Verkaufsberatung Bastelbude

  • Tach Männers.


    Ich brauche mal euren Rat. Vorher die Geschichte dazu, damit eure geballte Fachkompetenz auch zielsicher platziert werden kann:


    Vor 9 Jahren habe ich mir eine gut abgehangene TRX als Bastelobjekt geschossen. Im Lauf der Jahre ist daraus mein T.ReX geworden, von dem ich vor 7 Jahren für meinen besten Freund eine sehr ähnliche Kopie nachgebaut habe. Da ich mich von meiner Möhre jetzt trennen werde, habe ich mit meinem Kumpel den Deal ausgehandelt, dass wir die Motorräder mit Wertausgleich tauschen (an meiner sind einige wesentlich edlere Teile verbaut und sämtliche Modifikationen sind eingetragen). Das hat den Vorteil, dass ich meine nicht schlachten musste, um einen halbwegs vertretbaren Kurs dafür zu bekommen und ich sie im Auge behalten kann - mein Kumpel darf nichts daran verändern :d: und ich habe Vorkaufsrecht, sollte er sie mal quit werden wollen.


    Nun zu meiner Frage: Seine (die jetzt meine ist) muss gehen. Ich hadere jetzt mit mir, ob ich sie am Stück oder in Teilen verhökern soll. Was würdet ihr machen?

    Ein paar Infos, die in dem Zusammenhang nicht uninteressant sind:


    - Gesamtlaufleistung knapp 50.000, Motor läuft sehr schön ohne mechanische Geräusche, Ventilspieleinstellung vor ca. 3000 km durch Helmut Klee, Gleitlager der Nockenwellen sind schön, Ölverbrauch normal (je nach Fahrweise zwischen 0,3 und 0,5 auf 1000)

    - Originalkrümmer im makellosen Bestzustand (wurde vor 20 Jahren von einem Neufahrzeug abgebaut, eingelagert und erst vor 500 km montiert)

    - traumhaftschöne MR evo Fußrastenanlage, ebenfalls erst ca. 500 km alt, Rückverlegung um ca. 40 mm, durch Feinverzahnung im Träger nahezu stufenlos höhenverstellbar, incl. Gutachten

    - Heck gekürzt, Änderung eingetragen (auf 1-Personenbetrieb), GFK-Höcker mit TRX-Sitzbankunterplatte, d.h. die komplette Sitzbank lässt sich über die ehemalige Sitzpolsterentriegelung mit einem Handgriff demontieren, Sitzpolster vom Sattler professionell hergestellt

    - Gabelbrücken, Rohre, Lenkerstummel, Vorderrad und Bremsscheiben YZF 750, Bremspumpe + Sättel R1 (die seltenen mit den Alukolben), Frontumbau nicht eingetragen, rechter Gabelholm ist minimal feucht, die Gabelfüße wurden leicht befräst, damit die R1-Zangen passten

    - Tacho T&T mit Geber am Hinterrad (Magnete in den Bremsscheibenbefestigungsschrauben

    - HU abgelaufen (könnte ich ohne Eintragung der Front erneuern lassen)

    - Schalldämpfer selbstgebaut durch Anschweißen von Originalübergangstücken an Megaphone, selbstgebaute DB-Eater. Klingt nicht asozial laut, aber sehr kernig und ist natürlich vollkommen illegal, einen Satz gut erhaltene Originalschalldämpfer für Tüv und ängstliche Menschen ist dabei



    Ich bin keiner von den Traumtänzern, die der Meinung sind, den Wert eines Fahrzeugs zur erhöhen, wenn man davon was abflext und ein paar andere Teile anschraubt. Damit sich die Geschichte für mich halbwegs rechnet, muss ich aber ca. 1500 Euro für das Motorrad haben. Die Summe der Teile bei einer Schlachtung dürfte deutlich mehr bringen - auf Zerpflücken, Verschicken und "letzte Preis"-Diskussionen habe ich aber nur sehr wenig Lust. Am Stück verkaufen dürfte aber sehr schwierig werden ohne Eintragung des Frontumbaus...wenn ich das eintragen lasse, muss ich aber wieder Geld in die Hand nehmen, ohne zu wissen, ob ich das nachher rausbekomme.


