• Moin
    Was bringt mir das an Drehmoment und PS wenn ich auf
    878ccm gehe ?
    Müssen dazu auch noch andere Tuningmassnahmen ( Flachschieber .....)?
    Oder reicht auch der herkömmliche Vergaser für Flachis habe ich ehrlich gesagt nicht auch noch die Kohle ::-(:



    Gruß Frank

  • Hallo Frank!


    Mit Judith´s TRX habe ich hier den Vergleich. Sie hat 878 ccm und Flachis.
    Meine hat nur die Flachis.
    Ich kann beim Fahren keine Unterschiede feststellen. Vielleicht geht meine auch einfach nur gut... ehrlich gesagt.... ich würde eher Flachis montieren als den Hubraum zu vergrößern wenn der Motor keine Überholung braucht.


    Die Experten haben aber sicher Recht wenn sie sagen: Die Summe aller Massnahmen macht das ganze Bild ;)

    Ciao!
    Heinz



    ______________________________

  • Moin
    Mein Motor wird definitiv geöffnet wegen Ölverbrauch !
    Sind die Zylinder noch gut Werdens nur die Ringe aber wenn nicht
    .... ach ich weiß noch nicht .
    Wenn nun einer sagt das geht richtig nach vorne also im dritten Wheelie fahren
    dann Attacke !!
    Möchte mich nur vorab mal schlau machen .


    Gruß Frank

  • Tach,
    mit Messwerten bzgl Drehmoment und Leistung kann ich dir nicht dienen, aber die Hubraumvergrößerung beträgt unter 4 %. Daher wurde auch im alten Forum teilweiße kontrovers diskutiert, ob das ein deutliches Plus an Leistung bringen kann.


    Dann hast du zwar einen größeren Brennraum, aber wird der auch ausreichend gefüllt/ entleert? Was macht die Zündung (reicht die Flammgeschwindigkeit aus)? Abstimmung? Kurbelwelle, Lager etc. sind auf Originalkolben eingelaufen...


    Da ist das Geld ist aus Kosten- und Nutzen-Sicht (meiner Meinung nach) sicherlich besser in Flachschieber und ner ordentlichen Abstimmung auf das sonstige originale Setup investiert. Ein gut abgestimmter Motor macht mehr Freude als evtl. 5 Nm mehr an Drehmoment.....


    Und die TRX bleibt mit überschaubaren Mitteln einfach eine TRX. Nur mal so und neben H1´s Stellungnahme als Input....

  • Wenns schon ne Hubraumvergrößerung sein muss, nimm lieber ne 900er Zylinderbank und passende Kolben. Dann ist das Thema Ölverbrauch auch endgültig keins mehr.
    Flachis müssen nicht. Wenn aber die Möhre ansonsten technisch einwandfrei ist und die Kohle raus muss, können die schon sein...

    Gruß, Merry


    Kann Spuren von Senf enthalten.


    217-8a6a80cd-large.jpg



  • Also die Hubraumvergrößerung auf 878ccm² lohnt sich m.E. sehr wohl. Es wird zwar nur ein geringer Prozentsatz an Hubraum vergrößert, allerdings spielt hier auch die Verdichtungserhöhung eine Rolle. Da ich nun beide Motoren (878er und 900er je mit 11,5:1) kenne, der 878er ist etwas spritziger als ein "Standard 849er" und der 900er hat natürlich einfach nur Wumms.


    Ich mag mich irren, aber der Preis für CP-Schmiedekolben und org. Kolben im ersten/zweiten Übermaß liegen preislicht nicht so weit auseinander.


    Allerdings, bei mir persönlich würden auch die Flachschieber an erster Stelle stehen. Sie hängt wesentlich direkter am Gas (sofern man nicht so ein Gleichdruckprofi ist wie der adler850) als bei den Gleichdruckdingern.


    Allerdings wird sie selbst mit etlichen weiteren Tuningmaßnahmen nicht im 3. Gang aufsteigen :d:

    ... Die Signatur ist noch Baustelle ....

