Posts by pixie

    MAB hab ich geschrieben, können welche machen, 75,- € DAS STÜCK=O

    Ich schaue nochmal bei Luise vorbei ob's einigermaßen passende gibt.


    Wie lange wollte Andi denn in der Tatratenere fahren?

    Tach zusammen,

    einige erinnern sich sicher noch daran das ich in Oesbern kurz mal für 2 Stündchen aufgetaucht bin.

    Hatte leider nicht mehr Zeit, war aber 'ne prima Tour, super Rückfahrt gehabt, abendliches Sauerland, schön ruhig.

    Nächstes mal bringe ich mehr Zeit mit!


    Ich weiss nicht mehr wer, aber einer von Euch sagte es gäbe DB-eater für meine MAB-töpfe.

    Wer weiss da was oder hat vllt sogar welche, oder Alternativen?


    :)

    Hallo zusammen,

    interessantes Thema.

    Hatte die Idee einen anderen Tank aufzubauen eigentlich wegen dem Lufikasten verworfen, es scheint aber doch Möglichkeiten zu geben, das wirft bei mir Unverständigen gleich Fragen auf:

    Funktionieren eure Konstruktionen auch mit Original Vergasern, Bedüsung ect.?

    @Bunter Vogel: Kühlerausschnitt, echt?

    Luftansaugung anders, also seitlich o.s., möglich?

    Gibt es eigentlich einen Serientank von 'nem anderen Moped der auf die TRX passt? (Hatte z.B. mal einen Wasserbüffeltank auf der SR)


    Grüße

    pixie

    Super, das mit der Kupplung werde ich erstmal machen, scheint ja zu funtzen.
    tango alpha november golf oskar, der Schlauch den du verbaut hast sieht aus wie der, den ich jetzt nicht sauber in Schleife legen konnte, da zu dickwandig. Mit Kupplung ist der aber Gold.


    Danke an Alle,
    Pixie [THUMBS UP SIGN]

    Quote from Batman

    Adler baut ja auch wieder HighEnd .
    Du fragtest nach nem Schlauch ! [WINKING FACE]


    Ich fragte nach'ner Lösung zum hochklappe des Tanks.
    Du musst auch schonmal mit einwenig Fantasie antworten. :stumm:

    Quote from adler850

    Hab die Schose die Tage an der Trixe von nem Kollegen gemacht:
    Kupferrohr 8X1 180° bogen reingezaubert.Der liegt jetzt Rechts neben dem Öltank.Vom Sprithahn langen Schlauch im die Ecke
    und von der Pumpe gerade aus zum Bogen,feddich.Da knickt nix mehr und Lang genuch isset jetzt auch.


    Schient ja wohl doch nicht ganz so simpel zu sein (sonst hätte ich das auch geschafft :lol: )
    @Adler: Kann mir das nur so ungefähr vorstellen, ein Bildchen wäre hilfreich

    So,
    jetzt grab ich das nochmal aus.


    Habe versucht einen längeren Benzinschlauch anzubauen, leider ohne Erfolg.
    Zweck der Übung war den Tank einfach hochklappen zu können ohne immer den Schlauch abziehen zu müssen, wäre doch elegant.


    hatte bei Louise einen Schlauch gekauft, 8mm innen aussen ziemlich Dick, nicht gemessen.
    Kann es sein das es mit einem anderen Schlauch funzt?
    Welchen Schlauch muss ich nehmen und wo krich ich den?


    Grüzzie
    Pixie

    Danke Eddy,
    das ist doch endlich mal eine klare Erklärung zu meinem Missverstehen, die "Angst" ist weg [THUMBS UP SIGN]


    Wo ich jetzt in diesem thread Minen gelegt haben soll weiss ich nicht, ist aber auch egal.
    Jetzt gehts ans anschliessen,
    wird schon klappen,
    grüß,
    pixie

    Hallo brychan,
    sorry, aber deine Bilder habe ich jetzt erst verstanden.


    Ja, so wie du es dort zeigst ist es ja auch in der Anleitung zum Tacho (s.o.) erklärt.


    Was ich nicht ganz verstehe ist, das ich wieder extra an das Zündschloss und an die Spule muß.
    Der Drehzahlmesser war ja vorher schon, laut Schaltplan, mit Gelb/Schwarz an der CDI und mit Braun am Zündschloss angeschlossen. Warum nicht das Braune und Rote, vom neuen Tacho, direkt daran anschliessen?


    Ausserdem wirft sich die Frage auf:
    Blinker.-, Fernlicht.-, Leerlaufanzeigen haben alle Original das schwarze Kabel (Erde) mit dran.
    Lasse ich das jeweils weg, da der Neue einen internen Masseanschluss hat (Schwarz)?


    Fragen über Fragen, aber ich möchte keinen Kurzschluss fabrizieren, ANGST. :confused:

    Danke brychan,
    leider hilft das nicht wirklich.


    Weiss niemand Rat?
    Welches Kabel ist z.b. für die Drehzahl anzuschließen, am Neuen ist nur eins dafür, am Alten drei. :nosmile:

    Tach zusammen,
    das Zündschloss ist montiert und Einsatzbereit.
    Und da bin ich wieder mit 'ner Frage:


    Mein neuer digitaler Tacho, KOSO, hat einige Kabel anhängig.
    Mein original Tacho auch.


    Hat hier schonmal Erfahrungen mit dem Anschluß gemacht oder kennt sich mit dem Thema Elektrik aus?
    KManzeige ist klar, dafür habe ich einen Wellenanschluß.
    Vor allem interessiert mich Polarität, da darauf ja nochmal extra hingewiesen wird.
    Ausserdem RPM Type A or B, für welche muss ich mich entscheiden?


    Ich mach einfach mal 2 Bildchen hier rein zur Erklärung: