Zündspule

  • Hallo,


    ich suche für meine TDM mit dem 4UN TRX Motor die Zündspule für den rechten Zylinder (Sichtweise auf dem Motorrad sitzend). Bin mir nicht ganz sicher ob damit das Problem der Fehlzündungen und dem ungleichen Kerzenbild (links rehbraun und rechts schwarz trocken) behoben wird aber einen Versuch ist es sicher Wert.

    Grüße, Andreas

  • War der Meinung es handelt such um 2 Unterschiedliche Zündspule für due beiden Zylinder. Aber so: Danke probiere ich erstmal aus.

  • Sorry bin wohl zu sehr technischer Laie: Was genau meinst du, Eugen? Die Kabel sind doch glaube in jeweiligen Zündspulen fest eingegossen und was kann ich da denn noch tauschen ausser Anschlüsse an den Zündkerzen?

  • Also Kerzen habe ich schon in neue Iridium ersetzt. Dabei auch Kerzenstecker mehrfach ab und aufgesteckt. Das sollte okay sein. Also kann ich die Spulen zum testen auf-wenn ja welche-Art testen?

  • Ich hatte mal das selbe Problem mit dem rechten u. Iridium seid dem stand Kerzen u.alles wahr ok. Masse der Spulen kontrollieren! Oder noch mehr Masse geben!

    Un immer schö obbe bleibe :stumm:


    Gruß Matze

  • Ist kein Zündspule Problem...........Wetten?


    was ich damit meine :-

    Wenn er zugibt Laie zu sein,sollte er vielleicht ein "Fachmann" das ansehen lassen.

    Solchen Ferndiagnosen was ich gelesen hab könnte ihn irren.

    Fachmänner gibts hier im Forum

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Kann auch Vergaser sein meinst du? Ja sicher war oder bin nur der Meinung das eventuelle Problem über Elektrik wäre für mich einfacher händelbar und somit zuerst zu klären.

  • Andi WOB

    Bitte nicht falsch verstehen,

    wenn du das ding nicht im Griff hast (was auch absolut OK ist)

    lass die Finger weg...es kann X beliebige Fehlern sein.....

    knall dich nicht rein auf Elektrik!

    Lg

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Ja, da hast du eventuell recht, brychan. Ausgehend von einer defekten Zündspule die ich auch im Alleingang hätte wechseln können habe ich da vielleicht ein bisschen zu naiv gedacht.

  • Moin , da die TRX laut Bildern ein wenig verwohnt aussieht , täte ich auch erstmal die Masseverbindung der Spulen überprüfen ...da setzt sich leicht der Rost fest .

    Gruß Frank

  • Ja, da hast du eventuell recht, brychan. Ausgehend von einer defekten Zündspule die ich auch im Alleingang hätte wechseln können habe ich da vielleicht ein bisschen zu naiv gedacht.

    Du hast Ahnung über Elektrik? Wenn Ja, Prüfen, aber bitte nicht anschmeißen bis du absolut sicher bist das es Z Sp. ist.

    Meiner "Bauchgefuhl " über deiner Kerzen Bild führt wo anders hin!

    b

    Ps

    beim "einschlaffen" heute, alles vergessen und schön Traumen über andere Dinger[WINKING FACE]

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Nein, viel zu wenig Ahnung von Elektrik. brychan. Zum wechseln der Spulen ausreichend aber zum prüfen reicht es schon nicht mehr. Werde morgen mal alles säubern und vielleicht habe ich ja Glück... Ansonsten ist mir nicht ganz klar warum du so geheimnisvoll von'Wetten das' oder dem Bauchgefühl schreibst. Hilfreich eher nein aber hast bestimmt Gründe dafür. In dem Sinne noch allen einen angenehmen Sonntag Abend. Und vielen Dank an alle nicht zu vergessen

  • Ja ! so ist das!

    Über die Jahren hab ich oft das gleiche wie du gedacht! Z.Sp. + Vergaser

    ist aber selten der Fall.

    Sicher. so was kann kommen an die beiden aber sehr oft war's ganz was anderes!

    Zündung, Ventile, Kolbenringe usw........die Liste ist lang! Sorry.


    Mach das was bis jetzt empfohlen wird, von Matze und die anderen. ZS umwechseln oder neue Masse anschließen (ganz wichtiger Punkt) Nur nicht glauben wenn die mit ,hoffentlich Neue Kerzen, ein Funk Zeichen geben ...dass das wars!

    Ich hoffe das die andere Recht haben!

    Lg

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Die Spulen bzw. die Kabel von links nach rechts tauschen ist ja auch nur ein schnell / einfach zu machender Test.

    Wandert der Fehler mit, ist es die Spule oder das Zündkabel / Kerzenstecker, was rumzickt. Bleibt die rußige Kerze auf ihrer Seite, liegt es an etwas anderem.

    Das ist eine schnelle Methode den Schaden einzugrenzen.

  • So deutliche Unterschiede im Kerzenbild schreien m.E. nach ner eingehenderen Untersuchung des gesamten Systems.

