Nordkap mit der TRX

  • Wir werden warscheinlich 2021 in Richtung Skandinavien starten dann für 3 Wochen aber mit dem Womo .

    Bietet sich ja an wenn man so'n Teil auf'n Hof hat .

    Lese hier gespannt mit weil mich alleine die Landschaft nur von Bildern und Erzählungen fasziniert .

    Freunde von uns fahren schon seit Jahren dorthin und sind immer wieder begeister .

    Nordkapp haben sie einmal erfahren und als *done* abgeharkt , muss nicht ein zweites mal sein .

    Wünsche dir bei der Planung und Ausführung viel Spass .

    Gruß Frank

  • Moin Rudi,


    ich fahre dieses Jahr ebenfalls. Meine Planungen sind schon sehr weit. Mein Fahrzeug ist allerdings eine VFR 750 RC36/2... Habe tatsächlich auch vor der TRX gestanden und überlegt. Aber mich dann für die Honda entschieden. Nicht, weil die Trixie das nicht packt, sondern weil die VFR einfach das bessere Reisemopped ist mit SBK-Lenker, Koffersystem, Steckdose etc bla bla... Das Nordkapp und später die Lofoten sind seid mehr als 10 Jahren ein Traum von mir. Erst keine Kohle, dann keine Zeit wegen Nachwuchs und Haus... Aber jetzt passt es und ich erfülle mir diesen Traum und bei dem Gedanken daran, werden die Hände feucht. Die Gruselgeschichten der Touri-Kolonnen und Regentage bei +5 Grad sind mir auch alle bekannt, aber davon lasse ich mich nicht schrecken. Jeder muss seine Erfahrungen selber machen. Ein guter Kollege war letztes Jahr oben. Motorradfahrer durch und durch. Von 12 Tagen hatte er 9 mit Dauerregen...und trotzdem beschreibt er es als die Tour seines Lebens und kam aus dem Schwärmen kaum raus.


    Schaue mal nach Taschen von Motodetail etc! Zwei Seiten & eine große Hecktasche. Evtl noch eine Gepäckbrücke + Tankrucksack. Dann haste schon einiges unter. So war ich zumindest immer unterwegs mit der Trixie und später auf den Yoghurt-Bechern. Ich versuche auch so minimalistisch wie möglich zu packen. Ob das klappt...keine Ahnung. Habe letztes Jahr bereits eine Woche mit der VFR getourt und einiges sinnlos herum geschleppt. Sind halt Erfahrungen. Essen schleppe ich gar nicht mit. Skandinavien ist zwar teuer, aber viel schlimmer als Famila, Real & Co ist es auch nicht. Außer es enthält Alkohol. ;) Das sind zumindest meine Erfahrungen als langjähriger Schwedentourist. Norwegen soll ja noch ein wenig teurer sein, aber das muss man nehmen wie es ist.

  • Für die, die wirklich vom Nordkapp in Richtung Lofoten wollen, ein kleiner Tipp:


    Camping Midnattsol in Bleik/Andoya.

    Wir standen da Ende September für zwei Nächte und es war herrlich. Der Weg dorthin lohnt!


    2016 mit dem Bulli in vier Wochen knapp 10000km gemacht. Trotz all der Fahrerei war es sensationell schön da oben. Wir sind bewusst deutlich nach der Saison gefahren, um Polarlichter zu sehen, das war uns wichtiger als die Mitternachtssonne. Werde ich wieder so machen, wenn es soweit ist.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.


    217-8a6a80cd-large.jpg



  • Sehr geil. Nordlichter stehen auch noch ganz oben auf meiner Liste. Das möchte ich aber mit meiner Frau und Tochter zusammen erleben. Ich würde auch etwas später oder früher fahren wollen, aber habe da dann doch etwas mehr Respekt vor dem Wetter. Da kann es ja schon oder noch wintern.


    Jetzt erstmal mit dem Motorrad und Mitternachtssonne. Danach werde ich die Zweirad-Aktivitäten zu Gunsten von Familie und Fahrrad etwas reduzieren. (aber natürlich nicht ganz aufhören)

  • Hallo miteinander,


    danke für die vielen Tipps und Beiträge. Nun, die Wahl des Mopeds fiel mir nicht leicht. Meine erste Wahl währe eine XT 660 z Tenere. Aber

    die Gebrauchtpreise halte ich für zu hoch. In meinem Besitz ist noch eine WR 400, auf die ich super stehe von der Handlichkeit her aber, aber, aber.

    Mein Schwiegervater würde mir auch seine Harley (96 Heritage Softtail) leihen, Agrartechnik .... .

    Wenn ich mich auf die TRX setzte, Gänsehaut und ein Gefühl der natürlichen Erweiterung meines Körpers.

    Nach 450 km in den Alpen verteilen sich die Unbehaglichkeiten gleichmäßig auf Handgelenke (Originallenker) Rücken und Hintern.

    In Norwegen plane ich nicht mehr als ca. 200 + x km/Tag.


    Das schöne an der geplanten Tour ist die geistige Auseinandersetzung schon in der Zeit davor (wo und mit was usw).

    Mein aktueller Stand ist hoch über Dänemark, übersetzen nach Kristiansand, an der Küste hoch. Der Weg ist das Ziel und wenn

    alles passt erreiche ich das Kap. Rückweg ist offen (teuerer Favorit wäre Hurtigrouten mit Schiff).


    Geplante Reisezeit ist jetzt der August. Um mein Gepäckproblem zu lösen muß ich einfach mal einen Haufen aller benötigten

    Dinge machen um Umfang und Packmaß einzuschätzen. Die Empfehlungen für Packsysteme von SW Mototech finde ich gut.

    Danke dafür. Habe bereits einen Tankrucksack von der Firma mit Tankring (nicht der Allergrößte, aber keine Kratzer im Tank).


    Nächste Woche hole ich mir so ein modernes Gewebeanziehkondom. Mit Leder und Regenkombi trau ich mich nicht hoch. Und

    das Beste: In 10 Tagen darf ich wieder Üben mit der TRX.


    MaNa, deine Tipps und Erfahrungen (und Bilder ...) sind für mich Gold und Geld wert. Ich nehme Abstand von einem 300 - 500€

    Zelt und versuche es so wie du zu lösen. Großes Danke.


    Grüße aus Regensburg


    Rudi

  • Geistige Auseinandersetzung trifft es sehr gut. Ich will aber auch nicht zu viel planen und es nehmen, wie es kommt und eine gewisse Spontanität erhalten. Und wenn es dort oben an etwas fehlt, lässt es sich iwo besorgen. Ist ja nicht das Outback oder die Gobi...


    Welchen zeitlichen Rahmen hast du gesteckt oder gibt es gar keinen? Ich habe max. 16 Tage, was machbar, aber sportlich wird. Mein Kollege hat es in 11 gemacht. Hatte 8000 km am Ende. War aber auch alleine und hat scheinbar einen Eisenarsch.

  • moin,


    ... ja... das gefühl der körperlichen erweiterung plagt mich auch schon einige jahre.... aber dieses jahr werde ich abnehmen... ganz bestimmt ;-)


    der fpg

    das versuche ich auch, aber du weißt ja was ERweiterung heißt!:klugscheisser:

    Das passiert mir nämlich auch um ein paar Kilo´s ERweitert:rolleyes::no::afraid: