Rennstreckentermine 2020

  • Legt der Jürgen sich auf den Pinsel

    hört man kein gewinsel .

    Nur der Kombi von Mass ist im

    A....


    Dat Material kannste richten , alles Gute für die Genesung !

    Gruß Frank

  • Moin, leider sind meine Dainese Kombis alle im Trockner geschrumpft ( zu Glück nur die Jacken ) :ka:!

    Aber ich muß sagen, die Dinger haben gehalten was Sie versprochen haben [THUMBS UP SIGN]!

    Auch bei Hochgeschwindigkeit von ca.180 km/h u. zig Meter Asphalt hatte ich nicht eine einzige Schürfwunde :gott:.

    Die eingenähten Hartschalen, waren auch noch da, wo Sie ursprünglich gesessen haben :yes::thumbs:.

    Nichts durchgeschliffen, halt ordentlich abgewetzt u. nicht mehr so schön an zu schauen :confused:.

    Das Kombi hing anschließend zur ( Anschauung u. Mahnung ) in meiner EX-Fahrschule für die Jungs u. Mädels, die mit kurzer Buxe, Turnschühkes, T-Shirt u. keine Handschuhe unterwegs sein zu müssen:warn::klugscheisser::no: .

    Gute Nacht u. gute Besserung für deine gestauchten Glieder :yes::cuddle:!!


    Gruß vom Böllertisch

  • Na, ob das der Trockner war oder doch die Kalorientierchen die die Juppe in der Nacht einfach enger genäht haben8o

  • So ein Ärger, läuft ja meist grad besonders gut,

    bevor es ungewohnt doof wird... Und vom Kreisfahren werden die Kisten nicht schöner.


    Gute Besserung, euch beiden!



    ... und ich dachte immer das ist der gemeine Lederfresser, der überwintert vorzugsweise in Lederbekleidung...

    ------------------------------

    Alles KANN nix MUSS

  • Moin Jürgen


    Hinfallen ist ja keine Schande, nur Liegenbleiben.....dir alles gute an diese Stelle.


    Ich war ja auch stramm unterwegs..

    Sa. und So. Oschersleben bei den Yamaha Days anlässlich des 65. Geburtstags von Yamaha Motor´...

    Habe da ne Menge Spass mit den Herren Galinski, Teuchert, Folger gehabt...

    Der Chef von Yamaha hat mir sogar ermöglicht die MT07 Cup Maschine mal zu probieren...

    leider nur 3 Runden, weil danach schon wieder ein Abbruch wegen eines Sturzes war...

    Wir sind dann so verblieben das ich so einen Motor haben muss um ihn in einen TRX Fahrwerk zu

    verpflanzen, damit es mit der Sportlicheren Sitzposition was werden kann.

    Fakt ist das es mega Spass gemacht hat.

    Am So. Nachmittag habe ich mich dann nach Zandvoort auf gemacht um am Montag die neue Strecke mal unter die Räder zu nehmen.

    Eine 16 ° überhöhte Steilkurve lässt einen nun schon mal mit 165km/h auf Start Ziel einlaufen, das hat schon was...

    Leider sind dort keine 2.Tagesveranstaltungen mehr für Motorräder gewünscht, so das der MSC Münster sich diesbezüglich was neues einfallen lassen muß.

    Am Dienstag habe ich dann einen Tag Pause eingelegt und bin gemütlich nach ASSEN gefahren.

    Am Mittwoch dann noch dort schön vergnügt und alles war Guuut.


    Ich muss allerdings feststellen, das einem mit 60 Jahren die richtig flotten Rundenzeiten doch nicht mehr ganz so locker von der Hand gehen....aber Egal, es bockt immer noch.


    Nun noch die Mopeten zum Saison Auftackt am 24.7. in Oschersleben vorbereiten und dann in eine zwar kurze aber immerhin Saison.

  • Hallo Jürgen, trotz der ganzen Mopedwunden is es natürlich super, dass Du noch nicht mal blaue Flecken mitbekommen hast.

    Wünsch Dir aber noch gute Genesung für die lahmen Flügel, dass es bald wieder zum Fliegen reicht. [THUMBS UP SIGN]


    Gruß

    Ricgard

  • Hallo Jürgen,

    Gute Besserung und schnelle Genesung. Das Moped selber baut sich ja schnell auf.

    Ich hab bislang noch keine guten Sturzerfahrungen von den wie Pilze aus den Boden schießenden pakistanischen Maßkombis (Blitz, mass, etc) gehört.

