Posts by Lemmi63

    Es tauchen immer mal wieder teils gut erhaltene Sozius-Brötchen in der Bucht auf, wenn man sich Zeit nimmt, nicht mal teuer. Ich hab´ mal eins in einwandfreiem Zustand für unter 20 € ergattert. War wohl ein günstiger Zeitpunkt. Einfach Geduld und dran bleiben!

    Hallo Stefan!


    Herzlich willkommen und viel Spaß mit deinem Sortiment! Hast ja dann was für jede Stimmungslage [THUMBS UP SIGN]!


    Erst 11000 runter, die ist ja gerade Mal eingefahren ......:respect:! Wenn die Standschäden mich all zu gravierend sind, kannst du noch lange Freude an der Trixie haben. Ich drück dir die Daumen!

    Man kann sich nur immer wieder bedanken, daß diese Plattform am Leben erhalten wird und einwandfrei funktioniert! Macht man eigentlich viel zu selten, es wird so selbstverständlich mit der Zeit.


    Also, Leute, vielen, vielen Dank für eure Zeit und Mühe, die ihr hier rein steckt [THUMBS UP SIGN]:respect::applaus: !!!

    Hab heut auch Mal wieder eine kleine Runde gedreht, nur relativ kurz ab Mittag. Ein Typ, den ich kürzlich kennengelernt hatte, mit 'ner leicht modifizierten XS 650, wollte die Saison beschließen, er hat Saisonkennzeichen. Ich war noch nie mit ihm gefahren. Oh weia, wat 'n Fahrstil .....;(:escape:!


    Na, wenigstens die Fahrt zum Treffpunkt und die Heimfahrt waren launig!

    Auch ohne Leistungskrümmer habe ich den Eindruck, daß die Leistungscharakteristik eine andere ist. Ich habe die beiden direkt hintereinander auf der gleichen Strecke verglichen.


    Mit der Originalen finde ich die Leistungsabgabe etwas gleichmäßiger im unteren und mittleren Bereich, dafür hatte ich oben raus das Gefühl, "sie will und kann aber nicht", ein wenig wie zugestopft. Früher hatte ich jahrelang Shark-Töpfe dran, mit denen war´s sehr ähnlich wie jetzt mit den BOS. Sie dreht einfach freier hoch, ohne untenrum wirklich nennenswert zu verlieren.


    Ehrlich gesagt möchte ich die Dinger nicht mehr missen, mir gefällt das besser als mit den Originaltöpfen. Klang und Optik kommen dann noch "als Zuckerl obendrauf"!

    Hallo trxi_850!


    Wie Uli schon schrub, es gibt bei den vier dicken Schrauben keine Gegenmutter, die sind fix an der Verkleidung dran! Muttern ab, dann die Verkleidung nach vorne wegziehen. Wenn du sie bisschen nach unten kippst, fällt dir auch der Scheinwerfer nicht raus.


    Vorher muss natürlich das Kabel am Scheinwerfer ab, is ja logisch!

    ... und bei Öl-Verbrennung raucht´s doch bläulich!


    Also, ich würde da am ehesten auf zu fett tippen! Wobei ich auch denke, wenn ich dem Motor ´nen ordentlichen Schluck Sprit reinkippe ohne Last, dann kann der das doch gar nicht verbrennen, also haut er das überflüssige, nur teilweise verbrannte Benzin eben hinten raus! Was soll er denn sonst damit machen?


    Bei einem Durchschnittsverbrauch von sieben Litern, wie du schreibst, würde ich mir vielleicht mal Gedanken über die Vergasereinstellung (oder eben über den Verschleiß derselben) machen. Auf sieben Liter komme ich nicht mal, wenn ich viel Autobahn fahre! Zwischen fünf und sechs liege ich bei Landstraßenfahrt, und da bin ich sicher nicht der Langsamste. "Vergaser von Fachwerkstatt überholt .....", hm, auch eine Fachwerkstatt kann mal auf dem Holzweg sein und was vermurksen!

