01.08.2021 Motorrad-Demo

  • ... deutschlandweite Aktion.

    Oldenburg, Hannover, Dortmund, Frankfurt und München sind schon dabei.

    Auch für weitere Städte laufen noch Genehmigungen- stehen nur noch aus.

  • wofür oder wogegen? Egal? Hauptsache Stress. Randale ab 16.00 oder fährts Plüschtiere spazieren?

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • War in Karlsruhe auch schon mal.

    90 % Kuttenträger mit Kess-Tech-Klappe, Militärlook mit Fighter ohne Eater usw.


    Prima Aktion, die die Diskussion in BW nochmal so richtig ins negative befeuert hat.

  • Es gibt 2 Leute, die den ganzen Sch... angefangen haben. Die Bürgermeisterin von Sachbachwalden und der Lärmschutzbeauftragte des Landes BW. Der stammt aus Offenburg und hat erkannt, daß er mit dem Motorradlärm prima Stimmen für den Landtag in seinem Wahlkreis einfährt. Übrigens ein Bauingenieur, also von der Materie brutal viel Ahnung. Bei ihm zieht sich der Motorradlärm durch die ganze Website. Von LKW, PKW, Rasenmähern, Laubbläser ist nie die Rede. Und das macht mich fuxig, wenn einer vorgibt, Robin Hood zu sein und dabei ist er der Sheriff von Nottingham.


    https://www.thomas-marwein.de/

  • Demo.....wofür.........für wenn........

    Gestern kam so ein Hirn bei mir die Strasse rauf....in richtung Louis Gigastore.....

    Kette am Rasseln und sprang teilweise über........Z1000 Bj2000 die mit den 4 schönen Endrohren!

    Stunde Später aus gegenrichtung.......nu mit 2 BOS Carbon und Laut.....vermutlich wollte der

    die Kette nicht mehr hören.....die Ori Töpfe aufem Sozius aber kein Karton mit Kette!

    Ich hab besseres zu tun als mir für solche Mittmenschen den Tach zu versauen!

  • :cooler::lachtot:

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Ja wofür/wogegen soll es denn jetzt sein?

    Vielleicht wäre ja ein link schon hilfreich, bevor hier Spekulatius draus wird.


    Hier in der Eifel geht ja auch die Post ab, was das Thema Lautstärke betrifft, ich fahr am Wochenende deshalb schon garnicht mehr hin, auch weil überall die Blauen rumstehen.

    Solange Motorräder und auch Autos noch beworben werden ala Laut ist Geil, fahren halt dort auch noch viele mit ihren Schwanzverlängerungen rum und es werden mehr.

    Das eigentliche Problem ist doch schlicht die Menge der Freizeitfahrer.

    Wenn ich da so sehe was hier Freitags für aufgebretzelte Kolonnen Richtung Eifel durchkommen oft ganze Rudel von dröhnenden Harleys, wo man froh ist wenn sie durch sind. Ich wohne nicht in der Eifel weiss aber wie sich das anhört dort im wöchentlichen Ruheraum.

    Andererseits wohnen dort mittlerweile viele Städter, die vom Landleben eine Vorstellung haben ala Pettersson mit seinem Kater.

    Die stehen dann schön Montags bis Freitags im Stau um in die Stadt zu kommen, ist auch nicht besser.

    Hinzu kommt noch, das die Strassen bestens ausgebaut wurden.

    Einmal über die Grenze nach Belgien und man hat Ruhe, da muss mann immer mal mit nem Höcker oder 'ner Delle rechnen, dafür sind die Fritten besser.

  • pixie

    Meckern darf jeder!

    Bei mir ist auch laut wegen die paar Kurven was hier gibt.

    Ich fahre aber selbst mit BOS 325 und in jeden Ortschaft halt ich den Ton +Tempo nach unten.

    Was mir fehlt, ist in deiner erste Satz beschrieben....."ein link" :confused:

    LG

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Einfach mal 01.08.2021 ergoogln, dann gibt`s einige Treffer/links, die zu Seiten führen, in denen die Beteiligten und die Punkte, um die es geht ,gelistet sind. Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen, Streckensperrungen, und der von Bernhard gut getroffene Punkt, der fuxig macht....

