Front-Verkleidung bearbeiten Glasfaser, GFK

  • Hi, ich würde gerne die Front bearbeiten. Und zwar möchte ich den großen Scheinwerferausschnitt schließen und asymmetrisch einen runden ElipsoidScheinwerfer einsetzen. Kann man das einfach mit Glasfasermatten und Spachtel machen? Hält das? Hat hier jemand Erfahrung dazu? Bin über jeden Tipp dankbar

  • Bei Pferrer kannst du so etwas kaufen, allerdings mit Ausschnitt für einen größeren Scheinwerfer. Da gibt es aber auch Verkleidungen ohne Ausschnitt, da einen passenden reinzuschnitzen dürfte immer noch einfacher sein als vorher verschließen.

    Die originale Verkleidung ist aus ABS, das dürfte nicht so praktikabel sein, da mit GfK ranzugehen.

  • Ja ich dachte auch, dass die Kombination aus ABS und Gfk nicht ideal ist. Bei der originalen passen zumindest halt auch die Halter ;)

    Hab auch schon mal angepasste gesehen...

  • Moin,

    ABS und Glasfasermatten ist zwar nicht so ideal, aber funktionieren tut das schon, wenn ausreichend Geduld und Sorgfalt sowie Zeit aufgwendet werden.

    Hatte so vor Jahren schonmal meine Verkleidung ausgebessert/ repariert und das hat auch gehalten.

    Weiterhin habe ich mein Heck gekürzt, und emittels Zwischenstück (ca. 5-8cm Breit) aus Glasfasermatten wieder zusammengefügt. Eine Schweine-Arbeit (laminieren, trocknen, viiiiieeeeeeel schleifen & das ganze wieder min. 5x von vorn).

    Hatte anfangs auch bedenken, aber mittlerweile hält das schon ca. 4 Jahre.

    Wenn Du also Zeit und Lust hast, mach's allein schon wg. Hobby & Erfahrungssammlung. Allerdings würde ich mir dafür eine bereits zerschraddelte Verkleidung, die eh ausgebessert werden muss, besorgen.

    Sofern Preis & Passform vorgefertigter

    Verkleidungen nicht Dein Portemonnaie sprengen, ist diese Variante natürlich die Beste (weil schnellste & einfachste)!


    Grüße vom TiReX

  • Warte mal ab bis Brychan sich gemeldet hat , der hats in Sachen GFK echt drauf .

    Gruß Frank

    Hi Olsen

    sag mal so....ich könnte dir vielleicht helfen!

    Fakt ist:-ABS und Glasfaser verbindet nicht..............aber es gibt ne menge Tricks wie es dann doch hält.

    Wenn du so was nie gemacht hast, solltest erst SEHR VIEL studieren...ist nicht so einfach wie es vielleicht klingt bei TiReX Bericht, er schreibt das er das geschafft hat (ist auch alles in Ordnung was er schreibt)......aber nicht wie!

    Wenn du mehr wissen willst ..............Konversation

    oder zu mir Schicken und machen lassen!

    b

    PS: schau meiner Thread "Trx endlich fertig" unter Bodywork/usw an

  • Also schon mal danke für eure Erfahrungswerte. Ich denke, ich werde es mal probieren, die Verkleidung selbst nach meinen Wünschen zu gestalten.

    Auch wenn ich weiss, wie zeitaufwendig und ätzend penible Spachtel- und Schleifarbeiten sind.

    Budgeteinschränkungen gibt's sozusagen eigtl. keine... aber wenns individuell sein soll...

    werde k

    mich mal mit brychan kurzschließen, um letzte Ratschläge mitzunehmen ;)

  • Hi Olsen

    Das gefällt mir sehr,das du selber schaffen willst....super!

    Dein Thread Title ist so passend das ich mich entschieden habe, hier (wenn ich darf) bei dir, Infos zu verbreiten.


    Ich würde das so machen (gibt sicher andere Methoden)

    1. Das Teil was du nicht brauchst an der ABS Verkleidung sauber ausschneiden.

    2. Alle Kanten wo geschnitten wurde, eine STUFE fräsen mit Dremel . (Bild)

    3. Ca. 2cm außerhalb Kante 6 bis 8mm Löcher bohren ca. 5/6cm auseinander rundum.Mit gefräste "Kanal " zur "Stufe" (Bild)

    4. Die Löcher mit Senker bearbeiten.

    5. Mit Heißkleber Pappe in das große Loch einsetzen

    6. Pappe Bereich mit Gips Modellieren/Füllen. (Bild)

    7. Wenn Gips ganz trocken ist, zu schleifen auf gewünschte Form.

    8. Gips zur Kante ABS schräg schleifen/schneiden

    Wenn du Bau Markt Produkte nimmst dann empfehle ich, nicht nur Matte und Harz zu kaufen aber auch ein Dose Glasfaser Spachtelmasse.

    9. Gips mit Trennmittel sorgfältig bedecken. (Vaseline, Wachs usw)

    10. Das Bereich (ca 2/3cm Breite) wo die Löcher sind , ABS mit 320 Nass Schleifpapier aufrauen.

    11. Die Löcher und Stufe Kante mit GFK Spachtelmasse behandeln und in der gleiche Arbeitsschritt, vorbereitete Matte und Harz auflegen.

    (Das heißt "Nass in Nass" Prozess.)

    12. Weitere Lagen anbringen wenn die erste (untere) Lage am "Gelieren" ist (Phase wo es noch nicht ganz hart ist)

    13. Wenn genügend Matte steht ,aushärten lassen.

    14. vom hinten die Pappe und Gips entfernen.

    15. Die innen Seite von GFK mit 60/80 K schleifen/anrauen

    16. Innen mit weitere GFK Matte laminieren das die Löcher und äußere Matte verbunden sind.

    JA genau! dafür sind die Senk-löcher! Die sind so ein art Verschlüsselung /Verbindung das nichts (durch zB. Vibrationen) vom ABS trennt!!!!

    BEISPIEL BILDER:

    Das wars fürs Anfang!

    Weitere Fragen ..............gerne

    b

  • Hi Olsen

    das ist nett von dir...............

    hab aber etwas mehr Resonanz erwartet von dir.....als "Thumbs up" "I like it"............

    vielleicht hast du kein Zeit zum schreiben auf deine Anfrage und Antworten???

    b