Posts by Merry

    WD40 is nur zum Kette putzen gut.

    Nimm ein richtig gutes Kriechöl mit Molybdändisulfit (MoS²).


    Sei mal etwas empathisch und versetz Dich mal in den eingebackenen Krust, der da in den Ritzen sitzt. Hatte es jahrelang gemütlich und richtig viel Zeit, sich da festzunisten. Jetzt kommst Du daher und meinst, diese Ehe lässt sich mal im Vorbeigehen trennen!?


    Is ein echter Klassiker mittlerweile, Du bist gefühlt der 100ste, der davon erzählt...

    Handwerklich sicher anspruchsvoll, dafür zolle ich Respekt.

    Aber ne TRX hat zwei Zylinder, 270° Versatz und 10 Ventile in seinem Gitterrohr. Das sind die Kernkriterien, um das Kürzel führen zu dürfen.

    Aber Obacht: Freibrennen hat nix mit Maximaldrehzahlen zu tun. Die verkokten Ventilteller können erstmal zuviel Hitze nicht abführen, da riskiert man erst Recht nen Schaden.


    Was ich bei meinem 124er (M102, 2,3l), der auch viel Kurzstrecke sieht, ab und zu mal mache:

    Zweitaktmische 1:200 und Langstrecke mit konstanter Drehzahl fahren.


    Für die TRX umgerechnet würde ich sagen, höher als 5000 braucht die Kiste da gar nicht zu drehen. Hauptsache, mal ne Stunde lang ohne Leerlauf, zwischendurch mal hochdrehen schadet nicht. Aber nicht quälen.

    Alleine die Affinität des TRX-Aggregats zum Ölgesaufe ist schon ein Argument dafür, dass es zu Ablagerungen kommen wird. Und das hat m.E. nicht so viel mit der Hitzeentwicklung zu tun. Wenn der Motor nie ordentliche Temperaturen kriegt, bleiben die Ablagerungen halt etwas dunkler. Wenn das Öl mit richtig viel Hass verheizt wird, werden die Ablagerungen heller. Rückstandsfrei lässt sich das jedenfalls sicherlich nicht rausjubeln.


    Wenn die Rennmotoren unserer Gurus keine Ablagerungen bekommen, dann weil die bestimmt penibel darauf achten, dass der Zerknalltreibling auch im Bestzustand ist. Die Herren fräsen doch nicht mit ausgelutschten Kolbenringen oder Laufbuchsen im Kreise...

    Wenn ich Zeit habe werde ich das mal in Angriff nehmen. Eilt nicht, will sie ja nicht verkaufen.

    Falls Du sie doch loswerden willst, melde ich hiermit schonmal großes Interesse an.

    Panflam : Selbstgedengelte Splitter eingetragen zu bekommen, dürfte ein ziemlich steiniges Unterfangen sein.

    Wahrscheinlich brauchst ein Materialgutachten, technische Zeichnungen, Unbedenklichkeitsbescheinigungen vom Hersteller des Klebers usw. um überhaupt in den engeren Zirkel gelassen zu werden. Dann wird Dir der Prüfer sicher nen hohen dreistelligen (wenn das mal reicht...) Betrag dafür abknöpfen, weil er Abgas-, Geräusch- und Leistungsgutachten haben will. Wenn er das Vorhaben überhaupt absegnen will, weil rein theoretisch könnte sich ja eins der Blättchen lösen und den Schieber bei Volllast verklemmen.


    Vielleicht mag sich ja unser brummer dazu äußern, wieviele zigtausend km er seit der Splitterumrüstung problemlos gefahren ist!?


    Das Ding mit dem Versicherungsschutz is meiner Ansicht nach so eine total überflüssige, bürokratische Killerphrase, die bürgerliche Ängste zu Geld metamorphosieren lässt...

    Zum Airboxvolumen:


    Unser brummer hat vor längerer Zeit mal ein Thema mit Bildern eingestellt, wo er gezeigt hat, wie er nach dem Splittereinbau der Airbox ein wenig mehr Volumen eingezaubert hat.