    Was würdet ihr machen?


    Wenn mir jemand 700 für den Motor gibt, wäre die Entscheidung schon fast gefallen.


    Gruß,

    Markus

  • Hi Maulwurf

    ich hab deine 2 Maschinen immer bewundert!

    Ich würde versuchen einer verruckter (so wie ich)(aber) mit Geld suchen z.B in CR Forum usw. Komplett Verkauf.

    Sonnst wenn du "Breaker" sein willst, sitzt du ewig an PC (Ebay und Konsorten) mit frecher, deppernder "Geiz ist Geil" Typen die nichts zahlen wollen. Dazu hast du kein Lust!

    "Breaker" bringt mehr Euros...klar....aber Geduld muss haben und da bleibt immer was übrig!!

    b

    PS. Nachgedacht: in Ebay Klein Anz.(kostet nix) mit VB €1,999

    kommt drauf an wie schnell du die Kohle brauchst!

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Is doch ein schöner Umbau, zerrupfen wäre eine Sünde.


    Ich würde die Front eintragen lassen und das Ganze dann für 3k€ VB anbieten, steckt ja schließlich auch einiges an Arbeit und knowhow drin. Kommst auf keinen Fall schlecht weg dabei und der Käuferkreis erweitert sich erheblich. Ohne die Eintragung wirds schwer, das loszuwerden.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.


    217-8a6a80cd-large.jpg



  • Mich hat es vor fast zwei Jahren aufs Zahnfleisch gehauen.

    Bei der kleinen Bucht als Unfall angeboten. Aber dann überkam mich das schlechte Gewissen.

    Erst die schwarze Schönheit gepeinigt und dann an Fledderer verramschen, never. Fazit: Kohle in die Hand genommen und die Narben beseitigt.

    Heute ist sie wieder mein "Babe".

    First on the brakes, last on the gas...

    https://www.silent-rider.de/ [THUMBS UP SIGN]


    If you want to be happy for one day, drink.
    If you want to be happy for a year, get married.
    If you want to be happy for a lifetime, drive a TRX.

  • Moin Markus, olle Krokette


    sei ehrlich, der Ranzen ist über die Tage angeschwollen.


    Das Bild zeigt aber doch Deine. Ist die vom Kumpel nicht die graue?


    Habe derzeit selbst die 1700€ nicht sofort, sonst hätt ich die jetzt direkt bei mir.

    Versuche gerade das selbe mir meiner anderen TRX, wohlweislich in Teilen weil ich sonst extremes minus mache.

    Hätte grosse Lust meinen Motor und Deine Spielsachen zu verwenden oder zumindest meine Innereien in Deinen Motor zu stecken.


    Ich komm ins grübeln, und Du?


    FEZE

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • Da steckst du in nem schönen Dilema......Gabel eintragen mit bearbeiteten Gabelfüssen,schlechte Idee.

    Gerade weil die Prüforgies manchmal so Pinibel drauf sind.

    Aus dem Grund wirst die Forke auch nicht einzeln los......

  • Moin Jungs,


    danke schon mal für eure Einschätzung. Damit's keine Verwirrung gibt (Feze hat gut aufgepasst): Meine ehemalige war die Grüne:



    PP-Brücken mit Original TRX-Offset, Showa-Gabelholme der RSV Mille, 916-Vorderrad und kompletter P4-Bremse aus der 999. Das sieht nicht nur geil aus, sondern fährt auch excellent und ist alles eingetragen. Mein Kumpel hat allerdings seinen Lacksatz (in weißaluminium) behalten und da drauf gesteckt. Seine ehemalige hat deswegen jetzt meine grünen Teile drauf. Seine (also jetzt meine - ihr kommt noch mit?) hat die nicht eingetragene YZF-Front drauf.