    Also Zündung von vorne bis hinten plus Gemischaufbereitung.


    Planlos, welche Vergaser Du bei Deinem Zwitter so angeflanscht hast, empfehle ich die komplette Revision. Nadeldüsen, Düsennadeln, Chokekolben, anständige Reinigung.

    Luftfilter und -kanäle prüfen. Etwas Falschluft aufgrund spröder Gummis, lascher Klemmschellen usw. können auch ein paar My machen. Synchronisiere die Vergaser! Luftfilter in vernünftigem Maße gefettet/geölt und der Zündanlage eine stabile Masseverbindung spendiert, sollte sich das Problem schnell eingegrenzt haben.


    Arbeite gewissenhaft, lass Dir Zeit. Gut Ding will Weile haben.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.


    217-8a6a80cd-large.jpg



  • Andi WOB

    So ist das, wie Tangomann und Merry schreiben.

    Versuchen erst das Problem einzugrenzen...........dann ????? Könnte viel mehr Prüfungen kommen.

    Viel Spaß und Glück natürlich!

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Moin Andreas,


    so wie Merry es schreibt, alles mal auf Vordermann bringen.

    Damit du den Überblick nicht verlierst, machste besser eins nach dem anderen.

    Seitentausch von Kerzenstecker, Zündkabel und Spulen. (Wichtig ist der Einwand von Brummer und Matze, dabei die beiden Kabel, die vom Steuergerät zu den Spulen führen, an den Spulen umzustöpseln. Über diese beiden Kabel bekommen die beiden Spulen ihren Primärstrom und zwar jeweils im richtigen Takt für die Zündzeitpunkte des zugehörigen Zylinders. Sie müssen also bei ihren Zylindern bleiben.)

    Wenn nach dem Vertauschen der Spulen u. Kerzenstecker der Fehler die Seite nicht gewechselt hat, kannst du als nächstes dieses Primarstromkabel durch ein Neues ersetzen.

    Wenn's auch daran nicht liegt, bleibt zündungstechnisch noch das Steuergerät.

    Das kostet aber Geld, evtl. leiht dir ein netter Kollege (s)eins, um das mal einzubauen, um zu sehen, ob's daran liegt.


    Danach ist der Vergaser an der Reihe.

    Den würde ich aber sowieso mal komplett überholen (oder überholen lassen).


    Also Vergaser ausbauen. Ist nicht schwierig.

    Bau dann als erstes die Chokekolben aus. Das ist einfach zu machen, man kommt von außen dran ohne die Vergaser öffnen zu mussen. Guck dir deren Plastikspitzen an.

    Die sind sehr verschleißfreudig. Es kann gut sein, dass die eine noch ok ist, die andere aber verknaddelt ist. Oder der eine Kolben hängt im Vergaser fest.

    Folge wäre, dass dadurch der betreffende Zylinder viel zu fett läuft.


    Eine Vergaserrevision ist nicht so ganz simpel. Die lässt du vielleicht besser von Steven Topham / Mikuni machen.


    Grüße

    Ralf

  • hmmmmmm......


    sind die Spulenhalter überhaupt noch am Rahmen, sonst is nix mit Masse.



    Aber wie die anderen schreiben wird es an Ermangelung der gescheiten Gemischaufbereitung liegen.

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • Hmmm,

    laut Schaltplan ist die Zündspulenhalterung wirklich nur eine Halterung.

    Oder interpretiere ich da was falsch?

    Ignition_TRX850.jpg

    Es gibt jeweils die 2 Zuleitungen von der Zündbox bzw. Startrelais/Hauptschalter in die Primärspule der Zündspule. Die darüber induzierte Spannung in der Sekundärspule wird per Zündfunke über das Kerzengewinde auf Masse (Motorgehäuse) abgeleitet.

    Es gibt vielerlei Lärme, aber nur eine STILLE. Kurt Tucholsky

  • Ich habe den heutigen Tag genutzt um alle auffälligen Bauteile zu säubern und mit Kontaktspray zu behandeln. Des weiteren die Zündkerzenstecker von beiden Zylinder getauscht und auch die Anschlüsse an den Zündspulen ausgehend der Zündbox. Dann Motor gestartet und...nach 2-3 Aussetzern und 5 Minuten laufen lassen: Top! Bin noch keine Strecke gefahren geschweige denn etliche Kilometer gemacht aber habe zumindest leise Hoffnung, dass es dank eurer Hilfe geklappt haben könnte. Aktueller Status Bericht folgt dann noch ggf in den nächsten Tagen...

  • Ich habe den heutigen Tag genutzt um alle auffälligen Bauteile zu säubern und mit Kontaktspray zu behandeln. Des weiteren die Zündkerzenstecker von beiden Zylinder getauscht und auch die Anschlüsse an den Zündspulen ausgehend der Zündbox. Dann Motor gestartet und...nach 2-3 Aussetzern und 5 Minuten laufen lassen: Top! Bin noch keine Strecke gefahren geschweige denn etliche Kilometer gemacht aber habe zumindest leise Hoffnung, dass es dank eurer Hilfe geklappt haben könnte. Aktueller Status Bericht folgt dann noch ggf in den nächsten Tagen...

