Re: Getriebeproblem

  • WIe reinigt ihr euer Motorrad immer ? Ich spritze es immer mit einem Hochdruckreiniger mit einem leichten Strahl ab. Ich weiß aber nicht so richtig ob das dem Motorrad nicht schadet. Was meint ihr ?


    Viele Grüße Alex




    Edit: Versteckte Werbung entfernt.

  • Quote from Alexander

    WIe reinigt ihr euer Motorrad immer ? Ich spritze es immer mit einem Hochdruckreiniger mit einem leichten Strahl ab. Ich weiß aber nicht so richtig ob das dem Motorrad nicht schadet. Was meint ihr ?


    Viele Grüße Alex



    Nabbend
    Also ich behandel das Mädchen seid 20 Jahren mim Dampfstrahler , es gibt wohl einige Stellen die ich auslasse wie Lager Antrieb usw aber im großen ganzen wird sie gestrahlt

  • Dampfstrahler, welch garstige Vorgehensweise !! Du reinigst deinen Schniedel doch auch nicht mit dem Dampfstrahler. :d::d::d:
    Dampfstrahler oder Hochdruckreiniger verwende ich nur am Cross-Bike meines Filiuses und das sehr homöopathisch.


    Kleiner Nachtrag zum Getriebeproblem: es hatte sich wohl ein Stein zwischen Schalthebel und Seitendeckel verklemmt und den Schalthebel fixiert. Und der hatte sich von selber wieder gelöst.

    Der mit dem Terminator-Bein. [THUMBS UP SIGN]

  • Wüsste nicht wie man damit dem Motorrad schadet wenn man da jetzt nicht unbedingt mit 20bar raufjagt.
    Ich mach das auch immer damit aber halt nicht volle power. Ich vermeide es auf die Kette und Antrieb zu halten aber die fette ich meist trotz allem vorsichtshalber mach.
    Danach nehm ich so ein Insektenentferner für den Helm und bring damit damit die Karre schon fast zum glänzen.
    Das zeugt greift halt nichts an. Denke mal das ist wohl nur Seifenwasser und das selbe Zeug wie Bildschirmreiniger.

  • Quote from Alexander

    WIe reinigt ihr euer Motorrad immer ? Ich spritze es immer mit einem Hochdruckreiniger mit einem leichten Strahl ab. Ich weiß aber nicht so richtig ob das dem Motorrad nicht schadet. Was meint ihr ?


    Viele Grüße Alex


    4mal im Jahr mit "Pril" und viel Wasser! :cooler:
    Lass die Karre aussehen wie Dreck....! :smoker:
    "Pflege" ist wichtiger! :thumbs:

    Mit friesischen Grüßen
    Twin


    VDBM3, EZ 6/99, z.Zt.ca. 117.000km update: 1.Hand,1.Motor(ungeöffnet) jetzt 127.500km, Ölverbrauch 0,5L Öl/750km
    VDBM3, EZ 6/99, z.Zt.ca. 48.000km, 2. Motor, Ölverbrauch ca. 0,5L/750km
    Black2, EZ 3/97, z.Zt.ca 29.000km, 1.Motor, Ölverbrauch ca. 0,5L/2000km

  • Moin!


    Sprüh(insekten)schaum, am besten von Wirth, und Papiertücher- weiche natürlich. Wenn´s Sprühsprüh mal alle ist Insekten mit Papiertuch abdecken, mit der Giesskanne rüber, Zigarettenlänge warten und weg den Rotz.


    sansoHENK

  • Quote from HENK

    Moin!


    Sprüh(insekten)schaum, am besten von Wirth, und Papiertücher- weiche natürlich. Wenn´s Sprühsprüh mal alle ist Insekten mit Papiertuch abdecken, mit der Giesskanne rüber, Zigarettenlänge warten und weg den Rotz.


    sansoHENK


    Mache ich auch genauso, klappt bestens [THUMBS UP SIGN]

  • Und viel kalt reiniger verwenden. Da werden sogar die knall gelben felgen der mt's blass. Nach dem putzen wisch ich gern mit wd40. Da bleibt nix picken. Oder im Hagel fahren. Eis gestrahlt. So sauber wirds mit keiner Chemie.

    Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.

  • Reiniger-Gel von Tante Louise und Hochdruckreiniger für die stark verschmutzten Stellen. Sanftes Spüliwasser danach für die Lackoberflächen. Felgen mit WD40. Kette mit Pinsel und Petroleum. Eingetrocknete Insekten werden mit Wasser und Küchentüchern eingeweicht.

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.



  • Guude


    Hochdruckreiniger :schockiert:


    Fange ich mal mit der Kettenschmotter an,
    mit Hilfe von Pinsel und Kaltreiniger und einen alten hellen Lappen die Kette so lang durch ziehen
    bis kaum noch Schmutz zu erkennen ist,für den Bereich von Kettenritzel - Rad / Felge verwende ich ihn auch,
    Insektenreste - Leichen mit nassen Zeitungspapier einweichen.
    Nun der Hauptwaschgang: mit der Gloriaspritze (Giftspritze) Moped mit Regenwasser einsprühen,
    anschließend Spüliwasser Gemisch aus eine Sprühflasche auf´s Moped verteilen:
    mit weichen Schwamm und guter Musik alles gut einseifen und mit der Gloria wieder abspülen.
    Mit Hilfe von Pressluft die Ecken trocken blasen,die großen Flächen abledern,
    dann Lack - Aluflächen polieren und die Kette wieder ein schmunzeln.


    Somit ist wieder ein Tag wo ich nicht zum fahren gekommen bin. :confused:::-(:


    P.S. Für z.B. Bremsstaub in der Felgenecken nehme ich auch schon mal den Dämpfreiniger

  • Ei dat is meine Vorgehensweisen die TRX nach einem Freitag - Sonntag Wochenende
    mit guten 1300 km im Hochsommer mit Fahrten bis in die Abendstunden zu reinigen. [WINKING FACE]


    Et geht aber auch anders,
    5 Tage KLX Tour durch Luxemburg,mit Abstecher nach Belgien und Frankreich,(2000 KM)
    ebenfalls Sommertags somit Proteine ohne Ende,so das man z.B. den Scheinwerfer nur erahnen konnte.
    Da hat sich doch am letzten Abend im Bereich der Unterkunft vor der Heimreise,in der Eifel ein Unwetter von ca. 2 Std. Dauer ausgetobt :schockiert::escape::escape:
    und die Moped´s mussten leider draußen Übernachten. ::-(:


    Morgen´s hatten wir alle so was von saubere Möppi´s vor der Tür,das man sich nicht getraut damit zufahren. :gott::gott:
    Und wurden Abend´s bei uns auf dem Moped Platz doch gefragt,seit ihr überhaupt die Luxemburg Tour gefahren.

  • Letzte Woche bei A L D i gab XS Felgen Reiniger/Insekten Gel Reiniger

    Nach meine Sauerland Ausflug hab ich das Zeugs benutzt, Motor und Bodywork :-alles wieder TOP

    b

  • UUPs! Dommy..............

    Ich habe nur unter "Suche" in Forum geschaut, wer sich noch kein "Reinigung Motor" hat

    Blöderweise hat AlDi keine Online Shop wie Littel ....wenn's dort gibt kauf i 10 Stk.:)