Posts by Mojo3

    Die meine ich. Die andere Seite des flacheisens liegt auf der gegenüberliegenden halterung suf welche genau wie diese zur rahmenmitte einen spalt aufweist. Zur orientierung der rahmen liegt hier auf dem rücken.

    ist das bei euren rahmen auch so? doch ungewöhnlich das man solche buchsen schief einschweißt

    noch nicht schließen ich hab noch fragen.

    wenn ich die motorhalterungen meines rahmens anschau sind die nicht gerade zueinander sondern beide nach oben geneigt. ist das so gewollt oder wurden so toleranzen ausgegleicht 😂?

    Papagei danke gerade das mit den zwei farben (seiten) + torsionsachse hat mir echt gut geholfe meine vorstellung von der bewegung im rahme zu verbessern. Auch das hier quasi von zwei seiten der kraft entgegen gearbeitet wird. kann mir jetzt glaub ich auch besser vorstellen wie die rahmenstreben die momente des unteren steuerrohrlagers aufnehmen und auch der verwindung entgegen wirken. [THUMBS UP SIGN]

    Die thematik ist sicherlich weit komplexer aber ich bin schon mal froh wenn ich eine ahnung hab wo da bewegung im rahmen sein könnte.


    danke das mit dem tüv werd ich versuchen wird der 2k kleber nicht von rost unterwandert? wollte bei meinem jetzigen rahmen eig. eine möglichkeit finden alles transparent zu lackieren bzw. beschichten habs dann aufgegeben da anscheinend alles ohne grundierung im zusammenhang mit witterung nicht rostbeständig genug ist. falls da noch jemand einen tipp hat. würd mir gut gefallen wenn man den stahl sieht.

    hallo liebe leute bin wieder zurück war ein anstrengender tag heute. bitte hier keine einladung zum hinpecken sehen sondern wenn etwas stört sachlich konstruktiv kritisieren. Das hat der Tangomann weiter oben schon gut auf den punkt gebracht was stört. Und wenn der Papagei anfängt sich die Kritik zu herzen zu nehmen uns verständlich erklärt wo er bedenken hat und wie er das problem lösen würde und das ohne andere zu beleidigen oder in schubladen zu stecken könnte er sich zum schluss noch verstanden fühlen was dazu führt das man sich vl. nicht so einsam fühlt weil man merkt puh doch nur 95% Idioten und nicht wie geglaubt 99%. Also einfach Wertschätzenden umgang untereinander wir stehen alle auf die trixi keine sorge [THUMBS UP SIGN]:*


    batman bleib dabei es geht weiter.

    danke tangoman für dein vertrauen.


    so wieder back to the roots :


    die eingeleitete torsion muss ich zugeben ist für mich echt schwer vorstellbar da die entgegenwirkende brücke genau da greift wo ich mir denke das sich da überhaupt was drehen kann. einmal beim alustück und mein zweiten punkt ist ja eh eine querstrebe im rahmen das sich da noch was dreht. naja ich muss das jetzt einfach mal glauben und werd schaun ob ich was dazu finde was die vorstellung dieser eingeleiteten kraft unterstützt.


    ich habe noch weiter fragen zum rahmen. punkt eins hab ich blödsinn gemacht und meinen jetzigen rahmen ohne abkleben der nummer gestrahlt. jetzt ist das noch sichtbar aber ich dem nach dem lack wirds schwer. hatte das schonmal jemand lösungsvorschlag. darf man ja selbst nicht nacharbeiten?(


    zweitens beim verbinder also rahmenrohr zu gussteil bei der verschraubung. geht da ein rohr vom gussteil ins rahmenrohr hinein und dann wirds verschweißt. würd mich vom prozess interessiert hat da schonmal einen komplett geschrotteten rahmen aufgeschnitten?

    danke adler

    😂 das ist echt der wahnsinn.

    das mit den cabrios ist mir schon klar diese gewichtsveränderung hat aber mit der trixi kürzung nichts zu tun.

    solche rahmen findet man auch in österreich [THUMBS UP SIGN].

