Posts by Lemmi63

    Ich hatte die auch schon mal gesehen, find´ ich optisch eher - hm, naja ...........:kotz:!


    Immerhin sind die Originalteile dabei und ein paar Goodies verbaut, man könnte wieder was Vernünftiges draus machen:cooler:! Mehr Platz in der Garage und vor allem mehr Zeit, das wär´s ........

    Hochbein-Trixie? Das erinnert mich ein wenig an die seelige Super-Tenere, nur eben quasi zur Super-Moto umgestrickt.


    Die Frage wird wohl sein, inwieweit sich die Fahrwerksgeometrie verändert, und ob das dann gut fahrbar sein wird. Du müßtest ja eventuell die Schwingenlagerung verändern, oder ´ne etwas längere Schwinge einbauen. Soll dann auch eine längere Gabel rein? Paßt dann der Nachlauf und der Steuerkopfwinkel noch?


    Sicher nix für mal so zwischendurch zum Basteln! Das sind so die Punkte, die mir da so spontan in den Sinn kommen, aber da gibt´s hier sicher kompetentere Schrauber.


    Die Idee an sich finde ich ( als "Nebenbei-Endurofahrer") durchaus interessant, wobei ich´s mir, glaube ich, einfacher machen würde, indem ich ein passendes Motorrad wählen würde (z. B. eine KTM LC 8 oder sowas). Ich muß aber auch zugeben, daß ich leider einfach nicht die Zeit und den Platz für solch tiefgreifende Eingriffe hätte.

    Na, nun mal nicht übertreiben, sowas sind auch bei mir Extremtouren, keine Frage! Aber manchmal lasse ich mich eben zu solchen Aktionen hinreißen, denn über´s Jahr gesehen, komme ich leider viel zu wenig zum Fahren. Wenn ich dann mal Zeit habe, geb´ ich´s mir dann manchmal so richtig :headbash:!


    Zugegeben, ich habe auch immer noch den verrückten (und völlig sinnfreien, ich weiß!) Plan, irgendwann mal die "Iron-Butt-Challenge" zu fahren. Schon mal davon gehört? Erste Stufe ist, 1.600 km in 24 Stunden zu fahren, dann gibt´s noch Steigerungen. Ich bezweifle aber, daß die TRX dafür das richtige Moped ist. Da muß man sich danach sicher von der Maschine heben lassen :lachtot:!! Und ob´s wirklich Spaß macht??


    @Hacky: Ja, da hast du natürlich nicht ganz unrecht, nur das Verkehrsmittel ist halt ein anderes [WINKING FACE]!


    Jetzt aber wieder zurück zum Thema, Freunde!

    Die Tour nach Owschlag war noch nicht mal meine längste Tagesetappe!


    Vor ein paar Jahren (müßte 2012 gewesen sein) startete ich morgens um 5.30 Uhr zuhause in Mainburg. Zunächst ging´s in die Nähe von Salzburg zu meinem damaligen Arbeitgeber zum Kaffeetrinken. Danach über Umwege zum Großglockner, von Osttirol dann über den Felbertauern wieder zurück und anschließend über den Paß Thurn nach Tirol. Zum Drüberstreuen gab´s dann noch ein paar Schleifen im Grenzgebiet Tirol - Bayern, bevor ich dann wieder nach Hause rauschte. Die ganze Tour fand ausschließlich auf Landstraßen statt, war auch so nicht geplant. Einfach mal treiben lassen!


    Am Ende standen knapp 1100 km mehr auf der Uhr und es war 22.30Uhr in stockfinsterer Nacht. Allerdings muß ich zugeben, daß ich danach jeden Knochen und alle vorhandenen Muskeln spüren durfte, ich hatte tagelang keine rechte Lust mehr, auf´s Motorrad zu steigen. Zur Nachahmung würde ich´s nicht empfehlen!


    Aber, wie schon gesagt, genußvoller ist wohl etwas weniger.

    Vorsicht mit der Unbedenklichkeits-Bescheinigung! Ich habe in der aktuellen Ausgabe der "MOTORRAD" gelesen, daß es da in letzter Zeit scheinbar bei TÜV und DEKRA Probleme bei der HU geben soll! (MOTORRAD 10/2019, Seite 10/11)


    Ansonsten würde ich ebenfalls für vorne immer wieder den 70er bevorzugen. Hinten finde ich den 160er völlig ausreichend.

    Servus Hardy!


    Kleiner Tipp noch gegen´s "Arschbrennen": Ich trage für längere Strecken immer die guten, gepolsterten Radlerhosen, das bringt mir wirklich was. Ich habe auch festgestellt, daß es auf kurvenreichen Strecken erheblich später erst schmerzt, wohl, weil man doch ständig leicht die Sitzposition verändert. Die "Stand-Ups" kenne ich natürlich auch. Es hilft, also, warum nicht?!


    Die regelmäßigen Pausen darfst du natürlich auch nicht unterschätzen, auch um die Konzentration aufrecht zu erhalten, da hast du völlig recht. Ich denke, deine Planung sieht schon ganz vernünftig aus. Steigern kann man sich immer noch, das kommt mit der Zeit.

    Kein Ding, Tankrucksack funzt eigentlich gut bei der Tankform der TRX. Meistens hab´ ich den auch drauf.


    Ich wünsch´ dir dann viel Spaß beim "Lausitz-Surfen"!

    Hallo Hardy!


    Ich hab´ mal nachgesehen, ´nen Gepäckträger habe ich noch, leider fehlen die Befestigungsstreben. Wenn dir das Teil in dieser Form etwas hilft, kannst du es gerne haben.


    Die Befestigungsteile soll es wohl auch bei Hepco und Becker noch geben. Das hat zumindest ein Vertreter auf der Münchener Motorradmesse IMOT vor zwei Jahren behauptet. Ich hatte mich damals nicht weiter drum gekümmert, da ich mir was anderes für den Gepäcktransport überlegt habe.

    Bei Marc Marquez hätte ich gesagt, der fährt noch, aber in dem Fall bin ich der Meinung, das war´s .............::-(:!


    Und überhaupt: Schön, wieder von dir zu lesen, Harald!

    Grüße nach Salzburg!

    Servus, Kennie!


    Zunächst will ich dir auch noch ein gutes neues Jahr wünschen! Mach das Beste draus!


    Ich möchte mich ebenfalls für dein großes Engagement im Sinne des Forums bedanken! Nachdem ich mich mal bisschen umgeschaut habe, muß ich sagen, mir gefällt´s gut! Noch ein wenig ungewohnt, aber das wird noch. Wir haben ja Zeit zum Üben!


    Viele Grüße vom Roman!

    Na, Gott (oder wem auch immer [WINKING FACE] ) sei Dank, heut´ konnte ich mich doch noch ein wenig loseisen und nochmal ´ne kleine Runde über Land drehen :applaus: ! Es waren zwar nur gut 200 km, aber es hat doch riesig Spaß gemacht, bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Temperatur durch die bunte Landschaft zu düsen.


    Der Verkehr war eher überschaubar, zumindest auf den eher kleinen Landstraßen in Niederbayern, und wenn man die Augen offen hält, findet man auch hier schöne, kurvige Strecken zwischen Feldern und Wiesen. Einfach drauf los, ohne Karte oder Navi, nach Lust und Laune mal links, mal rechts, das war mal wieder schön :cooler: !


    Ich hoffe, ihr konntet das goldene Oktoberwetter auch nutzen!


    Ich wünsche euch eine schöne, neue Woche, macht das Beste draus [THUMBS UP SIGN] !