    Nach Jahren der "Illegalität" hab´ ich den 70er auch seit vergangenem Jahr in den Papieren stehen, war kein Akt im Zuge der HU bei meiner Werkstatt. Ca. 40 € Aufpreis, das ging. Vorher hatte ich alle zwei Jahre für die HU kurz einen 60er aufgezogen (ohne wuchten natürlich!) und danach gleich wieder ummontiert .....[WINKING FACE]!

    Soweit ich das verstanden habe, geht es um die Eintragung der geänderten Reifengröße. Bisher durftest du zum Beispiel den 120/70er Vorderreifen auch mit Freigabe durch den Reifenhersteller problemlos fahren, das wird dann wohl nicht mehr möglich sein. Nach der Neuregelung muß der Reifen in jedem Fall vom TÜV (oder einer anderen Prüforganisation) abgenommen und eingetragen sein.


    Die Lobbyisten der Prüforganisationen sind offensichtlich sehr aktiv in Berlin, die schaffen sich immer wieder mal Einnahmequellen für die Zukunft, gerne auch mal mit fadenscheinigen Argumenten. Und wenn sie dann auf "Verantwortliche" (Minister oder Ministeriumsmitarbeiter) treffen, die von der Sache eigentlich keine Ahnung haben oder sich dafür nicht interessieren, tun sie sich natürlich leicht, solchen Unsinn durchzubringen ............

    Könnt sein, sie hat dann ein wenig würziges Spritaroma ....:confused::schockiert:! Aber die Idee ist nicht schlecht!


    Ich erinnere mich blass, da gab's sogar mal ein "Auto-Kochbuch", da konnte man nachlesen, welche Gerichte man wo im Motorraum wie befestigen konnte und wie lange dann die Garzeit wäre. Fand ich ziemlich witzig!

    Ja, das mit den Duschen ...............::-(:!


    Aber der Reihe nach!


    Zunächst mal möchte ich anmerken, daß ich es sehr schön fand, euch mal wieder treffen zu dürfen, auch wenn´s in der Dömäne im Moment wohl etwas unrund läuft.


    Auf der Heimfahrt durchquerte ich die Ortschaft Kölleda, und wer sitzt neben der Straße im Cafe? Unser Freund "brychan"! Ich hab´ mich also dazugesellt. Nach der Kaffeepause fuhren wir dann gemeinsam bis nach Bayreuth, wo sich unsere Wege dann trennten. Leider setzte kurz hinter Bayreuth heftiger Regen ein, ich durfte also die letzten zweieinhalb Stunden nach Hause "schwimmen"!


    Aber egal, am Ende kam ich gut und "frisch gewaschen" gegen 19.00 Uhr an. Genau vor dem Gartentor war dann auch noch der Sprit alle (okay, Reserve hätte ich noch gehabt!)!


    Ach ja, ich wollte noch fragen, wer eigentlich die Deckel abgerechnet hat, das ging irgendwie an mir vorüber! Bitte melden!


    Ich wünsche euch dann eine schöne Woche, bis dann!

    Ha, diesmal hat´s tatsächlich geklappt, der Chef hat kapituliert [THUMBS UP SIGN]! Gestern Abend war ich zuhause!


    Gerade noch schön gefrühstückt mit der besseren Hälfte, in einer Stunde geht´s dann ab nach Stiege. Stellt schon mal ein Bierchen kalt :cheers: !


    @ brummer: Schön, daß ihr wieder gesund zuhause angekommen seid, Eugen! Jetzt wünsche ich euch gute Erholung und viel Spaß beim Verarbeiten der sicher vielfältigen Eindrücke!


    @ Cashe: Servus Wolfgang! Ich wünsche euch einen schönen Urlaub, kommt gesund wieder!

    Da stimme ich dir zu, Frank! Sieht sehr gut aus, die Gute, nur die Neigung der Töpfe darf gern noch etwas steiler sein! Mindestens parallel zum Heckrahmen.

    Hallo Carsten!


    Erst Mal nur geputzt und dann so gelassen. Ich habe nur die Schellen von meinen Sharks verwendet, die sind 'ne Idee größer und haben eine Gummi-Unterlage. Sitzt einwandfrei!