T&T Tacho Verkabelung TRX?

  • Moin zusammen,


    die Suche hat mich nicht wirklich befriedigt.
    Ich plane den T&T Tacho (Digitaltacho) von Louis an meiner TRX zu verbauen.
    In ET bin ich eine null :headbash:
    Deswegen die Frage, kann mir wer Tipps zur Verkabelung geben, kann ich die Signale direkt von den Originalen Kabeln abgreifen (die zur Anzeige gehen),
    welche Werte muss ich Einstellen um die richtige Drehzahl zu erhalten?


    Evtl. hat sogar jemand einen kleinen Schaltplan erstellt blush


    Über Tipps würde ich mich freuen!


    Danke euch


    Grüße
    Arthur

  • Tach
    Schaltplann ist eigentlich dabei.Müsstest du mit zurecht kommen.Nur lass das mit dem Induktiven Abgriff des Drehzahlsignals.
    Nimm das Einganssignal direkt am Anschluss ab.Sind ja beide Versionen beschrieben.
    Drehzahl brauchst nicht eingeben,macht der schon So!Nur Abrollumfang vom Rad musst du eingeben.Ich mach´s immer am Hinterrad
    weil Eleganter verlegbar.....und bei Weehly haste richtige Messung(bei Burn Out natürlich nich) :datz:
    Kontrollleuchten anschliessen würd ich direkt am Kabelstrang mit nem neuen Kombistecker durchführen.Hab ich so an Fezes Crank gemacht.

  • moin Arthur,


    Abnahme am HR lässt sich schick verstecken.
    Ich habe sechs Magnete verwendet. Tja und mit dem Abrollumfang ist bei mir leider +-5-7KMH. Will sagen genau bekomme ich den nicht programmiert. Wie es bei original passt weiß ich allerdings nicht.
    Aber der DZM ist mir wenn überhaupt wichtiger. Eigentlich hört mans ja wann zu schalten ist bei dem Trecker.




    FEZE

  • Quote from FEZE

    moin Arthur,


    Abnahme am HR lässt sich schick verstecken.
    Ich habe sechs Magnete verwendet. Tja und mit dem Abrollumfang ist bei mir leider +-5-7KMH. Will sagen genau bekomme ich den nicht programmiert. Wie es bei original passt weiß ich allerdings nicht.
    Aber der DZM ist mir wenn überhaupt wichtiger. Eigentlich hört mans ja wann zu schalten ist bei dem Trecker.
    FEZE


    Jetzt muß ich auch Gedanken machen wie ich meine T&T anschließe. :datz: Ich bin wie Frog ,ein Nuller mit ET :thumbsdown:
    Heute stelle ich fest das bei der Sensor zur Magneten, ist der Sensor Halter nur für Hinterrad geeignet am TRX. Vorne ist das Ding zu kurz.
    Adler schreibt, Nur lass das mit dem Induktiven Abgriff des Drehzahlsignals.
    Verstehe ich das richtig? Kein Spagetti um der Zündkerzen Kabel? Alles direkt zur CDI/Zundspüle plus, also Plan "B" in Anleitung?
    Ich weis, ich bin doof :kopfwand:
    LG brychan

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Zum Drehzahlsignal: Nimm einfach das graue aus dem original-Kabelbaum und klemme es an den Eingang an deinem Tacho. Wenn dann alles angeschlossen ist, stellst du im Setup ein, was das Instrument mit dem Signal anstellen soll.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.


    217-8a6a80cd-large.jpg



  • Quote from FEZE

    brychan ,


    direkt an der Spule abgreifen und Sensor am HR, von mir aus wie auf dem Bild.


    FEZE


    Dankschee! Mach ich genau so. Wie gsagt,vorne gehts nid.
    brychan


    Merry Danke auch an dich. Hab aber mein orig. Kabeln noch nicht nackt. Ich gehe davon aus wenn du sagst der Grauer dann ist auch der graue (am Tacho) dort anzuschließen.


    LG
    brychan

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Na Kinners!
    wenn ich was falsches behaupte dann sags mir bitte!


    Mit Kabeln hab ich nach geschaut wo, was und welcher Stecker...OK soweit...wird sich lösen,ABER!


    Die Magneten sollen NEBEN der Schraub sitzen!!(Nicht in/an der 6 Kant-loch vom Schraub) Und zwar GENAU,,,,, sonnst gibt schlechte Werte am Mickymaus Uhr!
    Wie jetzt? Magneten ausrichten?
    Magneten sind starke aber wenn ein "Rutscher"an ein oder der andere, werden die Werte am Uhr gaga,, oder?
    Sollte man die Magneten mit Sekundenkleber fest montieren- wenn der Abstand von alle 6 St. gleich sicher ist ......oder wie??????
    Beim Putzen könnte alles verstellt werden - sag bitte nicht, "nie putzen"!
    LG brychan

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Moin ...stand bei meinem Koso auch so ...hab die Magneten dennoch in die Schraubenköpfe inplantiert .
    ...und ich hab nur zwei Magneten ...Tacho geht sehr genau getestet mit neben mir fahrenden anderem Motorrad und die Geschwindigkeitsanzeigen die teilweise in den Ortschaften stehen .

  • Hi Batmann
    willst mich damit beruhigen?
    du weist schon, ich bin ein Korinthenkacker :kopfwand:
    LG
    brychan

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Korinthenkacker mit tea eytsch hört sich aber doof an :headbash:


    Quote from Speedy23

    Guten Abend,
    habe mir letztes Jahr nen T&T verbaut,
    kannst das originale Kabel vom Drehzahlmesser nehmen- funzt wunderprächtig.
    Geschwindigkeit nehme ich über einen Adapter von der Tachowelle, den hier
    https://www.louis.de/artikel/t…-t-t-analogtacho/10035450



    Spricht eigentlich irgendwas (außer den 20 Mücken) gegen sowas. Ich würd´s so machen.

  • @Frank


    bei 50km/h weicht meiner auch nicht wirklich ab. Eher so ab dreistellig sind es halt +5
    Für mich ok, aber werde es auch mal mit 2 Magneten testen im Frühjahr.
    Habe halt alle verwendet um mehr Referenzpunkte zu haben UND damit ich die nicht irgendwann im Nirvana meiner garage verliere. :lachtot:


    FEZE

    Eine Mopete darf nicht mehr Zylinder wie Räder haben!:cool:

  • Bei mir rotiert nur ein Magnet. Ausschlaggebend für die Genauigkeit ist meines Erachtens der eingegebene Abrollumfang. Verifizierung mit Navi, bei Abweichungen Abrollumfang anpassen. Bei Zuviel Voreilung ggf. in 10mm-Schritten höher stellen.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.


    217-8a6a80cd-large.jpg



  • @ Feze
    So ist gut wenn es bei 30 bis 50 Kmh stimmt. Wegen Geschwindigkeit Begrenzung im Ortschaften usw.
    Ab 100 Kmh ist mir wurst wenn es +/- Kmh zeigt.
    @ Merry
    du hast aber eine feine Moto Gadget so weit ich weis
    brychan

    „Ful wys is he that kan himselve knowe“

    G.Chaucer AD 1343-1400


  • Welcher Name drauf steht, ist dem Rechnerlein egal. Es geht nur darum, Impulse umzurechnen und darzustellen. Das kann auch ein 2ct-Taschenrechner aus China. Ich wollte nur sagen: Wenn mir das Ergebnis nicht gefällt, kann ich ja darüber nachdenken, einen der Faktoren zu ändern.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.


    217-8a6a80cd-large.jpg