    @ Merry & Brychan: Dankeschön. Ja - das Fleddern ist eigentlich nicht meins und mir würde davor grauen. Ich bin aber Realist und weiß, dass man für einen Umbau beim Verkauf fast immer finanziell bestraft wird. Zumal ich auch ganz ehrlich eingestehen muss, dass ich weit vom Profi entfernt bin und die eine oder andere Sache recht rustikal gelöst habe. Hat mich selbst nie gestört, aber mit sowas vergoldet man eine Karre natürlich nicht.


    Papagei : Das geht nicht mehr. Das Heck ist zusammengeflext.


    @ Feze, altes Ledergesicht: Lass uns reden. Das Rolling-Chassis mit eingetragener Heckkürzung würde ich für sehr schmalen Taler verhökern.


    @ Adler: Genau so sieht's aus - das befürchte ich auch. Deswegen würde bei einem angestrebten Verkauf als Komplettfahrzeug wohl nur ein Zurückrüsten auf die Originalgabel in Frage kommen. Die Holme selber selber sind eh nix wert, deswegen habe ich mich damals mit dem Bearbeiten nicht so schwer getan - man könnte alternativ ein paar der volleinstellbaren SP-Variante reinstecken und wieder die originalen 6Kolben-Zangen fahren. Wenn man das will - nur für den Verkauf rüste ich wahrscheinlich besser auf Originalgabel um und spare mir die Eintragerei. Die Heckkürzung ist ja schon abgenommen.


    Danke & Gruß,

    Markus

  • Meine Meinung:


    Baustellen verkaufen sich nicht.

    Außer der Preis ist winzig.

    Ausschlachten dauert ewig.

    Die meißten Teile liegen Jahrelang im Keller.

    Hab selber einen Raum nur mit TDM 3VD Teile.

    Aber mit einem neuem Tüv sind viele Käufer zufrieden.

    Und die Nachtkästchen sind zur Zeit voller Weihnachtsgeld.

    Die Kröten suchen einen neuen Herrn.

    Wünsche viel Glück.

  • Moin Männers.


    Ich danke euch. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass einige Teile erst mal einzeln verkauft werden und ich dann entscheide, ob ich den Rest mit Originalteilen wieder tüffe und dann am Stück verhökere oder ob final ausgeweidet wird.


    Ihr müsst euch übrigens keine Sorgen machen, ich bleibe sowohl den Stimmgabeln als auch dem Prinzip des Hubzapfenversatzes treu:



    :d:


    Gruß,

    Markus

    (freut sich wie ein Dreijähriger...)

  • maulwurf

    freut mich das du dabei bleibst .....in Forum auch?.............. oder?

    Dann kannst du deiner "Kunst" mit R1 uns zeigen

    Lg

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Hallo Markus,

    Schade, dass du das Trx fahren (vorerst) aufgibst. Aber das Leben geht weiter und ist auch zu kurz um nur ein Motorrad zu fahren.

    Glückwunsch zum neuen Moped. Da hast du dir aber ein sehr potentes Motorrad für das Bergische gegönnt! Vom Klang her ein wirklich tolles Motorrad, aber mir! wäre sie zu kräftig für die kleinen Straßen. Bei den großen Supersportlern geht mir das Gefühl für Geschwindigkeit verloren, da die einfach out of the Box so gut fahren, dass sich der Führerschein schneller verabschiedet als mir lieb ist. Deswegen bin ich bei den Nackten und nicht ganz so starken geblieben.

    Aber wer weiß, was du damit vorhast :)

  • @Jojo


    für unser Bergisches Land hat er doch die Norton. Die Luftbodenrakete nimmt er um schnell nach Köln zu kommen8o

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • Moin.