  • Bisschen OT....aber

    In Brun ging's so ähnlich wie bei Adler und Huby (NEIN...ich, doch nicht!!!...meiner Kumpels)

    alle mit Schwung und Euphorie..... nach Corona..... Übung weg! (hat auch am Sams. fest geregnet)

    Nix schlimmes aber viele haben Kies-steine als Pokal fürs Vitrine mitgenommen nach Hause.

    LG

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Hallo Kringelfahrer,


    den besten Wünschen an die Gestürtzten möchte ich mich anschließen.

    Wenn ich die Einträge lese, sind zwar andere TRX aus dem Forum in Oschersleben aber nicht am 20,-21,07.2020. Schade!


    Wenn Interesse besteht, möchte ich mich gerne im nächsten Jahr bei einem Termin abstimmen. Dann wäre ich in meiner Altersklasse von Motorrad nicht alleine und man trifft mal einen anderen TRX-Fahrer.


    Wenn noch jemand eine Kringel-TRX sucht, Alois Rausch von MS2 will seine verkaufen, mit der er in Rijeka vorne weg fährt.


    Grüße München

    Thomas

  • [...]


    Chambley letzte Woche, die ersten Meter auf der Strecke nach der 2. Rechts auf der kurzen Geraden vor dem Omega* - ich fuhr etwa mittig - schob sich einer etwas unmotiviert links an mir vorbei.

    [...]

    Servus,

    Stimmt das, daas die Strecke umgebaut worden ist? Wenn ja, wie waren die Erfahrungen?

    Gruß aus MS,

    Johannes

  • Servus Johannes!


    Die Strecke ist (noch) nicht umgebaut, alle Bitumenflecken - vor allem der große im Umlegen in die Links-/Rechtskombination auf die "Gegengerade" - sind alle noch da.


    Somit alles beim Alten.


    Ich hab' zwar jemand sich über einen geplanten Umbau unterhalten hören, aber das ist wohl schon seit einiger Zeit geplant und scheint es auch noch weiter zu bleiben.

    Aber Konkretes weiß ich da auch nicht.


    "Hoffentlich-wird-nix-verschlimmbessert"-Grüße aus München!

    302-50950541-small.jpg


    Vier Zylinder nur gleichmäßig verteilt auf zwei TRiXies!

  • Tja.....Technik einfach überfahren b.z.w. die Grenzen des Fahrwerks zu spät gefühlt!

    Währ mir mit der Trixie nicht passiert.

    Tona iss jetzt beim wiedraufbau.....Rahmen hat nur seinen Lenkanschlag eingebüsst,ansonsten

    TipTop.Schwinge iss hin,Gabel sowieso.....Räder und Bremsscheiben haben Nix.

    Ansonsten reichlich Anbauteile die ich teilweise schon geordert hab.

    Nur der Tank bereitet mir Koppschmerzen....linke Tankhälfte ist von Oben gut eingedrückt.

    Gabel kommt jetzt von R6 RJ09 komplett mit Brücken....die Tonagabel iss Suboptimal!

  • Dat Werkzeug “TRX“ liegt Dir ja gut in der Hand!:cooler: Oder gab es mit der Tona Probleme, die sich angebahnt hatten?


    So locker, wie Du das mit den Schäden schilderst, klingt das ja fast halb so wild, so ein Lenkanschlag wiegt schließlich ein Vermögen! Ich hätte da bestimmt einen Nervenzusammenbruch erlitten, wenn das meine wäre ::-(::lol:


    Viel Erfolg beim Wiederaufbau, und wie ich Dich kenne, heißt das bei Dir eher Optimierung! [THUMBS UP SIGN]

  • Ich hätte da bestimmt einen Nervenzusammenbruch erlitten, wenn das meine wäre ::-(::lol:

    Das man sich beim Hobby Rennstrecke mal auf die Backe legt, gehört wohl dazu.

    Und das es dabei den Hobel mehr oder weniger verbiegt, dürfte kaum jemanden verblüffen.

    Solange man sich nicht böse verletzt, ist doch alles im Rahmen.

  • Moin

    Hatte ganz am anfang die Tona Gabel auseinander und mich über div. unzulänglichkeiten geärgert.

    Und der Steve Jenkner hat letztes jahr am SaRi an meiner Gabel aufgegeben........

    Also hat sich angebahnt......auch beim Fahren......ein paar runden zuvor aus den beiden

    Langsamen über die Kuppe vor meiner Kurve hatte die Gabel schon probleme,hatte ich aber

    mit mehr Last auf´s Vorderrad kompensieren können....hab dan noch nen Zahn zugelegt

    und datt war eben zuviel.....

    Verärgert über Abflug schon.....aber beim Rausfahren sollte datt Moped NULL Euro wert sein,

    sonst kann man nicht ruhig Fahren!

    Watt mich aber besonders Ärgert.....war auf ner 1:35er Runde.......