Posts by adler850

    Tach

    Brauche für nen Rückbau nen Satz Lenkerstummel Original.....auch ohne Rohre,die mach ich eh aus Alu etwas Länger.

    Danke schonmal.

    Nach dem Rückbau gibett wieder nen Superbike Umbausatz.........

    Erstmal.....datt Mopet iss nicht aus Holz sondern guter Maschinenbau.....also MILIMETER bitte......

    Mach ruhig mal 5mm mehr Negativ,die Staubkappe setzt nicht an der Brücke an wenn du von mitte Achse bis Joch 500mm hast.

    Und wenn se dann beim Ankern zu tief abtaucht,dreh unten die Druckstufe mal 3-5Klicks zu......sollte bei 10er Gabelöl reichen.

    Tango

    Zu deinem Rechtlichen Einwand:

    Es gibt soviele Beispiele wo trotz Mangel in der Verkehrssicherheit die Weiterfahrt NICHT untersagt wurde......

    Von Bremsversagen über brechende Endantriebe bis zu Schwingenbrüche war da alles dabei....durch die Bank!

    Aber waren ja NUR Mängel ab Werk die über Rückrufe abgehandelt wurden......

    Dicker....über sensibilität hat Makkus nix wissen wollen.....

    Es ging um Tief Abtauchen beim Bremsen und Durchsteckmass der Forke!

    Abgesehen davon.....mehr Bohrungen im Dämpfer nimmt Hydraulische Dämpfung

    watt dan speziel an der Cat Gabel zu schwamigem Fahrverhalten führt.....

    Datt muss dan ausgeglichen werden mit dickflüssigerem Öl!

    Also mehr Löcher kann man sich Sparen.......

    Tach

    Mehr Öl---weniger Luft die sich komprimieren lässt.....das Luftpolster unterstützt die Feder!

    Ich hab Fahrfertig 75Kg und die Serienfeder der Cat mit 8Kg war mir zu schlapp b.z.w.

    die Feder musste max Vorgespannt werden damit der Negativfederweg vernünftig war.


    Feze,watt willste damit sagen?Find da jetzt keinen zusamenhang!!

    Watt bleibt den anderes.....Motor kommplett Zerlegen und KW Reparieren b.z.w.Ersatz besorgen.

    Und dann......in summe gehen da mal eben 1000€ plus rein wenn manns ordentlich macht.

    Natürlich nur wenn man´s selber kann.......

    Aber jut jetzt.....ist nicht unser beider Moped......entscheiden muss der Eigner!

    Einspruch!

    Wenn die NW´s Fressen sind alle Zähne auf nen schlag Futsch!

    Da wird mal was zwischen geraten sein.....auch Papier lässt sich nicht einfach Komprimieren.

    Auch möglich....Steuerkette beim Service reingefallen und dann ohne nachzudenken Rückwerts gedreht,

    hatte ich mal hier so nen Fall.3 Zähne weniger, nicht gleich nebeneinander,und der Motor läuft

    heute noch nach mittlerweile 55TKm....

    Ich würd´s gekonnt Ignorieren.....hauptsache dein Ölproblem ist behoben!

    Versuch einfach mal:Mitte Radachse bis unterkannte Steuerjoch 500mm bei endlasstetem

    Vorderrad!

    Ich fahr im Strassenmoped die Cat Forke der längeren Sorte.....aber dank PP Brücke und

    Stummel unter dieser würd dir der Überstand meiner Richtigrummgabel nicht weiterhelfen.

    Hyper Feder hab ich in nem gemachten Serienbein.....ich trauere meinem WP nach!

    Bringen tut die nur auf dem allerletzten Acker watt!

    Wenn et datt iss watt ich denke wird´s Teuer..........

    Kontrollier mal ob am Kettenrad der Steuerkette auf der Kurbelwelle noch alle Zähne vorhanden sind.

    Ölpumpe ist ja noch raus........also langsam Kurbelwelle drehen und Kettenrad in augenschein nehmen!

    Ich könnte wetten...........

    Achja.....das betreffende Ritzel sitzt hinter dem Ölpumpen Zahnrad und ist ein Teil mit der KW!

    Und wenn der Motor mal auf muss sieht man den Unterschied zwischen Gutem und

    Billigem Öl.......

    So nen Billigölbrenner hatte ich letztes Jahr......4 Stunden am Waschtisch bis die

    Ablagerungen einigermassen raus waren........

    Bei Motul gehst mal mit nem Lappen durch und Jut!

    Tach

    Bevor du jetzt alles zuschraubst,prüf noch ob die Rückförderpumpe ihren Dienst tut.

    Da gehst du einfach hin und lässt die Druckpumpe solange laufen bis der Öltank fast Leer ist.

    Damit hast du genuch Öl im Sumpf.Nu die Rückpumpe mal IM Uhrzeigersinn drehen lassen.

    Vorsicht,da kommt nen anständigen Schwall....wenn nicht kannst du jetzt Ölwanne runternehmen

    und das Sieb freimachen!

    viel Spass beim Kürmmermontieren.......!

    Moin

    Merry....recht hast!!

    Nu weiter zur Fehlersuche:Jason,du hast den Motor revidiert?Hast du oben in den Nockenwellenlagerböcken die Gummistopfen drinn?

    Denn da kann das Öl entweichen das an der Kontrollschraube rauskommen soll!

    Mit dem Öl hinterm Deckel wie TRX94 schreibt,ein paar Tropfen kommen schon beim Deckel abnehmen.

    Tach

    Ich würd in dem Falle mal so vorgehen:Öl aus dem Tank und dem Sumpf ablassen.....aus dem Tank sollten etwas über 3L rauskommen,

    aus der Wanne nochmal um 1L.

    Dann den Ölpumpendeckel runter.Die Linke ist die Druckpumpe die läuft gegen den Uhrzeiger.Nu das Zahnrad von der Druckpumpe runter.

    Jetzt baust du dir aus nem stück Spritschlauch und ner Schraube ein Adapter für nen Akkuschrauber um die Pumpe drehen zu lassen.

    Ablassschrauben beide rein und 4L Öl reinkippen,am Kopf oben Links schraube raus,nu den Akkubohrer drehen lassen.

    Innerhalb von einer Minute MUSS da öl rauskommen!Wenn nicht,Ölleitung zwischen Öltank und Kopf Lösen und noch nen Versuch.

    Wen immer noch nix,Druckpumpe hinüber watt unwahrscheinlich aber nicht unmöglich ist!

    Ansonsten nochmal melden!