Posts by Chris_X_Cross

    Das Auspuffpatschen hat der Mikuni, weil dieser nicht das Luftabschlußventil hat, welches der Ori-Gaser hat. Wie der Name sagt, wird die Luftzufuhr veringert und das Gemisch dadurch angefettet, damit es eben nicht rummelt beim Gasschließen.

    Ich werde meinen Flachmann im nächsten Winter verbauen, mal sehen wie das bei mir funzt.

    Hallo allerseits,


    ich brauche relativ zeitnah die Spreizfeder für den hinteren Bremssattel, das ist das Blechteil, welches die Beläge am Herumklappern hindert und durch die Sicherungsstifte gespannt wird.

    Hat jemand so eine, vielleicht jemand der auf farbige Sterne umgerüstet hat...?


    VG Christoph

    Also, wenn knappe 25,- für 4Liter sehr gutes Öl, welches alle Spezifikationen erfüllt, viel sein soll, dann frage ich mich, wie die meisten Mopedfahrer ihre Reifensätze bezahlen...wie schnell ist so ein Satz runtergebrannt und dann sind mal gleich 150,- Kracher und mehr wech.

    Meine Trixxe bekommt jedes Jahr das 10W40 und natürlich von mir selbst verabreicht.

    Wer bringt denn seine TRX wg. Ölwechsel in die Werkstatt...? :/;)


    Grüße...!

    Hm, ist zwar jetzt im Bezug auf die TRX bisschen Offtopic, aber mein 2005er Kombi hat jetzt 205tKm mit dem ersten Getriebeöl auf dem Buckel.... Da das Fahrzeug schon deutlich über 10Jahre alt ist hat es seine Lebensdauer vollkommen erfüllt also ist doch alles gut :)

    Also, das mit dem Autoölwechsel habe ich nur im Zusammenhang erwähnt, um zu verdeutlichen, wie sehr das Getriebeöl belastet wird.

    Ich behaupte mal, dein Getriebe würde sich mit frischem Öl (noch) besser schalten lassen. :/

    Da bei der TRX (wie bei fast allen Mopeten) alles in einem Ölkreislauf läuft, geht der Hersteller von der geringeren Lebensdauer des Öls durch das Getriebe und nicht wg. des Motorverschleißes auf "Nummer sicher".

    @ Trichtex: So weit ich weiß, haben bei BMW Boxern der Motor und das Getriebe getrennte Schmiersysteme. Das wäre ein möglicher Grund...


    Grüße Jörg

    Genau,


    habe elf Jahre ne R1150R gefahren (darf ich das hier sagen...? :escape:) da sind sogar drei Ölwechsel fällig. Zunächst der Motor, der verträgt das stinknormale Autoöl, weil das Getriebe getrennt davon läuft, ebenso der Kardanantrieb.

    Somit entfällt auch der Kupplungs-und Getriebeabrieb, der ist nicht zu unterschätzen, viel Stadt viel Kupplungsabrieb z.B.

    Als ich den Kardan-Ölwechsel am Boxer selber gemacht habe, kam mir eine stinkende und glitzernde (Abrieb...) Brühe entgegen, das habe ich mir gemerkt.

    Zusätzlich wird das Getriebeöl heftigst durch die Zahnflanken der Getrieberäder gequält, die lebenslange Ölfüllung bei Autos ist in meinen Augen eine vollig vernachlässigte Wartung.

    Nur nebenbei, unser Auto hat bei 90tkm neues Getrieböl bekommen, das flutscht jetzt richtig. :thumbup:

    Moin,


    habe auch mal recherchiert, weil ich die Kellermänner verbaut habe vorne wie hinten...


    ...ab Bj. 1998 würden die 180mm hinten von Innenkante zu Innenkante reichen, ich nehme mal an, dein Schild ist so ein schmales.

    Bis zu dem Baujahr müssen es hinten jedoch mind. 240mm sein, ansonsten macht es auch keinen Sinn, daß die Trixxen serienmäßig mit diesen Riesendingern, die auch noch abstehen wie die Ohren von Dumbo [WINKING FACE], ausgestattet waren.

    Bei der Helligkeit, die die LEDs von sich geben macht es auch echt Sinn diesen Abstand einzuhalten, ansonsten kann Oma Piepenbrink bei Regen nicht erkennen, wohin deine Reise gehen soll...links, rechts, alles hell...:/

    Hi Feze,


    ich mußte auch ganz schön suchen...du findest meine Nachricht unter deinem Kontrollzentrum rechts oben unter deinem Knopf und dann unter Pinnwand, letzte ...


    VG Christoph

    Quote from Tommy

    Hy Tommy

    Das glaube ich , die meisten sind mit der Überarbeitung sehr zufrieden ,wäre auch die vernünftigere Entscheidung gewesen [THUMBS UP SIGN] bei mir kam aber noch dazu das ich ein komplett Schwarzes inkl Behälter haben wollte :d:


    Hi Tommy,


    auch ich habe ein überarbeitetes Ori-Bein, meins ist von FRS, hast auch die Wahl zwischen linear und progressiv, auch in schwarz.
    Der wechselt auch das Öl, Feinhonen der Dämpferstange...mehr geht nicht, außer die mit dem "Ö"... sonst evt. auch hyperpro.
    Guck mal hier: http://www.franzracing.de/streetbikes.htm


    Gruß von der Schrauberfront

    Der 4NX, den ich renovieren werde, hat nicht mal 40tkm gelaufen, bei Pleuel und KW-Lagern habe ich keinerlei Bedenken.
    Der noch verbaute 4UN hat 70tkm gerannt, der soll dann raus.


    Und ja, daran habe ich auch schon gedacht, das 2.Übermaß der Yammi-Kolben. Bringt nen Schluck mehr ccm, aber wichtiger ist mir dabei, dass dadurch die Ventile mehr Einströmfläche bekommen. Sind zwar nur 0,5mm aber immerhin ne Verbesserung.

    Liebe Gemeinde,


    Winterzeit-Schrauberzeit...und so das Weihnachtsgeld ausreicht, kann ich in diesem Winter endlich mit der Revision des 4NX beginnen.
    Was ich mit dem Kopf vorhabe, ist fix und schon in Vorbereitung (organisatorisch), aber sicherlich wird auch mich das Schicksal ereilen, dass ich die 849er-Bank aufbohren und honen lassen muß.


    Neue Kolben sind also fällig...prinzipiell vertraue ich den Yammi-Kolben in Gänze, immerhin haben die nun schon in meinem 4UN über 70tkm hinter sich, kann das jemand von Schmiedekolben berichten...?
    Ich lese da was von Unarten...das kann ich gar nicht gebrauchen, der Motor soll mich bis zur Rente begleiten...! :betrunken:


    Welche Vorteile haben Schmiedekolben denn überhaupt, wenn ich auf jeden Fall bei der originalen Verdichtung bleiben will...? Gewicht, Fertigungsverfahren Guß/Schmiede...?
    Dann gibt es da wohl auch noch die Wahl zwischen verschiedenen Kolbenbolzen-Durchmessern... :confused:


    Grüße von der Schrauberfront,
    Chris_X_ Cross

    Diese Lösung wäre mega für mich:
    Den schwarzen 900er aus der RN18 mit nem gemachtem 850er Kopf...900 ccm, sechs gut sortierte und leicht schaltbare Gänge und ich wäre im Himmel... :angel: