Hilfe: Stahlflex-Bremsleitungen vorne

  • Hallo TRX-Freunde, bin auf der Suche nach einem Teilegutachten für meine Stahlflexleitungen für die vordere Bremsanlage.

    Unter der KBA Nr. 60019 05-00481 26.03.199 die auf der Bremsleitung angebracht ist, kann ich nichts finden. Auch eine Eingabe, in der Suchfunktion beim KBA,

    brachte kein Ergebnis. Auch kein Ergebnis bei google-suche.


    Kann jemand helfen?


    Danke vorab schon mal.


    Gruß

    hele01

  • Hab das KBA mal per E-Mail kontaktiert, mal sehen was rauskommt.:help::computer:


    Hersteller kann ich nicht feststellen. Soll nichts rauskommen werde ich mir

    evtl. andere besorgen die ich eintragen lassen kann.


    An Adler: welche hast du dir gegönnt?


    Gruß

    hele01

  • Gleiches Thema, vorne konnte ich an einer Leitung noch TRW herausfinden, bei der hinteren war nichts mehr da, außerdem schien die zu lang zu sein.

    Hab mir Spiegler mit blauen Anschlüssen gegönnt, sieht auch noch besser aus und bei den Bremsen verstehe ich, wie der TÜV, keinen Spaß, schon aus Überlebenswillen.

  • Ich kauf bei Fischer-Hydraulik!

    Vor 12Uhr Mittags telefonisch bestellt hab ich die am nächsten Tag im Briefkasten!

    Und Sonderwünsche werden sofort erledigt!

    ABE ohne Eintragung haben se auch.

  • Antwort vom KBA:


    Sehr geehrter E.,



    vielen Dank für Ihre Anfrage.



    Leider ist es mir nicht möglich, Ihnen einen Abdruck der von Ihnen gewünschten Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) auszustellen.



    Nur der Inhaber (Hersteller oder Alleinvertriebsberechtigter) der ABE ist befugt, unter bestimmten Voraussetzungen einen Ersatz für die ABE an Dritte zu übersenden.


    Ich möchte Sie bitten, sich in dieser Angelegenheit an den Hersteller zu wenden.



    Sollte der Hersteller nicht mehr existieren, haben Sie die Möglichkeit sich von einem amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr oder der zuständigen Zulassungsbehörde eine Betriebserlaubnis im Einzelzulassungsverfahren ausstellen zu lassen.




    Mit freundlichen Grüßen




    Ceren Bär


    Kraftfahrt-Bundesamt


    Abteilung Typgenehmigung


    Fördestraße 16


    24944 Flensburg



    Telefon: 0461 316 -1542


    Telefax: 0461 314 1737

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    Werde es voraussichtlich so machen, das ich einen Sachverständigen kontaktiere, den ich kenne und werde aber versuchen, gleich das ganze Gedöns (Bremspumpe, Bremssättel li. und re. und Bremsleitung ) der vorderen Bremsanlage, gegen eine von einer YZF R1 RN01 zu tauschen.


    Denke, das hat schon jemand aus dem Forum gemacht. Evtl. gibts da eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Yamaha mit der mir geholfen wäre?






    Wir hatten 2007 Stahlflex verbaut.

    Seit dem hat uns noch kein TÜVler nach einem Gutachten gefragt.

    Ebenso bei meinem TDMs.

    Der TÜV, GTÜ usw. denke ich ist nicht das Problem. Eher schon die Herren von der Rennleitung, die z.Zt. verschärft unterwegs sind und einige davon doch eine Menge an Fachwissen an den Tag legen.


    Gruß

    hele01