JPG

    1.5m.jpg

    Was trägt der Heckrahmen wesentliches zur Stabilität bei?

    Ich sehe es nicht.

    Was ich sehe, ist eine direkte Verbindung von Lenkkopf zum Schwingenlagerung. Sachdienliche Hinweise nehme ich gerne entgegen.

    Gruss vom Fritz

  • zitat,

    Und obendrein gibt es wohl kaum einen Zweifel an der Fahrbarkeit meiner Rennmopeds.

    Der Spruch gehört jedem der an einem start steht. Dein rahmen nummer drei beweist endgültig, dass das nicht verstanden hast. Vielleicht mal viel kohle und hingabe investiert, aber keine zeit zu hinterfragen.

    Noch ein vergleich.

    Schneid einfach das dach von deinem auto ab. Das wird dann wohl kaum einen zweifel an der fahrbarkeit blablabla..


    Mojo,

    Die blech verbinder und das gebogene sitzbankschloss stangerl bilden im verbund einen oberzug. Den gilt es in jedem Fall zu erhalten/ ersetzen. Eine diagonale ließe sich gut verstecken.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Moin!


    Ich hab mich da hübsch rausgemischt weil ich da keine Ahnung hab und die TRX original sehr schlüssig finde, aber auf den/ auf dem (sehr schicken!) roten Rahmen sieht's für mich schon so aus als würde/könnte das letztendlich entfernte Dreieck des "Sitzträgers" die dann einsam zum Gussteil verlaufenden Röhrle am Durchbiegen hindern?!


    HENK

  • Oje, zu lang geschrieben. Fritz war schneller.

    Also ich habs kopiert

    Die blech verbinder und das gebogene sitzbankschloss stangerl bilden im verbund einen oberzug.

    Wenn ich nicht zu blöd zum zeichnen wäre, könnte ichs darstellen.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • zitat,

    geh mal nach Ledenon und fahr mal ne 1:36 mit der TRX .


    Oder du nach pannonien und zeig mir eine 2:12er.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Hallo Fritz,


    wenn man es so komplett freischneidet, wie auf deinem zwoten Foto, geht die gesamte Vertikallast vom Hinterrad als Biegemoment über die beiden übriggebliebenen Rohre. Hält prinzipiell schon, wäre aber relativ weich und würde vorallem ziemlich heftig auf die Verschraubung zwischen Stahlrahmen und Alurahmen "gehen".

    Lässt man die "Fachwerkbinder" über die Auflager (= Knoten zw. Stahl und Alu) hinaus gehen, werden die unteren Rohre und die Anschlussverschraubungen weniger stark belastet und weniger stark verformt.

    Die Teile, die du tatsächlich abgesägt hast, sind statisch, kinematisch und verformungstechnisch nicht relevant.

    Bis auf eine Sache: Mit einem Ersatz für's ursprüngliche Querrohr, würde die stark reduzierte Quer- (und Torsions-) steifigkeit vom hinteren Rahmen wieder erhöht.

    Immerhin juchtet man da ja auch mit seinen 80 kg oder sowas ordentlich drauf hin und her.

    Wenn's dich aber bisher nicht gestört hat, wird die geringere Quersteifigkeit des Hecks nicht so gravierend sein.


    Grüße

    Ralf