Rennstreckentermine 2020

  • Ich habe schon einige Termine für 2020 gebucht. Vielleicht sieht man sich ja mal an der Strecke, auch wenn ich voraussichtlich viel mit der Daytona fahren werde-

    Leider kann ich an keinem der angepeilten Klassik Motorsport Termine, um dort um die rote Laterne zu kämpfen ;)

    • 15.05.-17.05. Assen mit Valentinos
    • 28.-29.05. Sachsenring mit GAP
    • 26.-28.06. Mettet mit Intertrack
    • 28.-30.08. Oschersleben mit GAP
    • ggf. noch ein Event Breakfastcup oder das the Breeze Rennen

    Viele Grüße aus MS,


    Johannes

  • Moin Jojo,


    nun stell Deinen Scheffel mal nicht so schlecht dar. Du kringelst doch nun auch schon einige Jahre.


    Klassik wäre bestimmt was für Dich.


    Hab Spaß und mach alle nervös.


    FEZE

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • Tach

    Wir sind erstmal wie immer in der Kar-Woche in Ledenon

    Im Mai mit MSC Münster in Assen

    Juni ist SaRi

    Juli Most

    August Chambley

    September wahrscheinlich nochmal SaRi

    und dann mal gucken......Zandvoort wolt ich noch hin......

  • ich versuch mich mal, wenn auch nur einzylindrig


    im Mai auf dem Nürburgring (bei der Klassik Trophy)

    im Mai auf dem PannoniaRing (bei grab the flag)

    im Juli in Oschersleben (bei der Klassik Trophy)

    ------------------------------

    Alles KANN nix MUSS

  • Sowohl die Klassik Trophy als auch Chambley wäre ich gerne mitgefahren - aber leider geht das terminlich gar nicht. Sehr schade. Dann eben das Jahr drauf.

  • Hallo Huby, Martin4UN und Juwi


    wenn ihr mit der Klassik Trophy den Maipokal (Hockenheimring) meint, treffen wir uns vieleicht. Bin aber nur Zuschauer :escape:

    Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto neu oder die Frau (Henry Ford).

  • Tach

    Mir persönlich ist Klassik Trophy zu wenig Fahrzeit......

    Für 5mal 20 Minuten ein ganzes Wochenende bei 400-600 Km Anreise ...leider nicht.

    2014 die ganze Saison war schön,aber reicht dann auch!

  • @ adler 850


    naja 400 km Anreise ist doch i.O..


    Wenn wir zum Pannonia-Ring fahren ist das "was" mehr.

    So 1100 km, allerdings auch mit wesentlich mehr Fahrzeit.


    Freitag von 9 - 18 / 20 Minuten je Std.

    Samstag von 9 - 15.00 Training / 20 Minuten je Std.

    Samstag von 15 - 18.00 Sprintrennen je Klasse also 10 Runden Rennerei

    Sonntag von 9 - 11 / 20 Minuten je Std

    Sonntag von 11- 16.00 Sprintrennen je Klassse auch 10 Runden

    Sonntag von 16 - 18.00 Endurance 2 x 30 Minuten je Fahrer


    Allerdings darf da nur "altes Geraffel" bis 78 mitspielen.


    Da kommt schon was an Fahrzeit zusammen, wenn denn mal alles

    halten tät. Ist leider nicht immer so.


    Grüsse aus der verbotenen Stadt, die mit dem dunkleren Bier ;-)

    ------------------------------

    Alles KANN nix MUSS

  • Iss schon Klar....400Km und mehr.....Ledenon sind 1000Km aber 3Tage 18X20min.

    Most mit Hafeneger 3 Tage 620Km 18X20min incl Rennen

    SaRi 480Km 2Tage incl Rennen u.s.w.

    Mir geht´s ums Fahren und da muss sich der zeitliche Aufwand halt lohnen!

    Prüf und einstellfahrten am N-Ring 80Km von mir für 4 Turns kneif ich mir z.b. auch!

    Dann eher Zolder 120Km 2 Tage..........

  • Moin

    Für Most....der Hafenegertermin wurde geschoben.....iss jepackt,nachher gehts los.

    Wetter soll jut werden.

    2Stunden Rennen mit der Tona am Samstag,Trixie darf dan am sonntach rann für´n Sprint.

    Und der Sonntag drauf dann zum SaRi nur Tona......will der Trixie die Serientöpfe nicht zumuten!

  • Moin

    Heute Abend geht es zum NBR etwas Alteisen reiten

    Nächste Woche dann zu den Yamaha Days nach OSL, von da aus direkt nach Zandvoort

    die Neue Strecke checken, dann 1 Tag Pause um am 15. in Assen wieder fit zu sein...

    Dann geht ja auch schließlich die Trophy am 24.7. in OSL endlich los....

    Hey Huby, machst Du das mittlerweile hauptberuflich? [THUMBS UP SIGN]


    Viel Spass und unfallfreihe Freude Dir und Jürgen :cheers:

  • Nächste Woche kann ich die ersten Runden mit der TR 1 in Chambley drehen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie das Teil geht. Und in 2 Wochen bin ich bei Twins Only in Oschersleben.


    Gruss vom Fritz