Posts by Huby

    Genau das ist der Plan.....


    Allen Gratulanten an dieser Stelle einen herzlichen Dank....

    Nun ist die Saison 2020 auch gelaufen....konnte ich mit dem Vizetitel abschließen und bin sehr zufrieden...

    Als besonders erfreulich bleibt festzuhalten, dass es in dieser Saison insgesamt 4 Trixietreiber regelmäßig an die Strecken lockte...Bin im nächsten Jahr gerne wieder mit dabei.....

    20200920_134441.jpg

    Ich habe heute eine TRX bekommen die ich euch gerne anbieten möchte...

    Ist von einem Bekannten , der sie aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr fahren kann...(muß nun Chopper fahren, wegen der Beinfreiheit / Beugewinkel)

    Laufleistung knapp 70000Km,

    kaum Ölverbrauch,

    regelmäßige Wartung durch mich,

    Bereifung Michelin Pipo 70%

    Polierte Felgen...

    Preis 1950,-

    TRX Rot 1.jpg

    supertwin850.de/index.php?attachment/5528/supertwin850.de/index.php?attachment/5528/supertwin850.de/index.php?attachment/5528/supertwin850.de/index.php?attachment/5529/supertwin850.de/index.php?attachment/5529/NTRX Rot 1.jpgTRX Rot 1.jpgähere Infos gerne per Pfon


    Beste Grüße aus der

    http://www.Bergwerkstatt.de

    Huby

    Nbend


    Bin gerade hochzufrieden aus OSL zurück...

    Bin mit nem 4. und nem 3. Platz in die Saison gestartet ...alles Guut


    Am meisten freut mich aber das mein Freund Rene aus Berlin mit nem 1. und nem 2. Platz mit seiner

    Duc mal nen Akzent setzen konnte...

    War trotz Corona ne tolle Veranstaltung.

    Mein Persönliches Highlight war mein Start im 2. Rennen.

    Von Startplatz 8 gestartet, und als 2. in die 1. Kurve eingebogen...was dann im laufe des Rennens sich wieder relativieren sollte, aber egal...


    In 14 Tagen geht es nach Most..

    Moin Jürgen


    Hinfallen ist ja keine Schande, nur Liegenbleiben.....dir alles gute an diese Stelle.


    Ich war ja auch stramm unterwegs..

    Sa. und So. Oschersleben bei den Yamaha Days anlässlich des 65. Geburtstags von Yamaha Motor´...

    Habe da ne Menge Spass mit den Herren Galinski, Teuchert, Folger gehabt...

    Der Chef von Yamaha hat mir sogar ermöglicht die MT07 Cup Maschine mal zu probieren...

    leider nur 3 Runden, weil danach schon wieder ein Abbruch wegen eines Sturzes war...

    Wir sind dann so verblieben das ich so einen Motor haben muss um ihn in einen TRX Fahrwerk zu

    verpflanzen, damit es mit der Sportlicheren Sitzposition was werden kann.

    Fakt ist das es mega Spass gemacht hat.

    Am So. Nachmittag habe ich mich dann nach Zandvoort auf gemacht um am Montag die neue Strecke mal unter die Räder zu nehmen.

    Eine 16 ° überhöhte Steilkurve lässt einen nun schon mal mit 165km/h auf Start Ziel einlaufen, das hat schon was...

    Leider sind dort keine 2.Tagesveranstaltungen mehr für Motorräder gewünscht, so das der MSC Münster sich diesbezüglich was neues einfallen lassen muß.

    Am Dienstag habe ich dann einen Tag Pause eingelegt und bin gemütlich nach ASSEN gefahren.

    Am Mittwoch dann noch dort schön vergnügt und alles war Guuut.


    Ich muss allerdings feststellen, das einem mit 60 Jahren die richtig flotten Rundenzeiten doch nicht mehr ganz so locker von der Hand gehen....aber Egal, es bockt immer noch.


    Nun noch die Mopeten zum Saison Auftackt am 24.7. in Oschersleben vorbereiten und dann in eine zwar kurze aber immerhin Saison.

    mit jeder menge Leuten die das erste mal auf einer Rennstrecke waren.

    was du dir antust!:kopfwand:

    :cooler: Huby

    b

    Na Ja, so schlimm war das auch nicht...nachdem die Leute dann begriffen hatten das es am besten ist wenn man eine berechenbare (klare) Linie fährt, war das alles recht einfach...

    so konnte man auf jeden Fall auch mal das Überholen üben......

    Im letzen Törn konnte man auf jeden Fall schön sehen, wie sich der eine oder auch die andere doch sehr gut entwickelt haben und verstanden haben das das Fahren auf ner Rennstrecke doch ne ganz andere Nr. ist.

    Das Alteisenreiten am NBR hat schon mal super funktioniert, obwohl es zu Anfang etwas caotisch zuging, weil alles auf einmal losfuhr und das mit jeder menge Leuten die das erste mal auf einer Rennstrecke waren.

    Nach einer gehörigen Standpauke und der umsichtigen Fahrweise der erfahrenen Teilnehmer wurde es

    aber zusehen besser und alle hatten ihren Spass.


    Fazit: kann wiederholt werden.

    Moin

    Heute Abend geht es zum NBR etwas Alteisen reiten

    Nächste Woche dann zu den Yamaha Days nach OSL, von da aus direkt nach Zandvoort

    die Neue Strecke checken, dann 1 Tag Pause um am 15. in Assen wieder fit zu sein...

    Dann geht ja auch schließlich die Trophy am 24.7. in OSL endlich los....

    Nabend


    Eugen du kannst mir glauben , um nach 5 Monaten Pause wieder auf nem Rundkurs los zu rascheln ist der Bilster Berg sicher nicht die einfachste Nr.

    Hat sich aber so ergeben......( ich weiß gar nicht ob mein Körper das überhaupt aushält)

    Der Sachsenring wäre für mich ne Alternative gewesen....


    Bleibt bitte alle gesund

    Genau, das Thema offener Lufika sollte man sich durchaus mal genauer vor Augen führen...

    Aber da hat Ryna ja das Thema Schwingungslehre hervorragend illustriert.


    Ich habe mich vor kurzem mit einer TRX auf dem Prüfstand befassen müssen und es kam einfach kein

    gescheites Ergebnis heraus,, bis mir Irgend wann ein für meine Begriffe doch sehr wüst bearbeiteter

    Lufika auffiel....

    Nachdem ich dann einfach mal Tankschaum in den Ansaugbereich des Kastens gegeben hatte war das Ergebnis gut.