Sprit im Öl

  • Moin Jungs,


    letztens habe ich den Kumpel, der meine TRX gekauft hat, ermahnt, etwas Öl nachzufüllen. Am Freitagabend rief er an, weil die Kupplung nicht mehr funktionierte. Das Problem ließ sich fix beheben, allerdings stellte ich dabei fest, dass der Öltank knallvoll war. Auf mein Nachfragen, ob er da so viel reingekippt hätte, stellte sich raus, dass er noch nicht nachgefüllt, aber nach unserer letzten Ausfahrt vor zwei Wochen vergessen hatte, den Benzinhahn zu schließen...


    Jetzt meine Frage: Würdet ihr das Öl sofort (kalt) ablassen oder den Motor vorher noch warmlaufen lassen? So 0,3 Liter Sprit werden da locker drin sein.


    Gruß,

    Markus

  • Ich hatte das Problem auch schon. Habe das Öl kalt abgelassen, billiges Baumarkt-Öl eingefüllt,

    damit ordentlich warm gefahren und wieder abgelassen. Dann erst vernünftiges Öl rein gekippt.

    …. und neuen Ölfilter.


    Gruß Uli

  • …. und jetzt bitte keinen Öl fred aufmachen, von wegen - "was ist vernünftiges Öl" oder

    "ich nehme schon immer Baumarkt-Öl". :escape:



    Gruß Uli

  • …. und jetzt bitte keinen Öl fred aufmachen, von wegen - "was ist vernünftiges Öl" oder

    "ich nehme schon immer Baumarkt-Öl". :escape:



    Gruß Uli

    Nur soviel:

    Sofern ihr nicht auf der Rennstrecke fahrt ist es egal, was ihr für ein Oel zu welchem Preis ihr einfüllt.

    >Die Spezifikation muss stimmen

    >regelmäßig wechseln > Oel und Filter! (Das ist das wichtigste!)

    Und regelmäßig heißt nicht: Alle 4 Jahre oder immer nach 22.000 KM
    Dann könnt ihr auch preiswerters Oel verwenden, da ist Castritis GTX HAUMICHTOT 5/w 34 um nix besser.

    Kleiner Denkanstoß: Welches Oel war zur Zeit der Entwicklung des TRX Motor, also vor >25 Jahren, das absolute High End Super Oel? Mit dem Oel / der Spezifikation funktioniert der Motor.


    Sieht auf der Renne natürlich anders aus!


    McLeod, der einige Jahre im Oelhandel sein Geld verdient hat

    Der einzige Untertschied bei vielen Oelmarken war die Lackierung der Fässer ;-)

    Je bunter die Lackierung der Verpackung um so höher der Preis des (gleichen) Inhaltes

    Zuletzt geändert von McLeod am Mo 13. Herbst 2021 / um 15:62 Uhr / insgesamt 253-mal geändert.
    ________________________________________________________________________________
    Welchen Teil von "Geh weg" hast du nicht verstanden?

  • Ja Rudi,da hast Du recht.Habe vor einigen Jahren LKW gefahren und Fässer transportiert.Zum Beispiel nach Hamburg.Da liefen am Band erst BP-Oel durch und dann,direkt hinterher Aldi-Kanister,die zu der Zeit,halb so teuer waren!

    Gruß vom Böllertisch

    Hacky

  • Moin Uli,


    prima - das hört sich gut an mit dem "Spüldurchgang", so machen wir's.


    Ansonsten klar, es wird das billigste Öl gekauft, was die Spezifikation erfüllt und regelmäßig - je nach Fahrzeit auch mal deutlich unter dem vorgeschriebenen Intervall gewechselt. Sehr preiswertes Öl bekommt man übrigens hier: http://www.motoroel-guenstig.de


    Danke & Gruß,

    Markus

  • maulwurf

    Da kauf ich auch meiner Öl!! 20Ltr Kannister Mannöl für jeder Bike und alle Autos!

    Beste Adresse seit Jahren:thumbup::thumbup::thumbup:

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Und wenn der Motor mal auf muss sieht man den Unterschied zwischen Gutem und

    Billigem Öl.......

    So nen Billigölbrenner hatte ich letztes Jahr......4 Stunden am Waschtisch bis die

    Ablagerungen einigermassen raus waren........

    Bei Motul gehst mal mit nem Lappen durch und Jut!

  • die Öle sind schlechter und nicht besser geworden. Die verarschen uns doch wo es geht. Ein ÖlHändler kennt sich da aus. Eins zu eins vergleich 2 takter. Motul 800 ist bei weitem nicht so toll wie castrol 2T aus den achtzigern/90er jahren. Inzwischen geht's nur noch um die rauchentwicklung und den duft. Exact was mit taugt, wird abgedreht. Zur trx, Procycle motor Öl vom louis ist voll scheise verglichen mit Motul 300 was ich seit jeher einfülle. Kupplung und leichtlauf. Procycle ist spülmittel. Hab pre millenium jahrelang sponsor Öl von castrol bekommen, da war natürlich nix besser. Aber das ist ewig her. Da gabs noch sommer und winter und nicht so wie heute nur fade Suppe.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Und wenn der Motor mal auf muss sieht man den Unterschied zwischen Gutem und

    Billigem Öl.......

    So nen Billigölbrenner hatte ich letztes Jahr......4 Stunden am Waschtisch bis die

    Ablagerungen einigermassen raus waren........

    Bei Motul gehst mal mit nem Lappen durch und Jut!

    ...deswegen sag ich ja, Billigöl nur zum durchspülen und dann vernünftiges rein.


    Motul gibts auch bei Motoröl100.de