  • Moin
    Wenn der Motor in der nähe von 50TKm liegt würd ich nix machen,oder eben alles!
    Unser Motor krankt am linken KW Lager wegen des schweren Limarotors.Der müsste erstmal
    abgedreht werden.KW und Pleuellager sollten bei Tuning neu.Incl.Kanäle und Verdichtung
    würden 91er CP Kolben 88-93PS(je nach Prüfstand) mit Serienvergaser leisten.
    Vergessen sollte man auch die Airbox und den Puff nicht.......
    Gleichdruckgaser natürlich abgestimmt auf das ganze!
    Nologykabel erwähn ich erstmal nicht :d:
    Die 5 Flachi PS ändern nichts an der Standfestigkeit vom Triebwerk,mehr Leistung
    woher auch immer,belasten die Mechanik!

  • Quote from adler850

    ...Nologykabel erwähn ich erstmal nicht :d:
    ...

    ROFL - und Spannungs-Nivellier-Ausgleichs-Umleitungskleber gegen Fahrwerksschwächen auch net.

    bonne route, H
    "Auf zwei Rädern bleibt man jung."
    steht auf meiner Klingel.
    Der Maschinenmann auf seinem Altenteil

  • moin,


    ....bei den wunderkabeln (nology --> keine logik = wunder) müsste konsequenterweise die gewonnene zündenergie allein ausreichen, die kolben zu bewegen :2thumbs: .... mehrleistung durch zünderleuchtung ! photonendruck rulz !!


    und mein lieber farbenbein-ostmärkler: die heftpflaster für die fahrwerksoptimierung sind unumstritten eine echte bereicherung ! zumindest für den verkäufer :applaus::applaus:


    4% hubraum sind dagegen ein echter bringer... zumindestens, wenn man daran glaubt. man könnte ja einfach mal rechnen, was im optimalen fall zu erwarten wäre (!!) und was ggf. tatsächlich dabei rum kommt (vergleich der proportionalität zwischen hubraum und leistung usw.). Auch die erhöhung der verdichtung sollte mal kritisch beleuchtet werden, da von ihr der thermodynamische wirkungsgrad eines motors abhängt. gerade motore mit eh schon grossen kolbendurchmessern (wie die trx) kommen da in schweres fahrwasser...


    esotherische grüüse...


    der fpg

  • Salve,
    habe im letzten Winter als Beschäftigung einen defekten Motor (aber ganz wirklich defekt) neu auf gebaut.
    Kolben und Zylinder waren Schrott, also 878er CP-Satz, neue Einlass-Ventile mit Sitze machen, Tornado-Nockenwelle und Polrad abdrehen.
    FCR39 mit K&N offen waren vorher schon drauf.
    Also der Leistungszuwachs ab 5000 ist schon überzeugend, geht aber wohl mehr auf das Konto Nockenwelle. :d::d::d:
    Mehrverbrauch Sprit oder Ölverbrauch ist nicht zu verzeichnen.
    Untenrum ist die Charakteristik etwas ruppig geworden, also für Stadtbummelei eher ungeeignet.
    Unangenehmer Nebeneffekt, durch die frühe Öffnung der Einlass-Ventile klappern im Standgas die Flachschieber im Vergaser :thumbsdown:
    Wenn ein Übermaß ansteht, würde ich es jederzeit wieder mit den CP-Kolben so machen, Voraussetzung es macht jemand saubere Arbeit beim bohren :2thumbs:

  • Quote from css666


    Unangenehmer Nebeneffekt, durch die frühe Öffnung der Einlass-Ventile klappern im Standgas die Flachschieber im Vergaser :thumbsdown:


    Also wenn meine FCR nicht klappern (vor den UP Nocken auch schon) dann is da was kaputt oder verdreckt.... Allerdings fällt das Klappern natürlich stärker auf wenn keine Airbox montiert ist.


    Übrigens hab ich im alten Forum ja noch dazu gelernt, dass man die CP´s natürlich auch im org. Maß oder 1. / 2. Übermaß ordern kann - ohne Verdichtungserhöhung :computer:

    ... Die Signatur ist noch Baustelle ....

