Splitter für ....

  • weiß nicht ob es hilft,aber hier mal das was ich noch so habe.




    Auflistung, welche HD für welches Setup passen:


    145 - Airbox original, egal welcher LuFi-Einsatz

    160 - Airbox vorne aufgesägt ala Topham

    170 - K&N Rennfilter einzeln zum Aufstecken

    180 - Alutrichter ohne Filterwirkung


    Ich habe die Topham Airbox Version mit K&N Plattenfilter und 160´ er Düse.

    läuft super :-)

    Gruß vom Böllertisch
    878 mit Flachis und Splittern> rulez :cooler:

    Edited once, last by TRXschaf ().

  • Hallo Thomas,


    du hast da Zwischenringe / Verlängerungen zwischen Vergaser und Adapterstück verbaut. Die kenne ich nicht. Kannst du mir was zu den Dingern sagen?


    Grüße

    Ralf

  • Nicht wirklich.

    Habe den Satz damals komplett so aus dem alten Forum gekauft.

    Mit Einbau Anleitung,allen Teilen,sogar Aufkleber usw.

    Und funktioniert seit Jahren super !


    War vom, weiß nicht ob richtig geschrieben > Ryan > Klaus

    Gruß vom Böllertisch
    878 mit Flachis und Splittern> rulez :cooler:

  • Moin Tango,


    das ist vom ryna, der das damals so entwickelt und eine Kleinserie angeboten hat.

    Vielleicht hat ja jemand noch Kontakt zu ihm und kann ihn davon überzeugen, wie toll eine weitere Kleinserie wäre. Dann wäre ich auch dabei.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.



  • Phuu, und da ist noch genug Platz unterm tank? Hast sicher den tank vorn bissi höher gesetzt, oder quetscht auf brutal? Ist deine Verlängerung eine drehbank Hülse und der perforierte teil extra? Oder ist das einteilig/superaufwendig?

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • sorry Frank :-)


    Merry

    hatte ich den Namen ja fast richtig :-)

    Ist auch noch hier im Forum gemeldet.

    danke


    Papagei


    sind Ansaugweg Verlängerungen und ja Tank mus ein wenig hoch gesetzt werden,geht aber ohne Probleme und fällt nicht auf.

    Gruß vom Böllertisch
    878 mit Flachis und Splittern> rulez :cooler:

  • Eigentlich waren keinen keine neuen Kits geplant, alle Interessenten wurden ja seinerzeit beliefert.

    Vorrätig sind auch keine Teile mehr, müsste alles neu angefertigt werden.

  • Ja, das lässt sich schon machen. Der nette Käfig ist einfach gezwickt, oder konntest den an die Hülsen befestigen. Zwei kerben und lochblechstreifen mit gelben schaum unter Spannung montiert. Ich schaff das. Was hat ein kit damals gekostet?

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Hallo Ryna (Rainer?),


    ich vermute bei deiner Konstruktion lag der Vorteil in landstrassentauglicher, starker Mitte.

    Welches Maß hatten denn deine Verlängerungen (auf den Fotos sieht's so nach etwa 25 mm aus) oder hast du evtl. sogar noch eine Zeichnung / Skizze, die du "rausrücken" würdest?

    Zusatzfrage:

    Wurden die Teile zusammen mit den originalen TRX-Gummi-Rohren benutzt oder gab's an denen auch Änderungen?


    Grüße

    Ralf / Tangomann,

  • Schade, dass das die Daten des alten Forums gelöscht wurden.


    Kurzdurchlauf; Ziel des Umbaus war etwas mehr Drehmoment in die Mitte bei niedrigeren Drehzahlen zu bekommen. Versuchsträger war meine TRX, die ich in der letzten Ausbaustufe mit Keihin FCR40 im Eigenbau bestückt habe. Die Erkenntnisse daraus haben wir (Klaus/stritzel und ich) auf die Mikuni TDMR übertragen, final mit einer Kleinserie an Drehmomentkits.


    Balance Drehmoment / Leistung

    Dreieinhalb Jahre, nachdem ich angefangen habe an Flachis für die Yamsel rumzutüfteln, das letzte Leistungsdiagramm meiner TRX. Zu dem Zeitpunkt hatte der Motor 100.000km gelaufen. War ungeöffnet und in den Innereien Original:

  • Mein lieber Schwan, von 3900 bis 7200 U durchgehend 90+ Nm, von ungefähr 5000 bis 6500 U knapp an die 100 Nm. Das ist schwarzwaldtauglich 👌. Und trotzdem ganz oben raus kein Zusammenbruch. Nochmal 👌. Ich glaub', ich muss das auch mal probieren.


    Grüße

    Ralf

  • Beeindruckendes Diagramm.

    Aber nur das Drehmomentkit setzt doch keine 10 PS und 20Nm frei.

    Und das bei einem Motor mit dieser Laufleistung.


    Aus was besteht denn das Kit? Sicher nicht nur zwei Splitter, oder?


    Danke und bis dahin

    Tom

    - Chrom bringt dich nicht nach Hause -
    TRX, SR, XT, GR, Z650B

  • Moin,

    das Kit bestand aus:

    2 Powerplades

    2 Ansaugadapter

    2 Schaumstofffilter

    2 Stück Filterhalterung

    4 Edelstahlschrauben

    sowie einer CD mit Einbauanleitung und u. a. dem Hinweis, daß bei Verwendung im öffentlichen Straßenverkehr die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlischt.


    Gruß Jörg

  • Ah ok, danke für die Aufklärung.

    Und natürlich sind diese Kits nicht mehr zu bekommen und an eine Neuauflage ist auch nicht gedacht.

    Richtig?


    Danke und bis dahin

    Tom

    - Chrom bringt dich nicht nach Hause -
    TRX, SR, XT, GR, Z650B