    so steil find ich das nicht man kann ja auch die gebogene strebe welche die ganze trixi stabilisiert durch eine strebe ersetzen also was ist das problem? wenns ums gebogene stangerl geht warum schreibst nicht einfach: meiner meinung nach sollte man an diesem punkt eine strebe einsetzen.

    das mit dem cabrio finde ich halt mit dem gewichtsverweis vom papagei unpassend da ich mir nicht vorstellen kann das der gekürzte trx rahmen schwerer werden muss um für einen fahrer gleiche stabilität vorzuweisen. da muss man doch nicht alle gekürzten rahmen runtermachen:ka: und behaupten das die alle schlecht zu fahren wären.

    schonmal vielen dank an alle konstruktiven beiträge. Gerade die problemstellen des kurzen Rahmen und auch der gedanke das an bestimmten stellen flexibilität sogar gewünscht sein könnte waren für mich schon inspirierend, informativ und haben mein verständnis für das mögliche problem gesteigert.

    Papagei ist echt anstrengend mit dir. die ständige wiederholung deiner aussagen machens auch nicht besser. ich versuch es mal mit deinen worten: leider ist mein stein bei dir vorbeigerollt wenn du nicht verstanden hast das es hier darum geht das genannte cabrio zu bauen. mich interessiert wo versteifungen angebracht sind um die eingeleiteten kräfte zu bändigen. natürlich kann man einen kurzen rahmen genau so steif machen wie den geprädigten original rahmen. da muss nur stahl an die richtigen stellen. der vergleich mit dem cabrio ist meiner meinung nach in keiner weise annehmbar.



    ps.: war zu langsam beim schreiben vielen dank Tangomann tolle ergänzung :thumbup:

    Papagei ich bekomm bei deinen beiträgen immer das gefühl das es mehr darum geht deine sehr emotionalen meiningen hier kund zu zun als sachlich konstruktiv den themen bei zu tragen. ich mein les dir doch mal durch was du da schreibst ich kann mir kaum vorstellen das es hier jemanden interessiert.

    weil jemand weltmeisterschaftsmotorräder baut heißt das nicht das all deren modelle auch mitfahren dürfen. Das wir bei technischer aufwärtung nicht besser als die japanischen konstrukteure sind ist schon klar aber die finanzielle abhängigkeit eines serienprodukts ist schlimm und genau da kann man ansetzen. wir haben zeit welche die serienproduktion nicht hat und können teile wo 2euro gespart wurden aufwärten. du möchtest ja nicht behaupten das man an einer serien trixi rein gar nichts verbessern kann ? Gabel und die 2 tonnen schweren endtöpfe hätten sich die yamaha ingenieure vermutlich auch besser gewünscht. Ich kenn das von Produkten da wird zuerst das ideal entwickelt und dann abstriche ohne ende gemacht damit das auch konkurenzfähig wird.

    Papagei hier hat ja niemand gefragt ob er einen rahmen umbauen soll sondern der plan ist fix. Über das wie zu reden ist hilfreich und auch intressant falls es hier verbesserungsvorschläge gibt. alles andere halte ich an dieser stelle für verkehrt. geht auch nicht darum überzeugungsarbeit zu leisten sondern durch sachliche beispiele das angestrebte vorhaben zu unterstützen. Deine feste meinung macht den eindruck das du in diesem bereich schon viele erfahrungen gesammelt hast. wie und wo würdest du einen so umgebauten rahmen versteifen um kein snakeboard-mopet zu fahren?

    Gehör nicht zu den original fetischisten. sorry, auch wenn ich die trx im urzustand wunderschön finde begeistert mich der gedanke auf deren Grundlage meine wünsche und vorstellungen von zweirad umzusetzen sehr. Die über die besagte brücke würd ich mir noch gedanken machen das bekommt man hin. Schweißgerät und flex sind meine freunde und ich gehe mit diesen sehr bedacht und genau um. Bin kein so ein fleischhacker. was ist den dem armen rahmen passiert?