Posts by Yardforce

    Hallo Leute,


    also ich bin ja öfter mal am Harzring,

    der ist zwar klein und eng, aber das macht trotzdem echt Spaß dort.

    Und die Kosten sind dort echt überschaubar ggü. Oschersleben o.ä.

    (Da kostet ein Boxen Einstellplatz soviel wie ein ganzer Tag Training am Harzring)

    Trotzdem habe ich mich jetzt mal in Oschersleben angemeldet.

    Im Rahmen der Italo Days (oder Festival Italia?) von Art Motor, gibt es den Freitag eine

    Classix Klasse für Altmetall.

    Kostet "nur" 139€ für Frühbucher. Mit etwas reduzierten Fahrzeiten allerdings.


    Gibt es eigentlich ein paar Slicks in 120/160er Breite?

    Außer so geriffelte Supermotoreifen, finde ich da gar nichts.

    Was fährt man den mit den originalen Felgen am besten auf der Rennstrecke?

    Zulassung brauchen die nicht zu haben bei mir.

    Meine alten Pilot Power sind jetzt echt am Ende.


    Gruß


    Christian

    Hi Joker,


    ich find die pn Funktion nicht sm Handy.

    Ich hatte die eine email geschickt.

    Bin Sonntag Abend wieder zu Hause.

    Am Laptop kann ich das besser mit dem Forum.

    Ich bin wohl einfach zu alt!


    Gruß

    Christian

    Guten Morgen,


    ich war gestern wieder am Harzring und ich habe wohl tatsächlich alles richtig gemacht.

    Der Chef vom Harzring erzählte mir gestern,

    das die Bull Skull Veranstaltung sogar noch vorzeitig abgebrochen wurde, wegen Schneefall.

    Gestern, 4 Tage später war dort eitel Sonnenschein bei knapp 20 Grad. Verrückte Welt.

    Meine "Verbesserungen" (vorn Ritzel 1 Zahn weniger + MAB Race Auspuff)

    haben Wirkung gezeigt.

    Ich konnte mich gut steigern, gegenüber dem 1. Ausritt,

    Allerdings wäre das wohl auch allein durch gesteigerte Fahrpraxis möglich gewesen.

    Aber um die Kohle und Schrauberei zu begründen.....

    Egal, es hat wieder einen Heidenspaß gemacht, die Strecke war für in der Woche,

    Wahnsinnig gut besucht. Nochmal verrückte Welt...

    Jetzt habe ich erstmal keinen neuen Termin im Auge. Muss ich spontan gucken.

    Fester nächster Termin ist erst wieder Twins meets Classics am Spreewaldring am oder nach Pfingsten.

    Bleibt also wieder Zeit zum Schrauben....

    Bei Fragen von wegen Low Budget (wie im meinem 1. Post) wenden sie sich bitte an Kennie….

    Ich sags dir, weils geil ist :irre::headbash:

    Hallo Henk,


    ich bin tatsächlich hingefahren bei 1. Grad in Wolfsburg und leichtem Schneegriesel.

    Richtung Harz wurde es dann langsam immer heftiger.

    Erste Zweifel machten sich breit, ob es nicht sinnvoller gewesen wäre, im Bett zu bleiben.

    Ich komm dahin, mir sind fast die Augen rausgefallen. Das Fahrerlager rappelvoll.

    Unten an der Seite, auch alles rappelvoll.

    Darüber ist ein noch ein neueres Fahrerlager, das kannte ich noch gar nicht,

    auch das schon ganz gut gefüllt. Echt Wahnsinn.

    Das habe ich früher da noch nie so voll gesehen.

    Das war Top aufgezogen. Verkaufsstände, Grillstand, Getränke, Streckensprecher....

    Ich habe mir erstmal die Strecke angeguckt.

    Klatschnass, an den Seiten Schnee, von oben weiter leichter Schneegriesel.

    Ein paar wenige trauten sich auch auf die Strecke. Aber es lagen dann auch gleich welche.

    Ein paar Supermotos sind recht gut gefahren. Natürlich mit Regenreifen.

    Alles andere als Regenreifen machte bei der Nässe und Kälte auch keinen Sinn.

    Meiner Meinung nach.

    In "meiner" Klasse sind auch ein paar unterwegs gewesen.

    Einer mit ner fetten ZZR 1200. Hut ab vor dem Jungen. Und der wie die meisten, ohne Regenreifen!!

    Der war nicht der schnellste, ist aber echt nicht schlecht gefahren.

    Mir war das aber zu heikel bei dem Wetter mit meinen alten, abgelutschten Pilot Power.

    Das wäre nur rumgeeiere gewesen. (Mach ich zwar sonst auch nur, aber wenigstens sicher)

    Die TRX blieb auf dem Anhänger.

    Ich war auch alleine, ohne Begleitung da. Wollte keiner mit bei dem Wetter.

    Ich habe mir alles bißchen angeguckt, den Grillstand besucht, bin Mittags dann durchgefroren abgehauen.

    Im August Veranstalten die wieder so ein Bull Skull.

    Da werde ich dann wieder hin und dann auch fahren.

    Hatten da echt was auf die Beine gestellt die Jungs.


    Heute will ich eigentlich spontan nochmal hin, meine "Verbesserungen" auch mal fahren.

    Warte nur noch auf den Schornsteinfeger, bis der durch ist.


    Gruß

    Christian

    Hey

    Danke für die lieben Worte.

    Ich merke ja selber, wie einen das doch wieder positiv ablenkt vom ganzen Stress.

    Ich kann leider nicht mehr so aus dem vollem schöpfen wie früher.

    Ich muss da jetzt ein bißchen mit Bedacht rangehehen. Habe ja noch ein altes Haus, wo es auch mal weiter gehen muss.

    Trotzdem macht man sich Gedanken was man so nach und nach verbessern kann.

    Habe z. B von Papagei gelesen, das man das Thermostat besser ausbaut.

    Und Voilà liegt es jetzt auf der Werkbank.

    Es gibt aber Sachen, das werde ich nie hinbekommen, wie z.B auch von Papagei eine Carbon Airbox. SABBER.

    Wegen so nem Krempel (Flachschieber, Titan,Carbon.....)

    kann ich manchmal kaum schlafen!

    Eben wie Kenny schreibt....

    weil es einfach geil ist.

    Genauso sehe ich das auch.

    Ich geh jetzt auch wieder zum Sport,

    bißchen abspecken und fit werden.

    Hat also auch positive Randerscheinungen.

    Ach Leute, das wird schon werden...

    Die Therapie hat begonnen [THUMBS UP SIGN]


    Gruß

    Christian

    Hallo Henk,


    geplant ist jetzt Samstag der 13.04 wieder am Harzring zu sein.

    Da ist dort eine größere Veranstaltung. Bull-Skull 2019.

    Kommt eigentlich ein wenig zu früh für mich, das ist mit kleinem Rennen.

    Bin ja vorletztes WE dort gewesen mit dem Vorjahressieger auf RD 350.

    Alter Finne hat der mich zerblasen da.

    Es lag aber nur am Material....ich schwöre;)

    Nur soll es Bitterkalt werden, laut Google Wetter 7 Grad. Brrrrrr

    Na mal gucken was kommt.

    Bin noch ein bißchen am schrauben die Woche über.

    Mit dem Treffen hört sich interessant an.

    Ich habe ja auch noch eine TRX für die Str.


    Gruß

    Christian

    Moin,


    ich werde nach und nach, wie ich eben so kann und nach Lust und Laune (und Geldbeutel) die TRX für mich verbessern.

    Ich hatte für den 1. Auftritt schon so ein paar Sachen gemacht.

    Heck angehoben, komplettes Stvzo Zeugs abgebaut, Verkleidung (war schon ab)

    Lipo Batterie und bißchen

    kürzer übersetzt (16/41)

    Das ist aber immer noch zu lang für den kleinen Harzring.

    Weil da was von 96db stand, bin ich mit komplett originaler Auspuffanlage gefahren. Da war ich aber der einzige mit leisem Moped. 96db wahrscheinlich mit 1km Abstand gemessen?