    Könnte aber auch sein, dass das auf dem alten hoscha-Server war und die Daten im Nirvana gelandet sind...

    Ich kann mich auch getäuscht haben und das Purplish Blue Metallic ist kein "Deep".

    PBM7 klingt schon plausibel, grundsätzlich ist dem Schreiben von Yamsel Deutschland, das unser Fledermäuschen da eingestellt hat aber schon Vertrauen zu schenken.


    Irgendwo in einem Regal hab ich noch nen Rest von RH stehen. Wenn ichs im Trubel nicht verdusel, schau ich der Tage mal drauf...

    Kürzlich im Familienrat die Jahresplanung 2020 beackert, erhalte ich doch völlig überraschend nen Freifahrtschein für das erste Septemberwochenende, obwohl Perlchen am Sonntag Geburtstag hat.

    Werde also interessiert mitlesen, was da geht. Bis an die Küste hoch werd ich aber nicht fahren. Anreiselimit: 500km.

    Beim abschätzen des Schwingenwinkels bedenke:

    - Der Bock federt weiter ein, wenn Du drauf hockst.

    - Der Bock federt noch weiter ein, wenn Du am Kabel ziehst.


    Eine im unbelasteten Zustand auf der Schwinge aufliegende Kette muss also nicht sofort ein Problem sein. Zur Not lässt mal nen Kumpel von der Seite drauf fotografieren, wenn Du drauf hockst - hast schon mal nen Anhalt...


    Und zur Übersetzung: wenn Du auch auf ein größeres Kettenblatt umrüstest, machst den Bock nicht nur spritziger sondern die Kette kriegt auch wieder mehr Luft zur Schwinge...

    In dem großen Alugußteil, das Umlenkhebel und Federbein aufnimmt, sind Nadellager und Hülsen drin. Das Zeug verschleißt mit der Zeit, schau da mal rein. Wenn die Hülsen fühlbare Druckstellen von den Lagernadeln haben, kannst da auch mal bei Yahamsel ins Regal greifen.

    Mojo: Die TRX hat alles andere als ein thermisches Problem. Hab mir beim Umrüsten auf ein anderes Instrument jedwede Wassertemperaturanzeige gespart, dafür einen Abgriff der Öltemperatur an der Steigleitung zu den Nockenwellen installiert. Das Öl der TRX wird eher langsam warm, die Anzeige dient also dazu, das "Feuer frei!" zu legitimieren.


    Was das Heck angeht: Das Anheben ist aus fahrdynamischer Sicht m.E. eher unnötig, weil die TRX ja ohnehin sehr wendig und handlich ist. Viele Leute entschärfen die TRX diesbezüglich sogar durch einen Vorderreifen mit 70er Querschnitt und haben trotzdem keinen störrischen Geradeausfahrbock. Zu den Knochenlängen oder Referenzpunkten, die Ingenieursbedürfnissen gerecht werden, kann ich leider nix beitragen. Aus der Erinnerung der letzten 13 Jahre TRX-Forum war stets von Heckhöherlegungen von 20-30mm die Schreibe. Darunter oder darüber dürfte der Markt aber auch nix hergeben...

    Das Stück von der KW zur NW ist auf der Seite ohne Kettenspanner schon auch wichtig, Piepmatz!

    Was helfen aufeinander abgestimmte NW-Zeiten aufs Zehntel Grad, wenn die Position der Kurbelwelle nicht zu der der Auslass-NW passt?


    Oder hab ich da grad nen Knick im Gedankenspiel??? :confused:

    Wär ja auch nix neues... :lol:



    tschluck : Willkommen zurück, Mann. Du kennst mich net aber in meinem Gedächtnis bist Du der Held, der das Urschleimforum aus der Taufe erhoben hat. Da fings bei mir an vor knapp 14 Jahren... Also Danke dafür. :hurra:

    Ganz opportunistisch wechselweise Wasser und Wein zu predigen aber selber heimlich zuviel kiffen is auch blöd. Macht v.a. unglaubwürdig.



    MoJo : Sorry fürs rumspammen in Deinem Thema. Asche auf mein Haupt.