Vorderreifen wechsel von 60er zu 70er ! Und neue Bremsen !

  • Moin, habe ja diese Saison auf MICHELIN PiPo Power 120/70 u. 170/60 umbereift vorher PIRELLI Diabolo Strada 120/60 und 160/60.

    Mir viel auf als ich dieses Jahr erst so richtig damit angegast habe das meine Bremse irgendwie besser gebremst hat, ohne was dran gemacht zu haben.Muss dazu nochmal sagen das ich so gut wie immer nur mit dem Mittelfinger bremse da ich mir in 2013 den Zeigefinger abgesägt habe, also doch recht abhängig von einer guten Bremse bin.

    Also noch mal die Frage kann es sein das der 70er auch besser bremst, mal abgesehen von den schon bekannten vorteilen ?

    Kann mir vorstellen das sich der Reifenbeim bremsen ja mehr verformt oder ist es nur einbildung ?:ka::confused:

  • ...würde meinen wenn du beherzter fährst somit auch beherzter bremst , wird die Bremse / Beläge heisser und bremsen auch besser .

    In den Alpen beim vielen bremsen hätte auch mein kleiner Finger gereicht.

    Frank

  • Na ja das habe ich letztes Jahr auch schon gemacht und trotzdem finde ich greift die Bremse besser.

    Noch zur Info habe alles vorne noch Serie bis auf Stahlflex u. Sinter Street wie vor dem 70er auch:confused:

    hatte bei dem 60er auch immer das Problem des spitz fahrens, also die seiten weg. Fing dann irgenwann

    das Lenkerschlagen an.

  • Tommi, wenn Du eine echte Einfingerbremse haben willst:

    Monoblockbremszangen, wie hier die meisten dran haben. Ob der Verschluss nun blau, silber oder gold ist, spielt da keine große Rolle. Mit ein bißchen Glück kriegst Du aber nen guten Satz mit eloxierten Alukolben, statt der polierten Stahlkolben. Die Brocken sind nicht nur leichter sondern auch deutlich einfacher zu pflegen.

    Dazu montierst Du dann eine Brembo RCS19...

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.

  • Jo werde erstmal die günstigere Variante ausprobieren. Also erstmal die NISSIN 3/4 (19mm) Radialbremse von der GSXR 600/750 K6/K7 ausprobieren an den Seriensätteln dann mal schauen. Die Blausterne habe ich auch schon, die haben die Edelstahl- Kolben drin.

    In den Goldenen wo die Kolben so aussehen wie Alu sollen übrigens aus Titan sein ?

    Die sind Super leichtgängig u. die Bremsbeläge(POLO) der R1 waren auch dabei, für beide habe ich 120€ gegeben.

    Für die Pumpe mit Hebel 78€,

    Also bin noch im sparsamen Bereich.

    Mal sehen ob die Stahlflex passen da die Radial den Druckabgang unten hat, nicht seitlich wie die Original.

  • arrowtommi

    Hat den Titel des Themas von „Vorderreifen wechsel von 60er zu 70er !“ zu „Vorderreifen wechsel von 60er zu 70er ! Und neue Bremsen !“ geändert.
  • Hab an meiner Trixe die komplette R6-Bremse samt Bremspumpe verbaut, hatte das noch aus meiner R6-Zeit übrig. Ist einfach ein Stück besser als die originale TRX-Bremse, zusammen mit Stahlflex und EBC-Belägen bremst die jetzt mit zwei Fingern brutalst.

  • Dank 10 Jahre Turniere mit dem 70Pound LONGBOW ist er zum Glück gut trainiert;)

    Aber Daumenbremse ist hört sich Interessant an:cheers:

    Gibt noch mehrere Hersteller davon ,sind eigentlich für die Hinterradbremse aber ich glaube das ist egal,ein befreundeter Schreiner hat 2 Finger verloren und der fährt seit ein paar Jahren damit rum .vieleicht weiß von den Spezies hier jemand mehr

  • So gestern meine Blausterne u. NISSIN Radialbremspumpe montiert. Die Stahlflex hätten auch ohne Adapter gepasst.

    Fahren/Bremsen könnte ich noch nicht Wetter kacke.


    Was mir noch nicht gut gefällt ist das ich den Hebel auf Stellung 1 haben muß. Sonst zu wenig weg:(:( Ist aber sehr leichgängig[WINKING FACE]

    Mal sehen was der Fahrtest ergibt:)