Bridgestone S22

  • Moin Gemeinde!

    War eben in Kontakt mit die Brückensteiners:

    Für den S22 wird es keine Freigabe für die Trixi geben, da sie

    Zitat:

    Aktuell gibt keine Informationen , das der S22 in 120/60 17 kommt

    Zitat Ende


    VG

    Siggi

  • Mopete ist zu alt....kommt nicht a mal zum "Überlegung" von Hersteller

    Sonnst hätten die eine 'Freigabe' für "Many many Bikes"

    b

  • .....dann habe ich ja grosses Glück, mein Vorbesitzer hat für vorne den 120/70 17 ohne Markenbindung eintragen lassen. [THUMBS UP SIGN]


    Fast Eddy

    Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto neu oder die Frau (Henry Ford).

  • Nimm 120/70

    Selbst wenn die Größe eingetragen wäre, ne Freigabe für die Trixi gibbet damit doch immer noch nicht,

    So'n Zirkus ist mir einfach zu lästig, habe auf eventuelle Diskussionen mit Tüv'lern oder der Rennleitung schlicht keinen Bock.

    Denke, es komme die S21 drauf und gut, mit denen habe ich auf der Ninja gute Erfahrungen.


    VG

    Siggi

  • ... es muss vom Reifenhersteller nur die Kombination von Hinter- und Vordereifen freigegeben sein (z. B. vorne S21 und hinten S22 geht nicht)

    Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto neu oder die Frau (Henry Ford).

  • Hab gestern die ersten paar (verhalten gefahrenen) kmchen mit den S21 auf der Trixi gefahren und meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Die Mopete ist damit lange nicht mehr so spielerisch umzulegen wie mit dem ollen Gemetzeler. Klar, Haftung, Strassenlage, Rückmeldung viel angenehmer (die Alten waren 12 bzw. 10 Jahre alt) aber das Handling ist träger geworden.

    Schaun mer mal, ob sich da noch was tut, wenn die mal anständig hergenommen sind.


    VG

    Siggi

  • Ich hab den Reifen auch seit 2000 km drauf und kann deine Erfahrung bestätigen. Den S20 fand ich besser. Ich hatte zudem bei ca 45km/h ein leichtes Rubbeln in der Front. Nach 1000km war das weitgehend weg. Teste mal, ob das bei dir auch auftritt. So rein Interesse halber.

  • Nö, nix Gerubbel.


    Habe gestern vorm Regen noch rund 100km im Taunus gemacht. Das oben beschriebene Verhalten hat sich bestätigt. Ich meine auch ein etwas höheres Aufstellmoment beim Bremsen in Kurven festgestellt zu haben.


    S21 sind mE nicht die erste Wahl für die Trixi.


    VG

    Siggi

  • Für mich ist der Reifen der Wahl, wenn auch schon älter, und da ich nur bei trockenen Wetter fahre, Continental Road Attack 2 (hintere Evo Variante teste ich noch). Super Handling und Grip und kaum spürbaren Aufstellmoment beim Bremsen. Meine TRX macht genau was sie soll. Wie er sich bei Regen macht, weiß ich nicht, da gibt es sicherlich bessere.

  • Habe die vergangenen goldenen Oktobertage genutzt, spontan ein paar Tage Urlaub genommen und bin mit der Trixi über kleine, kleinste und noch kleinere Landsträsschen (TomTom, Modus "kurvenreiche Streckenführung" ) über Pfälzer Wald, Elsass, Jura, Col de L'Iseran nach Italien, auf der Rücktour noch die Bernadinos, Nufenen, Gotthardt, Furka und Grimsel mitgenommen, durch den Schwarzwald und dann bei Freiburg auf die Bahn + heim. ~2500km in 5 Tagen. :cooler:

    Mittlerweile bin ich von den S21 doch recht angetan... Ja, einlenken soll etwas bewusster geschehen, aber dann - boah! Der Bock liegt wie auf Schienen, Radius einstellen und gut. Glasklare Rückmeldung. Und der Arbeitsbereich reicht mir auch...8)


    VG

    Siggi