    Denke mal das sie so jetzt noch ca. 190kg vollgetankt wiegt. Kommt das hin?


    Für den 2. Termin am Harzring will ich

    vorn ein 15er Ritzel montieren, ein erleichtertes Polrad und eine MAB Anlage.


    Das ist aber alles nur Spaß und Hobby.

    Ich bin mir durchaus bewusst das ich nie etwas bedeutendes erreichen werde, egal was ich da noch alles umbaue.

    Und selbst mit Rossis M1 würde ich kein Blumentopf gewinnen.

    Aber ich habe mal wieder Spaß gefunden. Am schrauben und am fahren.

    Nicht immer nur Arbeiten und Überstunden......


    Gruß

    Christian

    Hallo Leute,


    der Seitenständerschalter Test, ist erfolgreich verlaufen.

    War Samstag den 31.03 mit der TRX auf dem Harzring.

    Nach fast genau 7 Jahren wieder dort meine 1. Runden gedreht.

    (Damals noch mit Yamaha YZ 250 Supermoto 2 Takt)

    Habe mich dort mit einem altem Kumpel (und RD Guru) getroffen.

    Es hat echt Spaß gemacht.

    War vorher echt nervös, wie das alles so läuft ob man das überhaupt noch auf die Reihe bekommt als alter Sack.

    Auf die Reihe bekomme ich nicht mehr so viel, aber es hat einen Mörder Spaß gemacht.

    Die Klasse Straßenmotorräder war aber auch echt stark besetzt

    mit Fahren aus verschiedenen Rennserien (SV 650 Cup, R6 Cup etc.)

    Selbst einer aus der Spanischen Moto 3 Meisterschaft mit einer 250er Honda war dabei.

    Das die schneller waren als ich...nun das liegt wohl NUR am Material meine ich ;)

    Das, das Leder ein wenig eng war, liegt ja schließlich auch am Leder oder?...Hehe

    Und Sonntag Muskelkater uiuiui.

    Aber ich werde weiter machen, ein bisschen mich (Bio Tuning)

    und die TRX verbessern, hat wie gesagt wieder mega Spass gemacht.


    Viele Grüße und nochmals Danke für den Tipp mit dem Schalter überbrücken


    Christian

    Hi,


    oh sieht doch ganz lecker aus, die Fotostory. (besonders das letzte Bild, sabber))

    Ich habe mir vorsorglich auch gleich zwei TRX gekauft (eine hier aus dem Forum)

    für die Str. und eine zum austoben.

    Ich muss nur erstmal sehen, ob und wie ich wieder klarkomme auf dem Rundkurs.

    Aber wie gesagt, soll ja einfach nur Spaß machen.

    Die Lederkombi ist irgendwie auch geschrumpft über die Jahre...Lederschwund???


    Gruß

    Christain

    Ich bin früher mal viel gefahren,

    nach diversen äh..Lebensveränderungen,

    dann nicht mehr. 7 Jahre jetzt nicht mehr.

    Letztes Jahr Kur, wegen Tinitus etc.

    Die sagten, ich soll wieder was finden was Spaß macht.

    Also bin ich jetzt hier gelandet.

    Low Budget zumindest erstmal...

    kenn das ja.

    Danke für die Antworten Jungs

    Hallo,


    Ich habe eine zerstürzte TRX gekauft um ein wenig zum Spaß auf kleineren Rennstrecken zu fahren.

    Alles nur zum Spaß und Low Budget.

    Soweit ist sie jetzt auch für das erste Roll Out vorbereitet, aber habe heute festgestellt das sie nach der Demontage des Lichtschalters/ Kupplungsschalters und Seitenständer samt Schalter, zwar noch läuft, aber beim Gang einlegen dann ausgeht.

    Ich nehme mal an, das da die Sicherheitsabschaltung ?? des nicht mehr vorhandenen Seitenständerschalters greift?

    Habe schon die Suche Funktion bemüht, aber nichts gefunden.

    Kann man diese Abschaltung irgendwie (möglichst einfach) umgehen?

    Danke schonmal und Gruß


    Christian