    Krawall bringt nix und die Hirnis, von Adler beschrieben, erst recht nix.

    Selbst hab ich solche noch nicht soo viele getroffen. Ein Arbeitskollege war auf der Demo am 01.05.21, und die soll solidar und harmonisch verlaufen sein ...

  • na da hat ja ein demotourist eine richtige tournee vor sich.

    Und da fährts dann als hundertschaft sämtliche gegenden ab, auf dass dann wirklich jeder jeden motorradfahrer hasst. Ein letzter verzweifelter aufschrei, der aber erst den schlachthof aktiviert.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Das wäre dann ja so ähnlich als wenn ein Schwein nach dem Weg zum Schlachthof fragen würde...


    Im Prinzip doch eigentlich ganz einfach: Die staatliche Trachtengruppe mit Exekutivrecht zieht über einen längeren Zeitraum ALLE Krawallbrüder raus (PKW- Fahrer ausdrücklich inkludiert), und belegt die Brüder mit empfindlichen Strafen. Das wird sich schnell herumsprechen und dann sollte es auch ohne Sperrungen für die Anwohner ruhiger werden...

    Meine Originaltüten bei der TRX hatte ich auch nur maximal zwei Wochen bis sie durch BOS ersetzt wurden. Den Lautstärkeregler hat man quasi selbst in der rechten Hand und wenn man damit umgehen kann wird keine Sau damit ein Problem haben...


    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich halte solche "Massendemos" für eher kontraproduktiv...(just my 2 Schekel)

    Speed has never killed anyone.

    Suddenly becoming stationary,

    that's what gets you...;)

  • Moin, Mädels,


    Ca$he und ich waren gestern mit sicher mehr als 1.000 anderen zur Moppeddemo in Neuenrade, um gegen Streckensperrungen und Wochenendfahrverbote im Sauerland zu demonstrieren. 8):thumbup:


    supertwin850.de/gallery/index.php?album/139/



    Wo wart Ihr?


    Außer einem wirklich schönen TRiXen-Umbau, nakisch, rot aus Hilfe Sie Kommen, dessen Fahrer/in wir leider nicht ausmachen konnten (Übrigens: Echt schicker Kühler! [THUMBS UP SIGN]), haben wir keine TRiXe oder auch nur ein bekanntes Gesicht gesehen. :confused:


    Wart Ihr denn zeitgleich in Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Saarbrücken oder Stuttgart auf den Mopeddemos oder habt Ihr gestern gegen den ganzen Corona-Regulierungswahnsinn :censored:in Berlin demonstriert?


    Nächsten Sonntag gibt es übrigens eine Veranstaltung am Sorpesee, um einige überagile Rentner :opa:davon abzuhalten, den See und die schönen Strecken drumrum für alle zu sperren, die nicht nur an Ihrem Bock schrauben.... :schockiert:


    Vielleicht sieht man sich ja ???

  • in meiner Nachbarschaft hat sich der obercoronaleugner schon vor wochen bei einer anticoronademo in wien angesteckt und ist trotzdem noch unter die Leute. Hats verschwiegen/geleugnet. Mein Glück ist wohl, dass er mich nicht mag. :S

    Seids halt vorsichtig. Noch geschissener ist es daheim gefesselt zu sein, plötzlich gibts dann corona doch. Stellts euch einfach vor du hast die Gewissheit jemand angesteckt zu haben den es dann echt dreckig geht.

    Unternehmts trotzdem was geht, aber seids halt vorsichtig.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Moin!


    Ich bin gestern mitn QP ausm sehr schicken Polen-Urlaub gekommen (NULL Maske, nirgends, Inzi-Dance <6:saint:).


    Und ich hege Skepsis ob dutzende/ hunderte Motorräder (selbst) im Originalzustand "Zivilisten" überzeugen- die sind dann nämlich immer noch ganz schön laut.

    Da halte ich ne olle Online-Petition oder das Demonstrieren zu Fuss (meinetwegen mit Helm & Schild vor'm Bundestag) für zielführender, so man sich engagieren will.


    Oder a-zyklisch fahren, dem Rummel und der Rennleitung ausm Weg gehen. Öööööh- FAHREN:cooler:


    HENK