Bremse vorne pfeift

  • Hallo Leute,

    ich muß meine TRX wahrscheinlich gesundheitshalber bald wegstellen oder in gute Hände geben, möchte das aber nicht machen ohne ein Problem noch zu eliminieren.

    Meine Vorderbremse pfeift, weniger aus honen Geschwindigkeiten, sondern beim hinbremsen an der Ampel. Ist schon seit Jahren so, habe mich dran gewöhnt, aber ein potentieller Käufer wäre da sicher nicht glücklich und ich müßte endlos rumdiskutieren. Ich habe die Werkstatt des Vertrauens schon mehrfach bemüht, aber bis auf große Rechnungen kam da nix. Es ist alles getauscht bis auf die Scheiben, die aber noch super zu sein scheinen.

    Kennt jemand so ein Pfeifen? Wäre das mit ein paar neuen Scheiben erledigt?

    Freue mich von Euch zu hören.

    Viele Grüße

    Carlo

  • Moin , Bremszangen , Kolben etc. ordentlich gereinigt und auf leichtgängigkeit überprüft ?

    ....was hat die Werkstatt laut Rechnung schon alles gemacht ...würde helfen bei der Fehler eingrenzung .

    Gruß Frank

  • Servus CarloTRX!


    Erstmal schade, dass Du Dich nicht mehr an Deiner TRX erfreuen kannst und sie stehenlassen oder weggeben musst.


    Zu Deinem Bremsenquietschen:


    Wird oft durch ungeeignete Paarung von Belägen und Scheiben erzeugt.

    Was für Bremsbeläge und was für Scheiben sind denn drauf?

    Jeweils original funktioniert in der Hinsicht zuverlässig, aber auch genügend andere Paarungen (aber einige halt nicht ...)


    Gängige (= leicht bewegliche) Kolben im Bremssattel sind, wie schon geschrieben, ein guter Punkt und auch sonst anzustreben. ;o)


    Als "Soforthilfe-Maßnahme" könnte ein "Brechen" (= Abfeilen) der Kanten an den Belägen helfen.


    Ferndiagnostizierte Grüße aus München!

    302-50950541-small.jpg


    Vier Zylinder nur gleichmäßig verteilt auf zwei TRiXies!

  • Hallo Leute, danke für die Rückmeldungen.

    Ja HolgerTogni, daß schmerzt mich auch immer wenn ich dran denke. Hab so ein Teil 97 neu gekauft, wegen weiblicher Unbequemlichkeit auf dem Sozius gegen eine XJS1200 getauscht ( Kenny Roberts Version), nachdem die Dame nicht mehr interessiert war, wieder verkauft und eine leicht gebrauchte Trixi beschafft , im Jahr 2000, die hab ich jetzt immer noch.
    Die Yamaha-Werkstatt meines Vertrauens hat 2017 einen neuen Belagsatz draufgemacht und sogenannte "Antiquietschpaste" aufgetragen, nachdem sie die Mechanik und die Zangen als unauffällig deklariert hatten. Ich mein, das ist ein größerer Yamaha Laden, die werden ja wissen daß man die Beläge seitlich etwas anfast, das ist ja ne alte Geschichte, das weiß doch jeder. Das hab ich natürlich nicht reingefragt. Die Scheiben sind Original, das Teil hat noch nicht viel Kilometer. Ich glaube es war auch anfänglich ein wenig besser und unauffälliger, aber auch schon 2018 und 2019 wars wieder immer und deutlich. Ich hätte damit gelebt, denn das stört nur beim langsamen hinbremsen. Für mich heißt das, nachdem das bisher alles nix war: Neue Scheiben drauf. Das muß an den Belägen liegen oder an der Scheibe, was anderes kann nicht quietschen.


    Also, wenn nochmla jemand was weiß, ich schau wieder rein.

    Und danke erstmal.


    Ach ja noch was: Wo ist der beste Markt für das Mädel ? Will nicht bloß in mobile reingehen, da sind zu viele Badkappen.


    Viele Grüße

    Carlo

  • Hallo Carlo,


    es ehrt dich naturlich, dass du das selber noch beheben willst, aber lass es doch, wie's ist, sag's dem potentiellen Käufer, lass ihm ggfs. 50 € nach und gut is'.

    Es ist ein gebrauchtes Motorrad und der "Mangel" ist ja nunmal wirklich kein schlimmer.

    Wenn's ihn stört, kann er sich damit beschäftigen.


    Grüße

    Ralf


    PS

    Merry, wer Ware anfast, muss sie kaufen.

  • @"Klugscheißer":

    Ohne den technischen/fachwortschatzlichen Hintergrund des Themenerstellers zu kennen, wollte ich das möglichst einfach verständlich ausdrücken - ohne evtl. Verwirrung mit "anfassen" (siehe Tangomann ;o) ) oder irgendwelchen "...phasen" oder "...vasen" auszulösen. :P:saint:8)


    Aber immer gut, wenn man auf Fachpersonal zählen kann! [THUMBS UP SIGN]:*;)


    Verständliche Grüße aus München!

    302-50950541-small.jpg


    Vier Zylinder nur gleichmäßig verteilt auf zwei TRiXies!