Nur Kettenrad ohne Kette wechseln?

  • Hallo Freunde,

    ich eier immer noch mit der original Übersetzung durch die langsamen Kurven (ok, durch die anderen auch) und möchte ansich auf ein 42 Kettenrad wechseln.

    Nur wechsel ich eigentlich immer alles komplett also inkl. Ritzel und Kette. Die Kette hat jetzt aber erst 20.000 km runter und wird wohl noch was halten. Was meint Ihr, kann ich ruhig nur das Kettenrad wechseln. Jetzt hab ich n Stahlrad drauf. Sollte ich wenn dann eher auf ein Alurad wechseln? :confused:


    Gruß

    Richard [THUMBS UP SIGN]

  • Mach ruhig!Wenn die Kette und Ritzel noch in Form sind spricht nix dagegen.

    Ob Alu oder Stahl ist auch egal......den grössten Verschleiss haste am Ritzel!

    Aufem Kringelmoped wechsel ich in der Saison 5-10 Mal das Kettenblatt sowie Ritzel

    zur Übersetzungsanpassung,dank DID Kette ist da noch nie watt auffällig gewesen!

  • Hey Richard!?:solace:

    20,000Km .................

    wo kommt Zählung her?

    Kede,Ridzen, alles klar!!

    Ist an Geschichte irgend was war?


    Weg die Scheiße

    neue kaufen

    hoch in die Alpen

    und Biere saufen


    b

  • Kette prüfen ob gelenkt ist oder nicht, dann so wie Jürgen einfach Ritzel nehmen nach belieben. Dabei aber schauen ob Gliederzahl passt.

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • obs ungleich gelängt ist vom wheelie reissen. Erhöhten Verschleiß hast auf jeden fall wenn nicht alles gleich alt ist. Aber eher egal, vernachlässigbar. Schreib ich bloß zum stress machen.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.