Kettenblatt 39 Zähne alt zu 47 Zähnen neu

  • Hallo Gemeinde,


    bei BTS hab ich das Standard Kettenblatt in schwarz mit 47 Zähnen geordert und gerade festgestellt,

    der Vorbesitzer hatte ein Kettenblatt mit 39 Zähnen verbaut.


    Das neue 47 Zähneblatt hat einen Durchmesser von 24.5 cm,

    das alte 39 Zähneblatt hat einen Durchmesser von 20.5 cm.


    Das Ritzel vorne hat 17 Zähne.


    1. Darf ich mit 39 Zähnen fahren? Die TRX wird ja mächtig schneller.

    2. Ist der Unterschied deutlich spürbar im Durchzug wenn ich 47 Zähne fahre?


    Vielen Dank und viele Grüße

    Denny

  • 17/39 ist original Übersetzung


    47 hinten ist extrem und wird schleifen an der Schwinge,


    siehe Suchfunktion, das Thema ist das breit gekauteste ever, direkt nach der Reifenfrage.

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • Wenns wirklich noch kürzer sein soll als ein 17/43, dann geht der geneigte TRXist auf 16/43. Das entspräche etwa einem 17/45 und wäre schon mächtig kurz übersetzt. Da bist ruckzuck im roten Bereich und damit jenseits der Drehmomentwoge.

    17/39 und "schnell" ist relativ. Keine seriennahe TRX dreht im Fünften in den Roten.


    Horch auf die Ureinwohner mit 20 Jahren Erfahrung. 17/41 bis 17/43 is gut.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.



  • @Denny


    Du bist mir jetzt schon sympatisch....endlich mal ein neuer user der sich von den langjährigen Treibern mal einer Meinung bzw. deren Erfahrung annimmt


    Gruß FEZE:thumbup:

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • @Marry

    Wie kommst Du darauf,das keine serienmäßige TRX in den roten Be3reich kommt??? Habe die 3. TRX , und alle haben ,auch in Orginalübersetzung,in den roten Bereich gedreht!!!Tacho ca, 240.

    Gruß vom Böllertisch

    Hacky

  • Wie kommst Du darauf,das keine serienmäßige TRX in den roten Be3reich kommt??? Habe die 3. TRX , und alle haben ,auch in Orginalübersetzung,in den roten Bereich gedreht!!!Tacho ca, 240.

    Danke für die Rückmeldung. Die 240 am Tacho sindin Wirklichkeit etwas ganz anderes. Was genau, kann ohne GPS keiner genau sagen.

    In diese hohe Drehzahl mit 17/39 und ohne leistungssteigernde Mittelchen? Nicht schummeln, die 40er Mikunis bringen bei hohen Drehzahlen schon ein paar Pferdebeine...

    Na gut, ich schrub ja "seriennah"...

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.



  • Dann machst noch den Unterschied ob vorn ein 60er oder 70er Reifen ist.

    Der 70er zeigt am Tacho 4,2% weniger an als der 60er[THUMBS UP SIGN]

    Mit der 17/42er Untersetzung und dem 170er Hinterrad soll sie 236km/h bei 8700 U/min rein rechnerisch bringen.

    Meine hat nach Tacho schon ca. 230km/h bei ca. 8500U/min gebracht(vorn ein 70er)

    Serien Motor mit AKRA 2in1[WINKING FACE]

    War BAB Ebene Strecke.

    Werde ich so schnell aber nicht mehr fahren, bin BAB Gegner mit dem Motorrad[THUMBS UP SIGN]

  • Mit 17/42 bin ich heute 215 bei 8500U/min. und 70er Vorderreifen, hinten Serie gefahren.

    Ging rucknzuck zwischen zwei Aurobahnanschlussstellen... Quatsch, da war eine längere einsame Gerade, die hab ich mal genutzt, nicht petzen.

    Und an Feze, auch ich Neuling seit letztem Jahr höre auf euch... wäre man auch dumm bei so vielen wertvollen Tipps.

  • Fahre mit dem 900er Motor auch 17/42 und 70er vorne ....aaaber wie schnell die ist , ist mir sowas von egal !

    Hauptsache sie kommt guuuut aus den Ecken ( bei uns Kreisel :lol: )