    Brychan: Wenn ihr mich hier nicht rauswerft, weil ich großkotzig den Hubraum literweise in dieses Forum schleppe, bleibe ich natürlich gerne hier. Zumal der ja T.ReX für mich sehr erreichbar bleibt, und ich ganz sicher noch damit fahren werde (der Kumpel fährt eh so gut wie gar nicht) - und mein Herz schlägt nach wie vor mit 849 ccm.


    Papagei: Schwarz. Mit der roten Variante konnte ich mich nie so recht anfreunden und wenn, muss dann auf jeden Fall meiner Meinung nach die komplette Verkleidung schwarz sein. Meine Wunschausführung wäre die weiße Anniversary-Version mit dem roten Speed-Block-Design gewesen, aber die sind noch viel zu teuer und die Traktionskontrolle wollte ich auch nicht zwingend haben. Bin so sehr zufrieden.


    Jota: Ja - das Ganze ist vollkommen irrational und bekloppt. Auf der TRX habe ich mich sauwohl gefühlt und bin oft mit einem Freund, der mit einer RN12 bewaffnet war und mit dem Ding umgehen konnte durchs Bergische gekachelt. Ich konnte immer dranbleiben, allerdings habe ich den Twin aus der Ecke raus teilweise ganz schön knechten müssen, während er die Literklinge im Cruisemodus gleiten ließ. Ich werde dieses Jahr 50 und wollte mir einmal eine Karre mit richtig Hafer gönnen, auch wenn im Winkelwerk sowas kein Schwein braucht. Ich möchte mit dem Motorrad aber auch längere Touren fahren und vielleicht...vielleicht geht's auch mal damit auf den von mir sehr geliebten Pannoniaring. Und dann gibt's Alarm...:d:


    Gruß,

    Markus

  • Ja - genau, Feze.


    Fürs mittelschnelle durchs Winkelwerk pfeifen, habe ich den britischen Abfangjäger. Man glaubt nicht, wie zackig man so ein Alteisen um die Ecken rollen lassen kann. Leider macht der Sound der Möhre innerhalb kürzester Zeit hoffnungslos abhängig.


    Bis Mitte letzten Jahres hatte ich drei Motorräder, aber registriert, dass das mit meiner Jahreskilometerleistung totaler Blödsinn ist, wenn man alles vernünftig warten und pflegen will. Und da die TRX vom Fahrprofil zu viel Überschneidung mit der Commando hat, ist es jetzt so gekommen.




    Ich denke, es gibt schlechtere Fuhrpark-Konstellationen...:d:


    Gruß,

    Markus

  • maulwurf

    Wat? nicht nur TRX, N commando auch................geht mir mein Herz auf!

    Werkstatt Bild............................ähnlich[THUMBS UP SIGN]:cooler:

    Geil.....mach

    Lg

    b

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Moin.


    Der Ordnung halber möchte ich erwähnen, dass die Geschichte komplett über die Bühne ist. Sämtliche Teile der zweiten TRX sind verkauft - zum Teil an nette Kollegen hier aus dem Forum. Das Ganze war wesentlich lukrativer, als so ein Individualobjekt am Stück zu verschachern.


    Da eine Schlachtung ja immer etwas Hässliches ist, bin ich außerordentlich erfreut, dass meine ehemalige 1:1 weiterläuft (mit dem Lacksatz des Kumpels, der sie übernommen hat) und der Rahmen der Geschlachteten jetzt mit meinem ehemaligen Lacksatz ebenfalls weiter im Einsatz ist - den hat mein Neffe gekauft, wir haben seinen Motor reingehängt und letzte Woche hat er eine frische Plakette abgegriffen. Knipsen kann der junge Mann sogar auch:


    Gefällt mir richtig gut und mit der schwarzen Gabel sieht das auch ohne USD-Gerödel richtig schick aus finde ich.


    Gruß,

    Markus