  • Was für ein Glück das ich die "Nology" nicht erwähnt hab.....kämmen sonst wieder
    schlaue Komentare :kopfwand:
    Fakt ist aber,der Hubraum allein ist es nicht.Durch die Bohrungsvergrösserung ist
    im bereich der Einlassventile mehr Platz zum Einströmen(Brennraumbearbeitung gehört mit zu Kanälen).
    Und Trixe Kolben sind eher Mikrig in der Twinriege......107mm in ner Panigale ist Gross........
    aber ich vergass,die hat ja auch nur 20% mehr leistung weil der Hubraum 20%grösser ist als Trixe :headbash:


    Die Komentare von Leuten die Nix an der TRX machen sind schon bedeutend!

  • Moin
    Danke euch für die Anregungen ! :2thumbs:
    So wie ich das sehe wird es wohl um mehr Leistung zu bekommen
    auf eine große , kosten intensive Operation herauslaufen .


    .. Will ich das wirklich :confused: , eigentlich reicht mir die Leistung auch so,
    solange das Ölsaufen nachlässt .


    :censored:


    Dann wird das Wheelie fahren eben so bleiben das ich halt vom 2ten in den 3ten
    Steppe ! :cooler:
    ...oder auf Trial Übersetzung :headbash:
    ...oder einfach lassen .


    Gruß Frank

  • moin,



    macht man es für die Straße oder Renne...... das ist die Frage....ich bin dieses Jahr mit original Motor die Rennserie gefahren ......es ist grausam.....die Kiste kommt nicht aus dem Quark...freu mich schon wenn mein Motor fertig ist und ich wieder ca. 98 PS am Rad habe........und nicht 73 PS .....fahre ich lieber Schwebebahn.....

    mfg Achim #480



    Jeder Tag ohne Bier ist ein Gesundheitsrisiko!

  • Quote from Achim

    moin,



    macht man es für die Straße oder Renne...... das ist die Frage....ich bin dieses Jahr mit original Motor die Rennserie gefahren ......es ist grausam.....die Kiste kommt nicht aus dem Quark...freu mich schon wenn mein Motor fertig ist und ich wieder ca. 98 PS am Rad habe........und nicht 73 PS .....fahre ich lieber Schwebebahn.....


    Ist nur für die Straße !


    Gruß Frank

  • Huby,geb ich dir normalerweise recht!
    Aber Batmans Motor frisst Öl......also aufmachen muss man eh.
    Rechnerisch also PRO Kolben.....die Gaser kämen ja noch obendrauf(so oder so)!
    Ob man die CP´s alleine spürt?Jawohl,in meinem Sohn Karsten seiner sind nur 91er JE´s
    und ein Dynojet!

  • Quote from adler850

    Huby,geb ich dir normalerweise recht!
    Aber Batmans Motor frisst Öl......also aufmachen muss man eh.
    Rechnerisch also PRO Kolben.....die Gaser kämen ja noch obendrauf(so oder so)!
    Ob man die CP´s alleine spürt?Jawohl,in meinem Sohn Karsten seiner sind nur 91er JE´s
    und ein Dynojet!


    :2thumbs:
    So ist es !
    Gruß Frank

  • Der Vergleich TRX mit Panigale ist aber auch irgendwie nicht geeignet --> Entwicklungsunterschied von 20 Jahren
    Würde der TRX Motor nochmal gebaut, wären sicherlich andere Leistungen möglich.


    Grundsätzlich ging es darum, ob nur eine Hubraumerweiterung Leistung bringt. Kommt Kanalbearbeitung und sonstiges dazu, logisch, da ist unter Umständen mehr Leistung zu holen.
    Aber macht das auf der Straße Sinn? -> Aufwand verglichen mit Ergebnis...


    Und ein Rennmotor wird ja auch unter anderen Prämissen aufgebaut.... Ist also irgendwie auch ein schlechter Vergleich...


    Das soll jetzt keine Kritik an irgendjemanden hier sein. Nur konstruktive und ehrlich Diskussion. Und mit ein paar Handgriffen wird die TRX wohl eher nicht das Vorderrad in die Luft heben... und das wollte hier der eine oder andere Frank erklären... Original hält das Dingens fast ewig und stellt den besten Kompromiss dar...


    Und sorry, subjektive Eindrücke sind keine Messwerte. Aussagekräftige Ergebnisse wird man wohl nur anhand eines Motorenprüfstandes erhalten....