    Andi WOB

    Heist das...........Zündspulen sind gut? 2 x Funk?

    Wenn ja............... als nächste, Choke anschauen. Abnutzung usw.

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Uups, das ist ja ein TDMR.

    Das Foto hatte ich mir wohl nicht wirklich angesehen.

    Ich weiß gar nicht, ob die Chokekolben der Flachis überhaupt auch aus Plastik sind, wie die Scheißdinger vom Standardvergaser bzw. auch so anfällig.

  • Uups, das ist ja ein TDMR.

    Das Foto hatte ich mir wohl nicht wirklich angesehen.

    Ich weiß gar nicht, ob die Chokekolben der Flachis überhaupt auch aus Plastik sind, wie die Scheißdinger vom Standardvergaser bzw. auch so anfällig.

    Das ist aber SPÄT bemerkt worden;)

  • Matze, Synchrontest kann man sich erstmal sparen. An ggfs. unterschiedlicher Schieberöffnung kann die einseitige miserable Verbrennung nicht liegen.


    Andreas und ich haben gestern Abend miteinander telefoniert. Er baut den Vergaser jetzt erstmal aus. Dann sehen wir weiter. Alles Stück für Stück, Andreas hat nicht so den Riesenplan.

    Das Moped ist vom Vorbesitzer reichlich umgebaut worden. Andreas ist in 10 Jahren bloß 2.000 km gefahren.

  • Na ja...ob TDM oder sonnst einer ,Kerzen Bild zeigt Schice. Fett L und Mager R.

    Versager muss raus - alles unter die Lupe schauen - danach die Uhren druf....

    und wenn das nicht ist---Ventile?

    b

    Jetzt hat Tangomann und i -überschnitten mit unserem Bericht...

    freut mich das Ralf denn Andi unterm Flügel nimmt.....kann gut werden fur den Kerl

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Okay ich bin dann raus!

    Hab kein Bock für die Gedanken die Mann sich macht, auch noch Sprüche zu bekommen. Hab andere Arbeit! :error:

    Ditto:cooler:

    @ Frank "Technische" :rate0:[WINKING FACE]

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Okay ich bin dann raus!

    Hab kein Bock für die Gedanken die Mann sich macht, auch noch Sprüche zu bekommen. Hab andere Arbeit! :error:

    Sorry ...ist falsch rüber gekommen

    Werde ab jetzt die Schnauze halten !

    Nochmal SORRY ...du warst nicht gemeint

  • [WINKING FACE] Wollte damit nur anmerken das lange über einen Fehler diskutiert wurde den es bei ihm gar nicht geben konnte, weil andere Vergaser[THUMBS UP SIGN]

    Wenn das schon dumme Sprüche sein sollen, wollte nur nicht unbedingt vorher drauf hinweisen.

    Also zum MIKUNI auf meiner damaligen XBR 500 kann ich eigentlich nichts gutes berichten außer dem leichten Haupt und Nadeldüsen Wechsel.

    Dauernd verstellte sich der Leerlauf weil die Anschlagschraube leider sehr primitiv war.

  • Oha! das geht jetzt richtig geil ab!

    Feiltommi ?und bla..................................

    Ich glaub Tango kriegt das hin mit Andi:cooler:

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Ja und die haben eine Gummidichtung die die Messing Nadel führt.

    Hatte bei dem KEIHIN an meiner XBR so ein ähnlichen Fehler, da schloss einfach der Chokekolben nicht bei eingeschobenen Choke weil falsch eingestellt.

  • Hey Arrowtommi....jezzt langsam...........

    kannst Erinnern wie du meiner Öl druck schlauch an meiner Hinterradfederung montiert hast?

    Arbeit an Zerlegung und richtige Funktion war TOP.....aber den Schlauch nicht markiert gel[WINKING FACE]

    alles gut ,,bin ein geduldiger Mensch ....schaut nur schice aus!!!


    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Hey Arrowtommi....jezzt langsam...........

    kannst Erinnern wie du meiner Öl druck schlauch an meiner Hinterradfederung montiert hast?

    Arbeit an Zerlegung und richtige Funktion war TOP.....aber den Schlauch nicht markiert gel[WINKING FACE]

    alles gut ,,bin ein geduldiger Mensch

    b

    Doch den hatte ich damals im guten Glauben so montiert, weil damals auf deinem Bild der Ausgleichsbehälter so aussah wie auf der rechten Seite montiert.

    Was dann eventuell besser gepasst hätte.

    Naja war dann ja doch FALSCH:cheers:

    Irren ist Menschlich, der Hinweis sollte eigentlich auch eher Spaßig gemeint sein.

    Aber wie ich hier schon oft gemerkt habe sind hier immer mehr Humorlose Menschen unterwegs;)

    Fühlen sich immer gleich ans Bein gepinkelt:cheers: